Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Wallerangeln

Wallerangeln Alles rund ums Thema Wallerangeln , Welsangeln.

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Black Cat

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2014, 19:24   #1
Seele
Böhser Siluro
 
Benutzerbild von Seele
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Hiltenfingen
Alter: 31
Beiträge: 7.336
Blog-Einträge: 5
Standard Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Die Wallersaison ist bereits voll im Gange, die Fangmeldungen überschlagen sich und wie jedes Jahr lockt das neue Petrijünger an sich mit dem Mythos Waller zu beschäftigen.
Da die meisten allerdings schon am Gerät scheitern habe ich eine kleine Übersicht über die gänigsten Stellruten-Combos geschrieben.


Eins vorweg, der Waller ist kein großer Hecht, Karpfen oder sonst was. Er ist von seiner Kampfkraft mit keinem anderen Fisch in unseren Gewässern zu vergleichen. Das liegt nicht daran, dass er ein enormer Kämpfer ist, nein, er wird erst mit zunehmender Größer zum Kämpfer. Jede Barbe ist stärker als ein gleich großer Waller. Kommen wir aber langsam zu den interessanten Größen ab 1,5m, dann hat der Waller durch seinen langen Schwanz eine enorme Angriffsfläche in puncto Wasserverdrändung, welche er sich geschickt zu Nutze macht.
Vergleicht es einfach mit wie ein großes Holzruder. Normal verwendet kommt man super voran, dreht man das Ruder um und verwendet das runde Handteil, ists mit dem Vortrieb schon vorbei.

Deshalb kommt von Laien oft auch die Meinung, ich habe den letzten metrigen Waller auch mit meinem Zandergeschirr landen können, dann mach ich den 1,6m mit der schweren Hechtrute locker fertig. Mag sein, dass das mal funktioniert, geht aber oft auch schief, was Materialversagen oder das Verenden des Fisches zur Folge haben kann.

Fangen wir nun mal mit dem Tackle an was ihr bedenkenlos auf Waller zum Ansitzfischen verwenden könnt. Dabei spielt es keine Rolle ob in Deutschland oder im Ausland gefischt wird, die Waller sind von der selben Gattung und auch in Deutschland wurden schon Fische über 2,5m gefangen. Viele unteschätzen oftmals wie groß die Fische in Deutschland sind.

Die Ruten sollten minimum 2,4m lang sein, ich persönlich bevorzugen Ruten zwischen 2,7 und 3m Länge. Mehr als 3,3m würde ich euch nicht empfehlen, denn ihr bekommt nicht mehr viel Druck auf den Fisch und ermüdet selbst unnötig. Des Weiteren werden die Ruten oftmals nur in Spanien gefischt um möglichst viel Schnur, bei den dort oft langen Auslegeweiten, zu bekommen.
Nahezu alle Ruten im Wallerbereich sind ein Glasfaser-Kohlefaser-Gemisch oder auch reine Kohlefaserruten. Durch den hohen Glasanteil werden die Ruten zwar träger und schwerer, dagegen auch wesentlich langlebiger. Gerade beim Wallerfischen gehts oft etwas rauher zu also beim Köderfischstippen und es wird mal eine Rute angeschlagen oder sonst was. Habt ihr dann eine Hochleistungsrute aus reiner Kohlefaser, dann geht die beim nächsten Fisch in die Brüche, Glasfaser dagegen verzeiht da viel mehr Fehler.
Es ist nicht der Durchmesser einer Rute entscheident ob sie für die Wallerfischerei geeignet ist oder nicht, sondern die Eigenschaften und die kann man einfach nicht einfach aus dem Handgelenk raus bewerten. Das müssen Tests am Wasser zeigen.

