Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 2

PLZ 2 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2008, 11:16   #1
Zanderverhafter
Benutzer
 
Benutzerbild von Zanderverhafter
 
Dabei seit: 04.2006
Ort: Westerstede - Ocholt
Alter: 40
Beiträge: 60
Frage Anti - Wolhandkrabben Trööt

Moin Moin,
nachdem ich beim letzten Aalangeln mal wieder Wollhandkrabben im 30 Sekundentakt (Kein Scherz) bezwungen habe und selbst nach Stellungswechsel und allerlei Versuchen den Mistviechern das Leben schwer zu machen keinen anderen Ausweg sah die aalangelei für diese Nacht einzustellen brauche ich eure Tipps, wie sorgt ihr dafür das der Aal wenigstens die Chance erhält den Köder zu nehmen?

Ich habe den Köder erst auf Grund, sowohl in Strömung wie auch in ruhigen Bereichen angeboten, nachher mit Pose ca 10 cm über Grund (das brachte immerhin 5 Sekunden Zeitgewinn da die Krabben nun erstmal nach oben schwimmen mussten aber wirklich geholfen hat nichts.

da dies nun nicht das erstemal war und ich langsam den Verdacht bekomme das dass Gewässer ziemlich verseucht ist, wer hat Tipps gegen die Plagegeister... sonst zieh ich bald aus zum Dynamitfischen
Zanderverhafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.08.2008, 12:46   #2
Andy-583
Mitglied
 
Benutzerbild von Andy-583
 
Dabei seit: 10.2006
Ort: Emsland
Alter: 35
Beiträge: 198
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

Hi ,

ja mit denen hab ich auch meinen Ärger. Bei uns in der Ems hilft es in Ufernähe mit Pose zu angeln. In etwa 15- 20cm über dem Grund. Da gehen sie dann nicht ran (bei uns!!!), aber man fängt dann fast nur kleine Aale, viele mit Untermaß. Das kann es dann auch nicht sein. Ich habe das Gefühl, dass es bei uns mit den Krabben ab ca. 1 Uhr nachts schlimm wird, Erfahrungsgemäß beißen dann aber die Aale weniger. Wenn Vollmond ist, sind auch viele Krabben da. Aale aber weniger.

Wenn es also ganz schlimm mit denen wird, mache ich ne Posenrute fertig. Wenn dann nichts geht, fahre ich nach hause.

Eine Möglichkeit wäre vielleicht mir dünnem Stahlvorfach zu angeln, damit die Montage nicht verloren geht. Habe es aber auch noch nicht ausprobiert, was die Schlangen dazu sagen.

Aber der Köder würde trotzdem abgefressen. Eventuell mal das Krabbenfleisch als Köder nehmen, soll ganz gut gehen auf Aal. Vielleicht gehen se an ihre eigenen "Leute" ja nicht ran.

Gruß
__________________
"Auch Fische können riechen, besonders, wenn sie lange liegen" :v

Geändert von Andy-583 (12.08.2008 um 13:07 Uhr)
Andy-583 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 12:55   #3
Zanderverhafter
Benutzer
 
Benutzerbild von Zanderverhafter
 
Dabei seit: 04.2006
Ort: Westerstede - Ocholt
Alter: 40
Beiträge: 60
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

Tach auch, hmm also an Ihre eigenen Leute gehen die leider sehr gerne ran, da ich es auch schon mit Krebsfleisch probiert habe und das genauso schnell weg ist.

Das Problem das ich die Montage verliere habe ich zum Glück nicht so, schlimm ist halt nur das du den Köder einwirfst und nach ca 30 Sek ist der Haken blank

Höherstellen der Pose geht auch nicht an der Stelle, da das Wasser dort nur ca 30 cm hoch ist, sind Buhnenfelder bei uns im Fluss, dort wo das wasser so schön steht. Das dort große Aale sind wissen wir, es gab dort schon einige schöne Fänge, aber immer nur bis zu dem Zeitpunkt an dem die Krabben kommen...
Zanderverhafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 13:03   #4
Viper5684
Forums-Wombat
 
Benutzerbild von Viper5684
 
Dabei seit: 06.2008
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 579
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

dynamit....dynamit
diese scheiß viecher bekommste net in griff...alles was der aal frisst, fressen auch die krabben
der aal is ja so zu sagen der allesfresser wenn es um fisch geht...probier ma vllt aal-lockstoffe zu verwenden...also so sprays...ich hatte ma ein das roch so....hmm...wie soll ich sagen...als würdest du i-wo hinkotzen und es 2 wochn inner sonne liegen gelassen haben und noch milch dazu gegeben haben *würg*
vllt lassen die krabben ja dann den köder in ruhe...ansonsten kann man aal auch auf leber angeln...versuch es doch damit...vllt mögen die scheiß krabben das nich
ansonsten..DYNAMIT

xD
mfg
Viper5684 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 13:07   #5
Zanderlui
Gesperrter User
 
Dabei seit: 12.2007
Beiträge: 2.608
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

einfach mit pose im mittelwasserangeln ist schwer vorstellbar das dort ein aal beißt aber wenn die rauben ziehen sie meist nur ihre kreise im mittelwasser von daher einfach hoch den köder und gut!!!ansonsten einfach ein schönes zwiebel netzt voll fische die man nicht mehr brauch rein und fluss abwärts mit einer schnur in den fluss versenken und die krabben dort hin locken!
Zanderlui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 13:17   #6
Zanderverhafter
Benutzer
 
