Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Umfrageergebnis anzeigen: Wie haltet ihr das mit Gesetzen und Regeln beim Angeln?
Ich halte ich grundsätzlich und wortgetreu an die jeweils geltenden Gesetze und Regeln. 259 19,61%
Ich halte mich an Gesetze und Regeln, nur bei in meinen Augen unsinnigen weiche ich ab. 831 62,91%
Ich halte mich nur an grundsätzliche Gesetze und Regeln wie Schonzeiten und Mindestmaße 197 14,91%
Gesetze und Regelungen sind mir egal. 34 2,57%
Teilnehmer: 1321. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.08.2012, 19:53   #41
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

PS:
Ich glaube auch nicht, dass diejenigen, die zu den drei anderen Punkten abgestimmt haben, wirklich alle für sie relevanten Gesetze und Regelungen kennen..

Ich wollt nur das mit dem Heiligenschein nicht so stehen lassen..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.08.2012, 20:05   #42
reticulatus
Mitglied
 
Benutzerbild von reticulatus
 
Dabei seit: 01.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 266
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Schonzeiten:
Ja
, es wird auf geschonte Fische auch nicht gefischt.

Entnahmegebote:
"Jein" , kommt auf das Gewässer und die Fischarten an, bei Weißfischen wird allerdings alles entnommen, wenn dies in der Karte steht, daß diese nicht zurückgesetzt werden dürfen.

Hechte in Salmonidengewässern werden ebenfalls komplett entnommen, sofern dies nach dem bayrischen Gesetzestext geht und der BF, Verein oder Inhaber nichts anderes vermerkt hat, sind keine Änderungen auf der Karte , zählt automatisch das bayrische Fischereigesetz.
Bei Gewässern mit sich selbsterhaltenden Beständen von Salmoniden oder anderen Raubfischen, mit Ausnahme des Wallers, wird auch released.

Hälterungsverbote:
Ja
!
Wo die Hälterung erlaubt ist, werden nur Fische so kurz wie möglich gehältert, die auch verwertet, also entnommen werden sollen.

Mindestmaße:

Fische die das Schonmaß nicht erreicht haben werden schonendst zurückgesetzt, sofern sie überlebensfähig sind.

Ansonsten siehe Entnahmegebote!


Schutzzonen:
Ja!

Da wird ausnahmslos ferngeblieben.

Anzahl der erlaubten Ruten:
Ja
!

Einhaltung evtl. Köderverbote:
Ja!


Zeitliche Einschränkungen:
Ja!

Manche vereins- und kameradschaftsinternen Gesetze sind allerdings oft genauso überholt, wie die meist ebenso veraltete Vorstandschaften selbiger.

Dort entscheide ich dann bei unsinnigen Gesetzen oder Verboten selbst, was ich mache oder sein lasse.
Nach dem Motto "Wo kein Kläger, da kein Richter!" .

Geändert von reticulatus (19.08.2012 um 20:23 Uhr)
reticulatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:09   #43
ernie1973
NICHT Mundtoter! ;)
 
Benutzerbild von ernie1973
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Köln & Gummersbach/Bergneustadt
Alter: 45
Beiträge: 3.825
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Könnte es sein, dass die Umfrage nur dazu dient, dass Sommerloch zu überbrücken?



Also - ich kenne & verstehe die Regeln & Gesetze dort, wo ich angeln gehe und BEGREIFE diese auch!

Ich angle Gesetzestreu - und wenn ich mal gegen Regeln verstosse, dann höchstens wenn´s meinen Parkplatz betrifft und ich "halblegal parke", um mich nicht kaputt zu schleppen mit meinem Angelkram!

Das man sich

a. mit Regeln und Gesetzen beschäftigt

und diese

b. dann beim angeln auch befolgt,

finde ich SO SELBSTVERSTÄNDLICH, dass ich dafür nicht an dieser Umfrage teilnehmen muss!


Klar, wer meint, sich nicht an Regeln halten zu müssen - warum auch immer - der kann das tun - wir sind ja alle erwachsen - oder zumindest so gut wie alle zumindest strafmündig & leider gibt es zu wenig Kontrollen, um da dann auch die entsprechende Strafe folgen zu lassen!

Aber - so ganz erschliesst sich mir der Sinn dieser Umfrage wirklich nicht!

Manche scheinen dabei sogar fast stolz auf ihren "zivilen Ungehorsam" zu sein - der jedoch schnell auch mal strafrechtliche Relevanz bekommen kann und meiner Ansicht nach auch möglichst oft bekommen sollte!!!