Um nicht zu viel zu philosofieren und den Anfänger zu verwirren liste ich einfach mal die gängisten Ruten auf:

- Uni Cat Destroyer
- Uni Cat Warlock
- Uni Cat New Age
- Uni Cat Dream Fish
- DAM Mad Cat
- Berkley The Pulse
- Black Cat Passion
- Black Cat Freestyle
- Black Cat Cat Lifter
- Black Cat The Cat
- Black Cat Cat Buster
- Black Cat Big Baiter
- Black Cat Godzilla
- Ehmanns Urian
- Ehmanns Sensitive
- Leitner Donau
- Leitner Ebro
- Leitner Neckar
- Leitner Saone
- Leitner Super Cat
- Zeck Pro Cat
- Jenzi Baitmaster Glass
- Jenzi Siluro Spezial Baitmaster
- Sportex Wolga
- Sportex Team Waller
- Taffi Tackle Unlimited Guiding
- KraWaller Big Bait
- Rhino DF Big Fish
- Fin Nor Deep Sea
- Shimano Beastmaster

So, das ist jetzt erst mal eine riesen Auswahl, aber so ists halt wenn jeder der Hersteller auf den Zug aufspringen will. Diese Ruten könnt ihr bedenkenlos verwenden und ihr werdet auch die Dicken damit bekommen.
Zu sagen welche Rute jetzt am Besten ist, ist einfach unmöglich. Man muss sie einfach in der Hand zu haben. Jeder hat eine andere Vorliebe. Ich muss auch meine Angel auf die Angelart anpassen. Wer im Neckar meistens vor den Füßen fischt, braucht einfach keine Godzilla. Die ist für Spanien oder den Po entwickelt, weils einfach eine der heftigstens Ruten am Markt ist.


Bei den Rollen gibts auch eine enorme Auswahl, doch werden dort meistens die üblichen Verdächtigen verwendet. Sie halten einfach und das ist wichtig.

Allen voran sind dort die zwei Klassiker zu nennen, die Penn Spinfisher 950SSM (mittlererweile durch die SSV abgelöst) und die Fin Nor Offshore 95. Diese zwei Rollen sind der Standart in der Wallerfischerei und haben schon zig zausende Waller bezwungen.
Wichtig ist auf jeden Fall bei einer Wallerrolle eine STABILE Achse, eine hohe Schnurfassung und eine hohe Bremsleistung von ca 12 bis 15kg aufwärts.

Weiterhin verwendbare Rollen sind:
- Shimano Spheros 18000
- Shimano Saragosa 18000
- Shimano Stella 20000
- Uni Cat New Age X-Drag 10000
- Uni Cat Warlock XT 9000
- Mantikor Big Block 20000

Da dies die gängisten Rollen im Wallerbereich sind, belasse ich es dabei.
Gerade für einen Anfänger ist die Penn Rolle einfach der ideale Einstieg. Ich denke nirgends bekommt man ein so gues Preis Leistungsverhältnis.

Eine Wallerrolle muss genügend Schnur fassen (min 200m 0.5er Geflochtene, besser mehr), absolut stabil sein und das auf Dauer. Eigentlich reicht das im Groben schon, es hört sich nach wenig an, aber daran scheitern viele Rollen.


Kleiner Tipp am Rande:
Oftmals hört man von gebrochenen Kurbeln bei Wallerrollen und das wird dann auch oft auf die Rolle selbst geschoben, alleridings ist das meistens nicht ganz richtig. Kurbel ist kein Haltegriff. Sie soll lediglich eure Kurbelbewegung auf das Getriebe übertragen was dann wiederrum die Bewegung weiter gibt. Haben aber gerade Anfänger einen wirklich großen Fisch am Band, meinen Sie den ziehe ich am Besten zu mir her oder sie verlässt die Kraft und halten die Angel an der Kurbel fest. Knack, das wars dann auch schon und die Kurbel bringt ab, da sie einfach nicht dafür ausgelegt ist.


