Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.07.2017, 06:38   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller Fisch

Vorabveröffentlichung Mag August



Landesverbände MeckPomm und Brandenburg:
Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller Fisch

Angeln alleine aus Spaß nicht vernünftig, Angler MÜSSEN auch töten

Kommentar

Dass PeTA den Rapper Marteria anzeigte und wie der Rapper zum angeln steht, hatten wir bereits berichtet.

Angeln war seine Rettung - Rapper Marteria im Interview

Rapper Marteria wegen C+R angezeigt

Dazu hat der Nordkurier jetzt nochmal einen längerem, unsäglich schützergeprägten, Artikel verfasst:
http://www.nordkurier.de/mecklenburg...629223907.html

Da "schnappen Fische" wieder "nach Luft" (und ich frage mich, wozu die Kiemen haben) und PeTA wird wieder als Tierschutz-, statt als Tierrechtsorganisation bezeichnet, etc. pp.

Dass Repräsentanten der Sport- und Angelfischereiverbände aus Brandenburg und Meck-Pomm befragt werden, dagegen kann man erst mal nix gegen sagen.

Dass diese Verbands-Helden dann erzählen, es gäbe nur den vernünftigen Grund der Verwertung/des Tötens zeigt, wie sehr die schon nach der Übernahme der DAV-Landesverbände in den VDSF und Umbenennung in DAFV dann die alte VDSF-Philosophie verinnerlicht haben.

Angeln aus Spaß gehe nicht, man müsse schon Fische töten, auch wenn man selber keinen esse, könne man die ja als Tierfutter verwenden oder verschenken...!!

Zitat:
Auf diesen vernünftigen Grund verweisen auch die Landesanglerverbände in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.
.................................
Die Fische müssen auch keineswegs für den Eigenbedarf gefangen werden. „Ein Drittel unser Mitglieder isst gar keinen Fisch“, sagt Karl-Heinz Brillowski, der Vorsitzende des Landesanglerverbandes in MV. Der Fisch kann auch für andere mitgebracht werden oder als Tierfutter verwendet werden. Beide Verbände halten reines Spaßfischen, um den Fang zu fotografieren oder nur den Kick am Drill zu haben, nicht für einen vernünftigen Grund.
Ich konstatiere:
Hauptsache Fisch tot, selbst wenn man ihn selber nicht verwenden kann/will, dann erst ist Angeln vernünftig nach Ansicht dieser Verbände...

Um es klar zu sagen:
Meine Ansicht ist das nicht

Thomas Finkbeiner
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (07.07.2017 um 06:56 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.07.2017, 06:45   #2
Franky
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2000
Beiträge: 17.139
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

... und wieder sind mal wieder ein paar Runden im Grabe Izaacs fällig...

Auch hier von mir - Daumen runter! Mehr will ich mal nicht mehr sagen. Man wird müde...
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 06:47   #3
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Zitat:
Zitat von Franky Beitrag anzeigen
Mehr will ich mal nicht mehr sagen. Man wird müde...
ja, stimmt - und sorry!!

Ist aber eben mein Job, das zu bringen und auf so einen Dreck auch hinzuweisen.

Die sollen ja alle wissen (können), wofür sie Verbandsbeiträge bezahlen.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 07:02   #4
Leiwandizer
Mitglied
 
Benutzerbild von Leiwandizer
 
Dabei seit: 09.2014
Beiträge: 31
Standard Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller Fisch

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Angeln aus Spaß gehe nicht, man müsse schon Fische töten, auch wenn man selber keinen esse, könne man die ja als Tierfutter verwenden oder verschenken...!!
Thomas Finkbeiner
Was geht denn bei euch ab?? Kranker Scheiß!
In unseren Verordnungen wird immer darauf hingewiesen, dass der Verkauf und das Tauschen oder weiterreichen Gefangener Fische verboten ist...





Tight lines
Leiwandizer

Geändert von Leiwandizer (07.07.2017 um 07:09 Uhr)
Leiwandizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 07:02   #5
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Zudem:
Woher will der Brillowski (der immer schon immer seltsame Äußerungen tätigte gegen Angler) wissen, dass ein Drittel seiner Verbandszahler gar keinen Fisch isst??

