Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Stippfischen und Friedfischangeln

Stippfischen und Friedfischangeln Friedfischangeln und Stippfischen - Gewässer und Methoden....

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.12.2017, 11:40   #21
Minimax
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Beiträge: 1.632
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von west1 Beitrag anzeigen
Das liegt wohl daran dass alle Angelanfänger heutzutage mit Spinnangeln anfangen müssen warum auch immer!?
Früher war das anders da hat man klein angefangen und das angeln von grund auf erlernt.
Ist doch auch richtig so, Anfänger sollten sich erstmal mit den simplen, einfachen Methoden wie Spinnfischen vertraut machen, bevor sie sich an die hohe Kunst des feinen Posenangelns trauen...
Duckundwech

Geändert von Minimax (05.12.2017 um 11:51 Uhr)
Minimax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 05.12.2017, 11:41   #22
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Nordhessen
Alter: 34
Beiträge: 3.066
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Dann können wir den Laden hier dicht machen wenn man keine Anfängerfragen mehr stellen darf! Niemand zwingt jemanden zum Antworten also schön durch die hose atmen...
__________________
Iä! Iä! rippi! F'thagn!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:44   #23
Minimax
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Beiträge: 1.632
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Dann können wir den Laden hier dicht machen wenn man keine Anfängerfragen mehr stellen darf! Niemand zwingt jemanden zum Antworten also schön durch die hose atmen...
Kochtopf, mein Post war nicht ganz ernst gemeint- ging nur um die unterschiedliche Bewertung verschiedener Techniken durch meinen etwas apodiktischen Vorposter
Minimax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:46   #24
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Nordhessen
Alter: 34
Beiträge: 3.066
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von Minimax Beitrag anzeigen
Kochtopf, mein Post war nicht ganz ernst gemeint- ging nur um die unterschiedliche Bewertung verschiedener Techniken durch meinen etwas apodiktischen Vorposter
Ich würde mich doch nie so pampig auf dich beziehen, ich bezog mich ebenfalls auf den Vorposter
__________________
Iä! Iä! rippi! F'thagn!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:50   #25
west1
******
 
Benutzerbild von west1
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Baden
Beiträge: 2.168
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Dann können wir den Laden hier dicht machen wenn man keine Anfängerfragen mehr stellen darf! Niemand zwingt jemanden zum Antworten also schön durch die hose atmen...
Wieso ich hab nur gesagt wie es heutzutage ist und einen Tipp wie er Wissenswertes zum Stippen findet auch!
west1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:54   #26
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

sodele, nu fahren wir alle wieder runter und helfen gegenseitig dem Kollegen mit der Frage statt dass ihr euch gegenseitig angeht..

DAS wäre doch sinnvoll!

Und weil ihr ALLE so toll seid, beherzigt ihr das ja auch gerne!!

Und dafür danke ich euch!!
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 05.12.2017, 11:55   #27
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 577
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von west1 Beitrag anzeigen
Wieso ich hab nur gesagt wie es heutzutage ist und einen Tipp wie er Wissenswertes zum Stippen findet auch!
Es ist nicht so, dass ich mit dem Stippen als solches nichts anfangen kann....
Es ging um die Schnurspannung bei einer reinen Kopfrute ohne Rolle - und da ich das eben nicht hatte frag ich eben nach.
Google spuckt zum Stippen zwar einiges aus, aber eben nicht zu explizit diese Thema.