Kommen wir zum letzten Thema in diesem Bericht, der Schnur.
Eine sehr wichtige Komponente in der Wallerfischerei. Viele Anfänger sagen es reicht doch locker ne 30er Schnur, die hat 20kg Tragkraft und viel mehr bringe ich ja sowieso nicht auf die Rute drauf. Stimmt, muss ich zugeben Aaaaaber.... Wir haben es beim Wallerfischen oft mit Totholz, scharfen Steine, Kanten, Muscheln, ... zu tun welche unserer Schnur wirklich alles abverlangen.
Zieht ein Waller bei voller Spannung mit einer 30er Schnur über eine Steinkante, besteht eine sehr hohe Chance, dass die Schnur sich durchscheuert und wir den Fisch verlieren. Das wollen wir dem Tier nicht antun und auch wir wollen ja möglichst den Fang unseres Lebens anlanden. Deshalb kommen bei der gezielten Wallerfischerei Schnur von 0.50mm bis 0,75mm zum Einsatz. Und das auch nur ausschließlich geflochtenes Material.
Welche Schnur es dann wirklich sein soll ist eher eine Geschmacksfrage und auch eine Frage des Geldbeutels.
Empfehlenswerte Schnüre sind:
- Gigafish Powerline
- Gigafish Gigatec
- CS Schnur
- Asari Sento Rainbow
- Gawas Camo PE
- Leitner Supercat
- Hi-Seas Grand Slam Braid Spectrum
- Xzoga Jigging PE
- JB Hollow Spectra
- Tuf Line XP
- Climax Catfish Strong


Das oben vorgestellte Material wurde zigfach beim Wallerfischen bewährt. Jedoch muss einem die Rute liegen und auch zur Angelart passen
- kurze Distanz kurze Rute lange Distanz lange Rute
- weiche Ruten sind in der Regel rückenschonender
- Harte Ruten sind auch für hohe Distanzen gut geeignet
- auch in Deutschland gibt es große, kampfstarke Waller die geeignetes Gerät erfordern.

Allerdings halten auch die stärksten Ruten und Rollen nur so lang wie man sich auch bestimmungsgemäß verwendet. Dazu zählt nicht das umherwerfen im Boot, nur weil es eine Wallerrute ist wird auch die bei einem Schlag auf den Blank einen Schaden davon tragen.


Falls Interesse besteht, werde ich in Zukunft wenn ich mal viel Zeit habe (guter Witz) erneut ein paar kleine Anfängeranleitungen schreiben.

Falls sich Fehler eingeschlichen haben, bitte melden.


In diesem Sinne tight lines und eine erfolgreiche Saison 2014

Seele
__________________

Geändert von Seele (03.05.2014 um 12:15 Uhr)
Seele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.04.2014, 19:36   #2
Hardiii
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2013
Ort: Rauenberg
Beiträge: 256
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Hi!

Super geschrieben! Echt gute infos kurz zusammen gepackt!

Aber bei den rollen kannst du noch für den schmalen geldbeutel die penn sargus8000 und die quantum big pit 770 dazu nehmen! Sind ebenfalls 1000-fach bewehrt und halten auch ganz locker!

Lg
Hardiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 19:44   #3
Seele
Böhser Siluro
 
Benutzerbild von Seele
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Hiltenfingen
Alter: 31
Beiträge: 7.336
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 5
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Zitat:
Zitat von Hardiii Beitrag anzeigen
Hi!

Super geschrieben! Echt gute infos kurz zusammen gepackt!

Aber bei den rollen kannst du noch für den schmalen geldbeutel die penn sargus8000 und die quantum big pit 770 dazu nehmen! Sind ebenfalls 1000-fach bewehrt und halten auch ganz locker!