Mit solchen unbelegten Zahlen um sich zu werfen, um dann zu fordern, dass die trotzdem Fische als Katzenfutter killen sollen, ist mehr als.................

hab Blutdruck.................
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 07:04   #6
FranzJosef
Hornfischkontrolleur
 
Benutzerbild von FranzJosef
 
Dabei seit: 05.2012
Ort: MV - Küste & Bodden
Alter: 38
Beiträge: 157
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Hauptsache Fisch tot, selbst wenn man ihn selber nicht verwenden kann/will, dann erst ist Angeln vernünftig nach Ansicht dieser Verbände...
Es geht um den "vernünftigen Grund", um nicht in Konflikt mit dem TSG zu kommen. Die Verbände erläutern folgend, dass dieser Grund nicht nur Eigenbedarf sein muss, sondern auch Fremdbedarf/Tierfutter sein kann.

Die von Dir angeprangerte VerbandsMEINUNG ist: "Beide Verbände halten reines Spaßfischen, um den Fang zu fotografieren oder nur den Kick am Drill zu haben, nicht für einen vernünftigen Grund."

Und wenn Du Deine Meinung in fett rausschreien kannst, kann ich das auch:
Meiner Meinung nach haben Sie recht, reines C&R ist Tierquälerei.

PS:
Den angeführten Artikel "unsäglich schützergeprägt" zu nennen ist in meinen Augen leidlich BILDig...
FranzJosef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.07.2017, 07:06   #7
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Zitat:
Zitat von FranzJosef Beitrag anzeigen
PS:
Den angeführten Artikel "unsäglich schützergeprägt" zu nennen ist in meinen Augen leidlich BILDig...
ja, ne, is klar:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen

Da "schnappen Fische" wieder "nach Luft" (und ich frage mich, wozu die Kiemen haben) und PeTA wird wieder als Tierschutz-, statt als Tierrechtsorganisation bezeichnet, etc. pp
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 07:07   #8
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.253
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Zitat:
Zitat von Franky Beitrag anzeigen
...Auch hier von mir - Daumen runter! Mehr will ich mal nicht mehr sagen. Man wird müde...
Ja, so geht es mir auch oft.
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Ist aber eben mein Job...
Das Dumme:
ES IST DER JOB DER VERBÄNDE für Anglerinteressen einzutreten.
Dazu gehört AUCH der Teil der MITGLIEDER, die nicht angeln um die Pfanne zu füllen.

Es wäre das Mindeste gewesen,
hier auf WEITERE VERNÜNFTIGE GRÜNDE hinzuweisen,
anstatt das Spiel, die Argumentation für das Angeln rein auf Verwertung und Hege zu beschränken,
nicht nur mitzumachen, sondern auch noch selbst zu forcieren.

Sie erfüllen den Job,
für den sie gewählt und bezahlt werden
nicht!
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 07:14   #9
FranzJosef
Hornfischkontrolleur
 
Benutzerbild von FranzJosef
 
Dabei seit: 05.2012
Ort: MV - Küste & Bodden
Alter: 38
Beiträge: 157
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Ja dann schnappen sie eben nach Luft und nicht nach Sauerstoff/Wasser, meine Güte... Man kann an allem so lange suchen, bis man etwas findet, womit man es verdorben madig reden kann.
FranzJosef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 07:16   #10
FranzJosef
Hornfischkontrolleur
 
Benutzerbild von FranzJosef
 
Dabei seit: 05.2012
Ort: MV - Küste & Bodden
Alter: 38
Beiträge: 157
Standard AW: Landesverbände MeckPomm und Brandenburg: Nur ein toter Fisch ist ein sinnvoller F

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Sie erfüllen den Job,
für den sie gewählt und bezahlt werden
nicht!
DAS steht ja auf einem völlig anderen Blatt.
Deswegen verkneife ich mir jegliche Gewässer, bei denen ich für deren Gehalt zahlen würde, auch wenn's nicht immer leicht fällt.
FranzJosef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Was für ein Fisch ist es? Hann. Münden Angeln Allgemein 54 18.09.2015 21:11
Was ist ein Fisch? kilaa Angeln Allgemein 8 14.01.2007 17:39
Was ist ein kapitaler Fisch? hechtler Angeln Allgemein 3 23.09.2004 23:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09969 Sekunden mit 16 Queries