Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2015, 08:45   #121
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.253
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von Darket Beitrag anzeigen
Er existiert.
Die bloße Existenz ist doch keine Interessenvertretung.

Nicht mal eine potentielle, wie die letzten realen(!) 2 Jahre der Existenz mit Mittelverbrennung von rund 3Mio. € gezeigt haben.
Nichts ist passiert.

Und solange die LVs Mutti & die Trümmertruppe einfach machen lassen, wird auch nichts passieren.
Da fehlt es schon an einer klaren Aufgabenbeschreibung, an Zielen, an Aufträgen, an Evaluation & Revision, an... allem.
Die LVs fordern ja nichts ein, dann wird auch nichts geliefert.

Es wird ja nicht mal das Minimum geliefert, was aus der Eigenverwaltung kommen muss und sogar (von Teilen) eingefordert wird; Zahlen z.B.
Ernsthaft: worauf gründet eure Hoffnung, dass sich da etwas bessern wird???

Was nützt eine Ex-MdB, wenn niemand mehr der eine Tür aufmacht?!
Unter Lobbyarbeit im Bund verstehen die einen "parlamentarischen Abend" zu dem 5 Hinterbänkler kommen um sich durchzufuttern.
Wer wissen möchte, wie Lobbyarbeit tatsächlich läuft und auch funktioniert, gibt das einfach mal bei Google ein und findet Berichte, Filme, etc. ohne Ende.

Jeder Marketingstudent im Praxissemester würde mehr bewegen, als der DAFV in den letzten 2 Jahren geleistet hat.

Nochmal: worauf gründet eure Hoffnung, dass sich da etwas bessern wird???
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.04.2015, 09:21   #122
Santa83
Obertabellenverwaltungsmn gr aD
 
Dabei seit: 02.2014
Ort: Greven
Beiträge: 1.481
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Die LVs fordern ja nichts ein, dann wird auch nichts geliefert.
Dann fangen wir doch mal damit an. Wenn ich lese, das von 600 Vereinen nur 40 Deligierte zur Versammlung des Rheinischen geschickt hat, wird mir schlecht!
Es gehört meiner Meinung nach in die Satzung eines jeden Angelvereins, auch in unsere, das der Vorstand verpflichtet ist zu jeder Versammlung seines LVs Deligierte zu schicken.

Die sollen dann auf jeder LV Versammlung immer wieder die Interessen der Anglerschaft formulieren. Dem LV muss immer wieder klar gemacht werden, das er nicht seine eigenen Interessen, sondern die Interessen der Angler vertritt. Wer die Musik bezahlt, bestimmt was gespielt wird!

Haben die Vereine ihre Forderungen formuliert, gibt es auch für den LV offen ersichtliche Bewertungskriterien für ihre Arbeit. Danach werden dann bei der nächsten Vorstandswahl die Stimmen verteilt, bzw. einzelne Personen gewählt oder eben nicht gewählt.

Nur so sehe ich eine Chance den LV langsam auf Spur zu bringen. Vielleicht bin ich aber auch nur Naiv und es bringt gar nichts. Ich weiß es nicht. Aber nur da zu sitzen und zu meckern bringt ganz sicher nichts...
__________________
Santa83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 12:11   #123
Darket
nequaquam vacuum
 
Dabei seit: 08.2014
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 841
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Nicht mal eine potentielle, wie die letzten realen(!) 2 Jahre der Existenz mit Mittelverbrennung von rund 3Mio. € gezeigt haben.
Nichts ist passiert.
Wie gesagt, das glaube ich gern. Liest man ja nicht nur hier. Die Frage ist doch aber wie der Bundesverband von politischer Seite gesehen wird. Glaubt man da, dass das eine Institution ist, mit der man bei der politischen Entscheidungsfindung rechnen muss, Selbst wenn das von innen betrachtet nicht realistisch ist? Ich weiß es tatsächlich nicht. Aber wenn ich es richtig interpretiere, meinte Sneep genau das: Wenn gar keiner da ist, der eventuell politisch tätig werden könnte, muss von Seiten der Entscheidungsträger nicht einmal überlegt werden, wem man vielleicht mit diesem oder jenem auf den Schlips tritt.
Ich versuche hier weiß Gott nicht den Bundesverband zu verteidigen. Ich bin noch nicht lange Angler und offen gesagt ist mir auch die Kinnlade runtergefallen, als ich zum ersten mal gelesen habe, dass die Person, die an der Spitze des organisierten Angelns in D-Land steht, selbst gar nicht angelt. Allein das ist mir zutiefst suspekt und für mich vergleichbar mit den durch und durch korrumpierten "Arbeitnehmervertretern" in diversen Großkonzernen (Peter Hartz der alte Partylöwe lässt grüßen), die eigentlich keinerlei Kontakt mehr zu denjenigen haben, für die sie eigentlich einstehen sollten. Geschweige denn, dass sie wüssten was diese Leute bewegt. Ich will nur darauf raus, dass zumindest die Möglichkeit besteht, dass die bloße Existenz eines (zumindest dem Namen nach) Interessenverbands eventuell doch mehr BEdeutung hat, als manche glauben. Aber - und da bin ich völlig bei Dir - dieser Effekt nutzt sich früher oder später ab und verkehrt sich ins Gegenteil. Ob das bereits der Fall ist, weiß ich nicht. Was ich hier lese spricht aus meiner Sicht doch eher dafür.

