Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2014, 18:04   #1
Löwenbäcker
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: Rostock
Beiträge: 212
Standard Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Mein Gewissen stellt mir ab und an die Frage, was mit alle dem Blei passiert, das ich da im Wasser verliere. Ich beantworte mir das dann immer so: Wenn es umweltschädlich wäre, dann wäre es doch verboten mit Blei zu angeln. Ist das so richtig?
__________________
Löwenbäcker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.05.2014, 18:07   #2
Shortay
Mitglied
 
Benutzerbild von Shortay
 
Dabei seit: 08.2012
Ort: Sindelfingen
Alter: 28
Beiträge: 515
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

aus WIkipedia:

Wasser

Die Bleibelastung von Flüssen und Seen resultiert hauptsächlich durch Ausschwemmen von Blei aus belasteten Böden. Auch das Lösen geringer Mengen an Blei durch den Regen aus Bleiwerkstoffen, beispielsweise Dachplatten aus Blei, trägt zur Bleibelastung der Gewässer bei. Die direkte Verschmutzung von Gewässern durch die Bleiindustrie und den Bleibergbau spielt (zumindest in Deutschland) auf Grund des Baus von Kläranlagen fast keine Rolle mehr. Der Jahreseintrag von Blei in Gewässer ist in Deutschland von ca. 900 t im Jahr 1985 auf ungefähr 300 t im Jahr 2000 zurückgegangen.[34] In Deutschland beträgt der Grenzwert seit dem 1. Dezember 2013 0,01 mg/l (früher 0,025 mg/l); die Grundlage der Messung ist eine für die durchschnittliche wöchentliche Wasseraufnahme durch Verbraucher repräsentative Probe (siehe Trinkwasserverordnung).
Shortay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 18:11   #3
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 18:27   #4
kernell32
Biete Hecht, suche Zander :-/
 
Benutzerbild von kernell32
 
Dabei seit: 07.2013
Ort: 793xx
Beiträge: 780
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Blei in gediegener form (massiv) ist von der Löslichkeit kein Problem da sich im Wasser eine Schutzschicht bildet.

Nur bei Bleischrot bin ich immer ein bisschen vorsichtiger da Enten und Schwäne und eventuell auch gründelnde Fische dieses aufnehmen können.
__________________
kernell32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 07:05   #5
Pano
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2014
Ort: Nähe Bremen
Alter: 36
Beiträge: 123
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Zitat:
Zitat von kernell32 Beitrag anzeigen

Nur bei Bleischrot bin ich immer ein bisschen vorsichtiger da Enten und Schwäne und eventuell auch gründelnde Fische dieses aufnehmen können.
Inwiefern bist du vorsichtiger?
Kann mir nicht vorstellen, dass die Fische und Enten das aufnehmen.
Pano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 08:17   #6
Xylence
Mitglied
 
Benutzerbild von Xylence
 
Dabei seit: 04.2011
Ort: Achim
Beiträge: 112
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Da schon Schlüssel, Zigarettenstummel und all sowas in den Fischmägen gefunden wurde so kann ich mir schon vorstellen das die Fische und auch Enten Bleischrot aufnehmen.
Xylence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.05.2014, 09:14   #7
kernell32
Biete Hecht, suche Zander :-/
 
Benutzerbild von kernell32
 
Dabei seit: 07.2013
Ort: 793xx
Beiträge: 780
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Zitat:
Zitat von Pano Beitrag anzeigen
Inwiefern bist du vorsichtiger?
Kann mir nicht vorstellen, dass die Fische und Enten das aufnehmen.

Bisschen blöd ausgedrückt von mir bin halt vorsichtig nicht vorsichtiger ;-) und versuch kleines Schrot zu vermeiden.

Doch Enten nehmen das schon auf.
Ich schaue aber sowieso auch bei anderen Sachen, kippen, Gummi, Plastik, Schnur etc. Das sie nicht liegen bleiben oder wegschwimmen, ist selbstverständlich find ich. Blei ist da eher ein geringes problem denk ich.