Benutzerbild von Zanderverhafter
 
Dabei seit: 04.2006
Ort: Westerstede - Ocholt
Alter: 40
Beiträge: 60
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

Zitat:
Zitat von Zanderlui Beitrag anzeigen
einfach mit pose im mittelwasserangeln ist schwer vorstellbar das dort ein aal beißt aber wenn die rauben ziehen sie meist nur ihre kreise im mittelwasser von daher einfach hoch den köder und gut!!!ansonsten einfach ein schönes zwiebel netzt voll fische die man nicht mehr brauch rein und fluss abwärts mit einer schnur in den fluss versenken und die krabben dort hin locken!
Die Idee mit dem Netz klingt ja gut, aber dann locke ich ja leider auch gleich die Aale hinterher, da die so einem Aasbeutel wohl auch nur schwer wiederstehen können

Aber das fischen im Mittelwasser ist evtl eine Gute idee! Zwar nicht an jeder Stelle (siehe von mir beschriebene Gewässertiefe) aber im Kanal oder anderen Stellend ie tief genug abfallen könnte das klappen.

Weiß jemand wie weit die blöden Krabben ungefähr nach oben schwimmen um sich die Köder zu schnappen?
Zanderverhafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.08.2008, 22:11   #7
nibbler001
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 28
Beiträge: 391
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

Pödern

Kanst es Vielleicht wirklich mal mitm Pödern versuchen (WEnn die Krabbenrann gehen und wahrscheinöich auch drin Hängen bleiben, benutzte die als Köder (bis das Gewässer JRabbenfrei ist^^)


Sonst hilft Wahrscheinlich nur das Gleiche wie auf Karpfen an Wollhandkrabben verseuchten GEwässern, Anfüttern und dann Lockstoffgetränktes Holz oder Schaumstoff an den Haken und ab dafür.
nibbler001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 22:25   #8
AndreHH1983
Benutzer
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 28
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

Ich habe mal gehört das aale auch an einem stinkenden Hardkäse wie Gouda gehen sollen nun ist aber die frage gehen die Krabben auch an den käse oder nicht...
AndreHH1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 22:28   #9
Brassenwürger
catch & eat
 
Benutzerbild von Brassenwürger
 
Dabei seit: 12.2006
Ort: Neu Wulmstorf
Alter: 43
Beiträge: 3.834
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

Zitat:
Zitat von AndreHH1983 Beitrag anzeigen
Ich habe mal gehört das aale auch an einem stinkenden Hardkäse wie Gouda gehen sollen nun ist aber die frage gehen die Krabben auch an den käse oder nicht...
Das Problem ist, das Krabben an absolut alles gehen! Alles, was organisch und irgendwie verdaulich ist, wird von denen angefallen...
Das einzige, was sie scheinbar verschmähen, ist das "Gulp" - Zeugs von Berkley, nur Fische fängst du darauf auch nicht...
__________________
Wenn ich ganz leise daliege und mich in meine IKEA - Bettwäsche kuschle, dann höre ich manchmal den Elch blöken. Genz leise. Das ist schön.
Brassenwürger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 22:47   #10
Mogway96
Mitglied
 
Benutzerbild von Mogway96
 
Dabei seit: 08.2006
Ort: Hannover
Alter: 54
Beiträge: 287
Standard AW: Anti - Wolhandkrabben Trööt

*Ironie an*

Schön, dass es in den anderen PLZ-Gebieten nicht anders aussieht

*Ironie aus*


Hier am MLK, zumindest dort wo ich fische, sind die mexikanischen Freunde 'Los Crabbos' auch im Überfluss vertreten! Und ich hab noch nicht einmal einen Unterschied in den Tageszeiten festgestellt ... wenn sie da sind, SIND sie da. Manchmal auch so vorsichtig, dass Du bei der Köderkontrolle nur noch einen komplett filetiertes Rotauge vorfindest Beim Wurm macht es nur 2x 'Tock Tock' an der Rutenspitze und man weiß: Ok, mach den Neuen fertig!!

Zu dem Netz wurde mir auch schon von einem 'alten' MLK-Angler geraten - allerdings hab ich es noch nicht ausprobiert. Da ich die Ruten aber jetzt schon richtig auf Meter verteile, und es trotzdem passiert, denke ich, es sind einfach manchmal zu viel von den Biestern.

Zumindest konnte ich dieses Jahr schon Eine zum Landgang überreden ... und als ich gerade C&R praktizieren wollte, iss mir das Messer ausgerutscht ... manchmal bin ich aber auch ein Stoffel

Ich denke auch, entgegen einer Frage in der Fischereiprüfung - das probateste Mittel wäre Gift oder Sprengstoff
__________________
Bis denne

Mogway96 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 2

Lesezeichen

Stichworte
aal, tipp, wollhandkrabbe

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Kajak Mitangel trööt Schutenpiet Meerforellen und Bellyboatangeln 70 10.01.2009 16:49
Anti Tangle Prinzip mirtele Angeln Allgemein 5 12.12.2007 07:53
Problem mit "Norton Anti Virus"? Knobbes Software und Hardware 9 07.04.2004 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06742 Sekunden mit 13 Queries