Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2017, 02:37   #41
Sportfrosch
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Ort: Vogtlandkreis
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Zitat:
Zitat von Nachtschwärmer78 Beitrag anzeigen
Da behaupte ich jetzt mal, auch ohne es selbst gesehen zu haben, ganz frech das das am Baggerfahrer lag...
Hier ist alles entweder steil oder sumpfig.
Oft beides gleichzeitig.

Weiß nicht wie Du steil deffinierst, aber 45Grad sind noch gar nix...
Vielleicht brauchst Du einen norwegischen Fahrer!

Für sumpfig gibt es auch Lösungen.
Die einfachste wäre vemutlich das beim nächsten "Jahrhundertwinter" zu erledigen.
Bei unseren Klimakapriolen musst Du auf den sicher nicht lange warten...


.
Dann brauch ich wohl einen Norwegischen Bagger samt Baggerfahrer

Ich wär recht begeistert als ich erfahren habe Das der Teich dazu gehört und wollt halt gleich loslegen.
So schnell wird man gebremst
Sportfrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.11.2017, 05:12   #42
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 25
Beiträge: 4.390
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Zitat:
Zitat von Sportfrosch Beitrag anzeigen
Dann brauch ich wohl einen Norwegischen Bagger samt Baggerfahrer

Ich wär recht begeistert als ich erfahren habe Das der Teich dazu gehört und wollt halt gleich loslegen.
So schnell wird man gebremst
Aber denk dran - Baggerplätze nüssen verdichtet sein. Aber leider sind Norweger originale Nichtskönner.
Frei nach Ronny
__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 06:10   #43
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Da rate ich dir als Ausbilder:

Mach den Schein bitte mit dem Ziel, das beste Hobby der Welt auch von der praktischen Seite intensiv kennenzulernen

Der große Erkenntnisgewinn kommt mit dem Angeln an sich - nicht mit dem auswendig lernen von ein paar Fragen

Und abgesehen davon:
Lass den Teich erstmal Teich sein, auf den Bildern sieht das doch gar nicht so übel aus, ganz im Gegenteil. Rohrkolben, Wasserpflanzen... ein Paradies für Karauschen oder Schleien.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 06:27   #44
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.857
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Hallo,

die Arbeit die zur Restaurierung eines Teiches notwendig ist, sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Mein Vater brachte in den 1960ern einen heruntergekommenen Teich wieder auf Vordermann. Der war wochenlang fast jeden Tag nach Feierabend mit seiner Planierraupe an dem Teich tätig.
Gut der hatte auch einen knappen Hektar und für das Wiederherrichten des Teichs bekam er dann auch von der Gemeinde einen sehr günstigen Pachtvertrag. Was die Sache vereinfachte war auch, dass es damals so gut wie keine Umweltauflagen hinsichtlich des Aushubs etc. gab und wenn, das hätte damals kaum einen groß gejuckt.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 07:52   #45
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 939
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Zitat:
Zitat von Sportfrosch Beitrag anzeigen
Die fische verwerten könnte ich schon. Mein Schwager räuchert und hat dafür auch Abnehmer im sinne von verschenken. Die Krieg ich schon los.allerdings kommt mir die Sache mit dem sofort ablassen nicht mehr so schlau vor deshalb hat sich das mit der masse an fisch eh erledigt.

Wahrscheinlich wer ich erst mal experimentieren wie ich am besten klar komm.
Experimentieren ist eine gute Idee - die Menge an Fisch in einem unbekannten Gewässer einschätzen ist nicht einfach.
Wir haben uns da auch mal ziemlich... äh... verschätzt.

Wir dachten es wären vielleicht 200-300 kg und dann kamen fast 1 Tonne raus. Trübes Gewässer, man sieht nicht was drinnen ist, da kann sich einiges darin verstecken (muss natürlich nicht sein).
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 08:14   #46
Buppi97
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2017
Ort: 57635
Beiträge: 32
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Wo kommst du denn her?
Buppi97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.11.2017, 12:57   #47
Sportfrosch
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Ort: Vogtlandkreis
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Zitat:
Zitat von Buppi97 Beitrag anzeigen
Wo kommst du denn her?
Vogtlandkreis
Sportfrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 19:40   #48
Sportfrosch
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Ort: Vogtlandkreis
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Möchte mich mal wieder zu Wort melden. Gekauft ist jetzt endlich. Nun habe ich beschlossen erst mal abzuwarten und zu sehen was da eigentlich los ist.

Anbei mal wieder ein paar aktuelle Bilder. Vielleicht sieht ja der ein oder andere Spezialist etwas verwertbares drauf

An der tiefsten Stelle ist ungefähr ein Meter Wasser dann schwarzer Schlamm. Außer dem Schilf wächst noch Wasserpest? Und komisches Gras. Kröten Laichen das müsste doch heißen dass das wasser gut ist, oder? Es ist aber auch klar etwas bräunlich bis zum Grund. Da wo er so zugewachsen ist würd ich schätzen eher Knie tief. Algennester schwimmen da auch rum.

Vielleicht is es noch etwas Kühl bei uns aber woran könnte ich denn erkennen ob darin Was mit flossen lebt?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180331_104231.jpg (169,3 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180325_121619.jpg (175,1 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180315_154628.jpg (192,0 KB, 93x aufgerufen)
Sportfrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 20:11   #49
Ossipeter
Mitglied
 
Benutzerbild von Ossipeter
 
Dabei seit: 03.2002
Ort: Lehrberg - Mittelfranken
Alter: 63
Beiträge: 6.886
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Reuse, Anfüttern und Probeangeln, wenn berechtigt, Anfüttern und Wurfnetz. Mit Wathose in unbekanntes Gewässer mit Zugnetz würde ich ausschließen!
__________________
Ein Norgefan aus Franken
Überstand des 1.2.3.4.6.7.8. und 9. Bayernboardtreffen
Geduld ist die Stärke nur langsam wütend zu werden-
Ossipeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 20:33   #50
Deep Down
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2010
Beiträge: 3.118
Standard AW: Bald Teichbesitzer und keine Ahnung

Hechte würde man jetzt in den Uferzonen beim Laichen sehen oder zumindestens würden diese sich mit nem Schwall vom Uferbereich verabschieden.

Ab April könnte man dann weiße Laichbänder um Äste und Pflanzenstengel herum sehen => Barsch!

Wenn es wärmer wird, dann fangen bereits erste Fische an sich an der Oberfläche zu sonnen und es kommt Bewegung in den Teich!

Nur 1m tief, könnte aber von der Tiefe als auch vom Wasservolumen dafür sprechen, dass da im Winter nicht viel drin überlebt hat!

Geändert von Deep Down (01.04.2018 um 20:40 Uhr)
Deep Down ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Stichworte
abfischen, entschlammen, teich

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
PC Kauf. Keine Ahnung von Tuten und Blasen! Cormoraner Software und Hardware 31 16.12.2014 07:12
Kurzschlusshandlung und keine Ahnung! :) Sirrel Fliegenfischen 16 31.10.2007 16:54
HILFE - neue Köder und keine Ahnung!!! der_Jig Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 13 15.04.2005 17:32
das erste mal und keine ahnung mainangler Brandungsangeln 12 04.12.2004 16:17
Neuer RAM Speicher-und ich habe keine Ahnung Supporter Software und Hardware 12 14.02.2003 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06757 Sekunden mit 16 Queries