Lg
Danke

Von der Big Pit rate ich sogar extra ab. Die Rolle istwas für extreme Karpfenfischer aber wenn sich beim spannen der Montage schon alles verwindet ist es für mich einfach nicht wallerfest.
BTW: Peter Merkel der die Rolle vor Jahren mal beworben hat, hat sie nicht mal selbst gefischt

Die Penn kann man mal verwenden, sehe aber keinen einzigen Vorteil zur SSM/SSV, deshalb lass ich die mal außen vor.
Beim Spinfischen sieht das dann schon wieder anders aus.
__________________
Seele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 20:20   #4
Bobster
Wiedergänger in Eigenzeit
 
Benutzerbild von Bobster
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 5.286
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Klasse

und gleich "oben" festtackern
__________________
Bobster

Weniger ist mehr !
Bobster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:10   #5
Shortay
Mitglied
 
Benutzerbild von Shortay
 
Dabei seit: 08.2012
Ort: Sindelfingen
Alter: 29
Beiträge: 514
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Klasse! Nächstes we gehts zum FP die erste wallercombo kaufen. Da hilft der beitrag sehr! Danke!

gesendet von meinem Sony Xperia Z
Shortay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 00:32   #6
noob4ever
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2010
Ort: 56410
Beiträge: 626
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Zitat:
Zitat von Seele Beitrag anzeigen
- Black Cat Passion
- Black Cat Freestyle
- Black Cat Cat Lifter
- Black Cat The Cat
- Black Cat Cat Buster
- Black Cat Big Baiter
- Black Cat Godzilla

Seele
Das muss dir echt schwer gefallen sein :D

Schöner Beitrag. Besonders zum Copy&Paste bei zukünftigen Taklefragen (denke dafür hast du es gemacht).
noob4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.05.2014, 19:52   #7
Shortay
Mitglied
 
Benutzerbild von Shortay
 
Dabei seit: 08.2012
Ort: Sindelfingen
Alter: 29
Beiträge: 514
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Seele hab mir heute im FP die SPRO Hardliner Catfish 3m 300gr WG gekauft. Die sollte doch was taugen ? Dazu gabs dir penn ssm geiles ding wenn man sone rolle dran hat der hat man vertrauen :D angel nur vom Ufer aus und vllt 3-4 mal im Jahr.

gesendet von meinem Sony Xperia Z
Shortay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 18:50   #8
emre
Mitglied
 
Benutzerbild von emre
 
Dabei seit: 01.2012
Ort: Beuren
Alter: 42
Beiträge: 36
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

Hallo Zusammen,
was ist den von Ron Thompson , Catfish Tyrann 3m, 150-300WG, 486gr , oder der Spro Triple XXX , 3,20 m ,150-300Wg 560gr , zu halten ?
Mal ganz unabhängig von der Angelart und Gewässer.
Für einen Einsteiger geeignete Ruten zum Walleransitz?
Danke
emre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 19:02   #9
emre
Mitglied
 
Benutzerbild von emre
 
Dabei seit: 01.2012
Ort: Beuren
Alter: 42
Beiträge: 36
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

@ SEELE,

ein Einsteiger &Neuling wie Ich , dankt Dir , dass Du mir/uns Tipps gibst und Dein Wissen teilst!
...und Dir dafür echt Zeit nimmst !
emre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 17:46   #10
wallerhai76287
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2012
Beiträge: 83
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Ausrüstung Wallerfischen mit der Stellrute

habe meine letzten zwei welse von 160/35kg und 140/30kg mit ner heavy feeder und ner karpfenrute gefangen. 6er geflochtene und nem aalhaken. das mit der feeder war schon haarig. war aber auch nicht auf wels angesessen. normalerweise fische ich die ehmanns urian catfisch 2,80m und ner 20er geflochtenen auf der großen penn. hatte ich mir eig für meine ebrotrips geholt aber die dinger werden im rhein immer brutaler!!

petri
__________________
wer kein köder draussen hat fängt auch nix :P
wallerhai76287 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Wallerangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
wallerfischen ausrüstung Peppe Günstig kaufen! & Tipps! 0 26.10.2009 20:15
Auf Dorsch mit der Jerk-Ausrüstung? Hanno Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 2 23.03.2008 20:06
Wallerfischen mit der Bojenmontage weilbuchner123 Montagen 4 21.08.2006 21:56
Welche Montage an der Stellrute Fichte Angeln Allgemein 13 31.07.2005 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,07322 Sekunden mit 13 Queries