Aber - immerhin "passiert" mal wieder was durch diese Umfage - dass sollte wohl auch so sein!



Ernie
__________________
Ich bin auch weiterhin FÜR die Fischereischein-Prüfungspflicht, um wenigstens einen Mindeststandard an Wissen i d Anglerschaft zu sichern!Gerne auch in verbesserter Form!
ernie1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:13   #44
Jose
Gesperrter User
 
Dabei seit: 04.2005
Beiträge: 15.019
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Zitat von ernie1973 Beitrag anzeigen
...

finde ich SO SELBSTVERSTÄNDLICH, dass ich dafür nicht an dieser Umfrage teilnehmen muss!
...
müssen muss keiner,
hättest dich aber wesentlich kürzer fassen können:
klick bei option 1 und du wärest der 25.
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:16   #45
ernie1973
NICHT Mundtoter! ;)
 
Benutzerbild von ernie1973
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Köln & Gummersbach/Bergneustadt
Alter: 45
Beiträge: 3.825
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Zitat von Jose Beitrag anzeigen
müssen muss keiner,
hättest dich aber wesentlich kürzer fassen können:
klick bei option 1 und du wärest der 25.
...ich glaube aus meiner Aussage erschliesst es sich dem verständigen Leser schon von selbst, warum ich meine, an DIESER Umfage nicht teilnehmen zu WOLLEN!



E.

PS.

...wenn ein Feuerchen kleiner wird, dann hilft es, Öl hineinzugeben!

__________________
Ich bin auch weiterhin FÜR die Fischereischein-Prüfungspflicht, um wenigstens einen Mindeststandard an Wissen i d Anglerschaft zu sichern!Gerne auch in verbesserter Form!
ernie1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:18   #46
Dorschbremse
komm´mir nicht mit Verein an!!
 
Benutzerbild von Dorschbremse
 
Dabei seit: 06.2006
Ort: Rinteln
Alter: 42
Beiträge: 4.781
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

@ernie1973- bei Deinem berufl. Hintergrund hätt´ich mich über jede andere Antwort schwer gewundert.
__________________
Für die jüngeren Leute:
LED ZEPPELIN
hat absolut nix mit beleuchteten Luftschiffen zu tun!
Dorschbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.08.2012, 20:21   #47
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Ich hatte doch schon geschrieben, ernie, dass man als jemand, der mal in Jura reingeschnuppert hat wie Du, da deutlich im Vorteil ist..

Und ich finde die Umfrage, die Diskussion und Statements schon interessant - Du musst das natürlich nicht, auch wenn du Dein Statement trotz Deinem Desinteresse abgegeben hast..

Und ich finde auch die inhaltliche Breite der Statements gut (inkl. Deines!!)..

Weil es wieder einmal mehr zeigt, dass es "den Angler" oder "das Angeln" eben nicht gibt, sondern eine Vielzahl unterschiedlichster Motivationen und Handlungsweisen, die ja jeder so für sich richtig hält - sonst würd ers ja anders machen...

Und auch Dein Einwurf mit dem Parken zeigt, dass es nur eine individuelle Frage ist, wo jeder für sich selber das Gesetz zurechtbiegt..

Gesetz ist nunmal Gesetz und zu befolgen....

Wer dagegen verstösst, sollte sich also nicht erwischen lassen oder mit Bestrafung rechnen..

Ob beim Angeln oder parken....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:23   #48
ernie1973
NICHT Mundtoter! ;)
 
Benutzerbild von ernie1973
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Köln & Gummersbach/Bergneustadt
Alter: 45
Beiträge: 3.825
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Zitat von Dorschbremse Beitrag anzeigen
@ernie1973- bei Deinem berufl. Hintergrund hätt´ich mich über jede andere Antwort schwer gewundert.
Naja - weil ich den Mist studiert habe, bin ich ja noch lange kein Heiliger, was meine Knöllchen imposant belegen - aber - Regeln und Gesetze sind Selbstzweck der Gesellschaft und wenn jeder selber (straflos) entscheiden könnte, woran er sich gerade halten will und woran nicht, dann würde unser Zusammenleben MASSIV leiden!

Leider kann man dass aufgrund der geringen Kontrolldichte beim Angeln nahezu, was für mich nur bedeuten kann, dass wir MEHR Kontrollen brauchen!