Sent from my iPhone using Tapatalk
__________________
kernell32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 12:17   #8
Tomasz
liest mit
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: BLNFRDRCHSHN
Beiträge: 2.209
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Aus meiner beruflichen Praxis kann ich sagen, dass Blei sowohl in anthropogenen Böden als auch im Wasser ein Problem darstellt.
Das Problem ist, dass es einmal durch den Körper aufgenommen dort auch eingelagert und somit aufpotentiert werden kann. Irgendwann ist dann die toxische Menge erreicht.
Obwohl nur sehr schwer wasserlöslich geht es über seine "Verwitterungsprodukte" eben doch ins Wasser über. So kann man es in Versickerungswässern von bleihaltigen Dächern usw. nachweisen.
Das größte Problem für die menschliche Gesundheit besteht aber in bleihaltigen Wasserrohren. Dabei kann selbst bei kurzen Standzeiten im Trinkwasses soviel Blei gelöst werden, dass dabei die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung überschritten werden und damit ein auf dauer toxischer Wert erreicht wird. Daher werden Bleileitungen i.d.R. ausgetauscht. Im Endeffekt wird Blei also doch im Wasser gelöst.
Was jetzt der Anteil der Angler am Blei in den Gewässern angeht, gibt es wohl keine gesicherten Studien. In Dänemark ist Blei in Ködern verboten und die Blinker und Co. funktionieren dennoch wunderbar.
Ich selbst nutze aber auch noch Bleiköpfe und gehe dabei das Risiko eines Abrisses ein.
Sein Blei im Wasser zu entsorgen sollte man aber tunlichst unterlassen.
Blei in Tierkörpern soll übrigens wirklich ein Problem darstellen, sei es jetzt in Fischen oder Wasservöglen oder in Raubtieren (insbesondere Raubvögel), die mit Schrotblei geschossene Kadaver fressen.

Akuter Grund zur Panik besteht sicher nicht, aber sich für das Thema zu sensibilisieren schadet auch nicht.

Gruß

Tomasz
Tomasz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 15:53   #9
HD4ever
baltic trolling crew HH
 
Benutzerbild von HD4ever
 
Dabei seit: 07.2004
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 18.285
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

nen Schwermetall im Wasser wo es eigendlich nicht hin gehört kann nicht umweltfreundlich sein - brauchen wir uns nix vormachen !
denke das sieht an vielen Gewässern aus wie hier :
https://www.youtube.com/watch?v=SSz7M2vot6Q
möchte nicht wissen wieviel Tonnen ?! in der Elbe an Bleiköpfen rumliegen
__________________
cheers Jörg ...


DG4294 - 211600130
HD4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 18:05   #10
Daniel SN
Die Saison ist eröffnet...
 
Benutzerbild von Daniel SN
 
Dabei seit: 07.2012
Ort: Schwerin/ Hamburg
Beiträge: 2.335
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Ist Blei im Wasser umweltschädlich?

Schönes Video aber leider nehmen wir Angler das nicht immer so wahr.
Aber mit der Elbe hast du vollkommen recht! Und deswegen versuche ich diese Hänger Stellen so gut wie möglich zu meiden, auch wenn da bessere Zander stehen.
__________________
Kraut fängt nicht
------------------------------------------------
Mein Fangtagebuch:
Raubfisch Tagebuch für die Schweriner Seen
Daniel SN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
GuFi mit Blei, ist das gleich DS? penell Raubfischangeln und Forellenangeln 15 18.09.2009 21:11
Wer ist am 07.02. am Wasser? MeFoMan Meerforellen und Bellyboatangeln 1 01.02.2009 20:35
Wasser ist trüb Eichhoernchen Angeln Allgemein 2 03.07.2008 09:47
Wer ist da bei pose muss blei tragen...in gartow Jan-Hendrik Stippfischen und Friedfischangeln 18 11.04.2006 10:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11836 Sekunden mit 14 Queries