Zitat:
Hinterbänklerin einer nicht mehr vertretenen Partei und Gentechniklobbyistin - das wird den organisierten Angelfischern sicher viel nützen
Und ich habe mir extra jeden politisch tendenziösen Kommentar über ihre Partei verkniffen
Aber natürlich war sie eine Hinterbänklerin. Wer wirklich mal politisch was zu melden hatte, wird doch als "Anschlussverwendung" (P. Rösler) nicht Präsidentin im DAFV. Aber nichts desto weniger hat sie in ihrer Zeit bestimmt mal ein paar wirklich wichtigen Leuten die Hand geschüttelt. Ich gehe davon aus, dass darin die Hoffnung bestand, sie dahin zu wählen.

Aber ich glaube das ist zu OT für diesen Thread hier. Sorry fürs Abschweifen, ich neige zuweilen dazu habe ich mir sagen lassen
__________________
Laichtum für Aale!
Darket ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 12:38   #124
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Hier geht es um die NRW- LV und nicht um den DAFV.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 12:40   #125
Darket
nequaquam vacuum
 
Dabei seit: 08.2014
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 841
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Das fiel mir nach dem Schreiben dann auch wieder ein...
__________________
Laichtum für Aale!
Darket ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 13:36   #126
JourFX
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2014
Beiträge: 61
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Wie ich bereits an anderer Stelle schrieb bin ich grundsätzlich pro Verbände eingestellt. Ich glaube es muss welche geben.

Aber! Der Rheinische bietet auf seiner Internetseite ein Merkblatt an, was einem die Vorteile einer Mitgliedschaft aufzeigen soll. (http://www.rheinischer-fischereiverb...er_Vereine.pdf). Unter 1. wird da geschrieben, das sie mit 40000 Mitgliedern eine starke Interessenvertretung für Angler gegenüber Politik und Umweltverwaltung sein wollen. Weiter heißt es das der jüngste politische Erfolg der Erlass des NRW-Landesumweltministeriums zum Angeln für Kinder unter 10 Jahren zu feiern wäre. In dem Dokument ist der Stand März 2015 genannt.
Informiert man sich ein wenig weiter über den Erlass, dann wird man schnell beim Landesfischereiverband Westfalen fündig. Dort heißt unter http://www.lfv-westfalen.de/content/...u_geregelt.php "Durch Initiative des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe ist es Kindern unter 10 Jahren seit März 2010 erlaubt, in Begleitung von erwachsenen Fischereischeininhabern zu angeln."
Auf Position 1 in der Liste im März 2015 sich für die politische Leistung zu feiern, einen Erlass der im März 2010 in Kraft getreten ist, durchgesetzt zu haben, zeugt nicht unbedingt davon das man sich so richtig politisch reinhängt. Und dabei hab ich mich noch nichtmal damit befasst wer denn von den beiden Verbänden nun wirklich die Initiative ergriffen hat den Erlass politisch durchzusetzen. In 5 Jahren gibt es nichts was man da aufführen kann?

Ich bleibe trotzdem dabei das Verbände notwendig sind, aber das ist politisch schlicht zu wenig.
JourFX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.04.2015, 13:53   #127
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Das kommende Abknüppelgebot in Duisburg bei den Pachtverträgen könnte man mit anführen, Nachtangelverbot ist da auch schon im Gespräch...

Dass niemand Remmels anglerfeindlichen Äußerungen entgegentritt sondern man verbandsseitig noch so bescheuert ist, Angeln nur zur Verwertung mit zu propagieren..

Dass man PETrA und Konsorten die Medien überlässt und vor allem auch die Deutungshoheit.

Dass über die NABUmitgliedschaft des AGSB mit PETrA zusammen gegen die Jäger Front gemacht wird.

Endlos fortzuführen, diese "Erfolge"...

Ja, man könnte gute Verbände wirklich dringend brauchen - diese real existierenden braucht kein Angler - die sind nur für Abnicker aus der organisierten Angelfischerschaft, die nen Ausweis zum Markenkleben zu brauchen meinen.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 14:10   #128
RuhrfischerPG
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von JourFX Beitrag anzeigen
Unter 1. wird da geschrieben, das sie mit 40000 Mitgliedern eine starke Interessenvertretung für Angler gegenüber Politik und Umweltverwaltung sein wollen.
Papier ist bekanntlich geduldig,evtl.läuft das auch unter der Rubrik Wunschdenken.

Realität:
Anbiedern an den DAFV,vor Politik und Verwaltung den schweigenden Bückling machen:

Duisburg: Abknüppelgebot im Pachtvertrag

'Ne echt starke Vertretung:thumbdown:
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 14:57   #129
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Was macht denn die angebliche Gesprächsbereitschaft von Möhlenkamp & Co.?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 15:01   #130
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

grins - ich hab noch keine Einladung gekriegt (seit wann könnte man sich denn auch auf ein Wort von Verbanditen verlassen - siehe aktuell Umfaller Rheinischer...) - werd ich näxte Woche mal nachfragen bei denen, die Woche ist erst Mag fertig machen.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Catch & Carry - Bezeichnend für die miese Lobbyarbeit der Verbände Perca3.0 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 2 31.01.2014 11:13
Informationswüste Verbände... Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 4 08.12.2012 12:25
Dr. Christel Happach-Kasan, kompetente Präsidentin oder Marionette der Verbände? Ralle 24 Angeln in Politik und Verbänden 119 16.11.2012 21:25
Fusion: Kommentar zum Statement der Verbände Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 24 10.09.2012 08:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10375 Sekunden mit 15 Queries