Qualifiziertere Angler könnten auch helfen, damit wenigstens sichergestellt ist, dass sie wissentlich und nicht aus Unkenntnis oder Dummheit gegen Regeln und Gesetze beim Angeln verstossen!



E.
__________________
Ich bin auch weiterhin FÜR die Fischereischein-Prüfungspflicht, um wenigstens einen Mindeststandard an Wissen i d Anglerschaft zu sichern!Gerne auch in verbesserter Form!

Geändert von ernie1973 (19.08.2012 um 20:34 Uhr)
ernie1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:25   #49
Jose
Gesperrter User
 
Dabei seit: 04.2005
Beiträge: 15.019
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Zitat von ernie1973 Beitrag anzeigen
...ich glaube aus meiner Aussage erschliesst es sich dem verständigen Leser schon von selbst, warum ich meine, an DIESER Umfage nicht teilnehmen zu WOLLEN!
dem verständigen leser aber nicht unbedingt, warum du dich zum schreiben genötigt fühlst.
nicht teilnehmen aber mosern?


ach ja, ich hab option 3

Geändert von Jose (19.08.2012 um 20:29 Uhr)
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2012, 20:32   #50
ernie1973
NICHT Mundtoter! ;)
 
Benutzerbild von ernie1973
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Köln & Gummersbach/Bergneustadt
Alter: 45
Beiträge: 3.825
Standard AW: Legal, illegal, scheixxegal????

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Ich hatte doch schon geschrieben, ernie, dass man als jemand, der mal in Jura reingeschnuppert hat wie Du, da deutlich im Vorteil ist..

Und ich finde die Umfrage, die Diskussion und Statements schon interessant - Du musst das natürlich nicht, auch wenn du Dein Statement trotz Deinem Desinteresse abgegeben hast..

Und ic hfinde auch die inhaltliche Breite der Stetements gut (inkl. Deines!!)..

Weil es wieder einmal mehr zeigt, dass es "den Angler" oder "das Angeln" eben nicht gibt, sondern eine Vielzahl unterschiedlichster Motivationen und Handlungsweisen, die ja jeder so für sich richtig hält - sonst würd ers ja anders machen...

Und auch Dein Einwurf mit dem Parken zeigt, dass es nur eine individuelle Frage ist, wo jeder für sich selber das Gesetz zurechtbiegt..

Gesetz ist nunmal Gesetz und zu befolgen....

Wer dagegen verstösst, sollte sich also nicht erwischen lassen oder mit Bestrafung rechnen..

Ob beim Angeln oder parken....
Hihi - 6 Jahre Studium der Rechte und anschliessend 2 Jahre als Referendar im Staatsdienst sind wohl mehr, als nur "reingeschnuppert" - auch wenn ich mein Geld nicht als Jurist verdienen muss, habe ich dadurch aber sicherlich eine gewisse Grundlage zum Verständnis von "Law & Order" und auch für die gesamtgesellschaftliche Bedeutung des Ganzen......diese nützt mir nach wie vor in vielen Bereichen des Lebens - AUCH beim Angeln!

...und wenn ich ne "Knolle" kriege, dann nehme ich dieses Risiko erwischt zu werden wissentlich in Kauf und zahle auch brav, wenn ich mal falsch geparkt habe - oder dort zu schnell war, wo ich es vor mir verantworten konnte!...

Beim Angeln gibt es nehezu kein Risiko des "Erwischt-werdens", zumindest nicht an den Gewässern, die ich regelmässig beangle, weil dort LEIDER kaum Kontrollen stattfinden!

Aber - die meisten Gesetze haben schon ihren Sinn und ihre Daseinsberechtigung - auch wenn man dass höchstpersönlich natürlich ebenfalls anders sehen darf!

Ernie
__________________
Ich bin auch weiterhin FÜR die Fischereischein-Prüfungspflicht, um wenigstens einen Mindeststandard an Wissen i d Anglerschaft zu sichern!Gerne auch in verbesserter Form!
ernie1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Legal-Illegal? Was ist erlaubt... Pete Software und Hardware 4 22.06.2013 10:11
legal, illegal....schei55egal? olaf70 Angeln Allgemein 135 08.05.2010 18:10
Angeln im eigenen Teich - legal oder illegal? webber Angeln Allgemein 26 20.10.2008 16:12
Legal-Illegal? Was ist erlaubt... Pete Internet 0 24.03.2006 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,08828 Sekunden mit 16 Queries