Zitat:
Zitat von Ukel Beitrag anzeigen
Da davon auszugehen ist, dass deine neue 7m-Stippe eine Telerute ist, fischt man diese mit langer Schnur, also so, dass die Montage ca. 30-60 cm oberhalb des unteren Endes der Stippe endet. Wieviel genau, probierst du am besten nach deinem Empfinden selber aus. Übrigens ist die Bezeichnung "Vorfach" vom Vincent nicht korrekt, denn das Vorfach ist ja das letzte Stück der Montage, wo der Haken dransitzt.
Bei Telestippruten sind meistens die oberen 2-3 Teile sehr dünn, da sie ohne Gummizug geangelt werden und ein Gummizug auch gar nicht hineinpasst, dafür hat die Spitze eine ziemlich weiche Aktion, also die oberen 2-3 Teile, was den Drill der Fische unterstütz. Beim Fang kleiner Fische, die du aus dem Wasser heben kannst, landen die Fischlein meistens direkt in der Hand, "zur Hand Fischen", bei größeren Fischen biegt sich die Rute meistens genügend durch, dass du die Fische gut keschern kannst.
Verkürztes Angeln bei einer Telerute ist eigentlich Quatsch, denn durch das ständige Rein- und Rausschieben der Teile leiden die Verbindungen nur unnötig, und es ist viel zu umständlich.
Mal zur Verdeutlichung: deine Stippe ist 7 m lang, deine Montage z.b. 6,5 m, macht 13,5 m gesamt. Bei 2 m Wassertiefe bleiben dir somit 4,5 m Schnur zwischen Rutenspitze und Pose, wenn du am Grund angelst. Damit wäre es ideal, wenn du in etwa 10-11 m vom Ufer entfernt angelst, dann hast du Schnurpuffer für den Fang von etwas größeren Fischen und nicht zuviel Schnur lose auf dem Wasser liegen, was das Handling erschweren würde, auch den Anschlag beim Biss.
Siehste. Sowas hilft, damit ich die Dimensionen mal verstehe. Das liest sich logisch schlüssig.

Geändert von Leech (05.12.2017 um 11:58 Uhr)
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 13:52   #28
Franky
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2000
Beiträge: 17.150
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von Ukel Beitrag anzeigen
Franky: jetzt musst du aber auch erklären, wie dein Kumpel seine Stippe geschreddert hat. Ich vermute mal, weil er einen Überkopfauswurf zu sehr durchgezogen hat, um die Montage rauszubringen?
Treffer Mittschiffs!
Gegenwind, hyperleichte Montage plus Nullerfahrung mit Stippen in Kombination mit gelernter Plumpsangelei...

Das elegante Unterhandschlenzen ging damit wohl generell ins Gemüse, was er dann mit einem knallharten Überkopfwurf quittiert hat. Angeblich liegen noch immer so gut 4 m feinste Kohlefaser in ca. 20 m Entfernung vom Ufer in gut 4 m Tiefe.
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 14:11   #29
Ukel
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 394
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Zitat:
Zitat von Franky Beitrag anzeigen
Treffer Mittschiffs!
Gegenwind, hyperleichte Montage plus Nullerfahrung mit Stippen in Kombination mit gelernter Plumpsangelei...

Das elegante Unterhandschlenzen ging damit wohl generell ins Gemüse, was er dann mit einem knallharten Überkopfwurf quittiert hat. Angeblich liegen noch immer so gut 4 m feinste Kohlefaser in ca. 20 m Entfernung vom Ufer in gut 4 m Tiefe.
20 m? Da hat er ja in bester Speerwerfermanier den Gegenwind als Aufwind genutzt und die 4m Kohle mit zusätzlicher Hebelwirkung des ehemaligen Handteils in ungeahnte Weiten befördert
Ukel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 14:23   #30
Franky
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2000
Beiträge: 17.150
Standard AW: Das Stippen ohne Rolle

Ich war leider nicht dabei - war auch gut so, denn ich wäre mit Sicherheit vor Lachen ins Wasser gefallen!
Das Ding ist wohl wirklich in richtigem Winkel abgeknackt und geflogen.... Davon ab - die Kraft und Statur des Herrn stimmt mit der eines Speerwerfers bzw. Kugelstoßers durchaus überein. Wenn der auch noch voll in Brass durchzieht...
Franky ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Stippfischen und Friedfischangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Rolle ohne Freilauf carp_ Angeln Allgemein 4 04.07.2011 19:02
Rolle ohne Freilauf - Wie macht Ihr das sumo-carp Karpfenangeln 40 30.09.2008 10:05
Vernünftige Rolle zum Stippen Breamhunter Günstig kaufen! & Tipps! 12 03.04.2007 18:26
Lohnt das stippen schon? len Stippfischen und Friedfischangeln 14 23.04.2005 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:05 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06753 Sekunden mit 13 Queries