Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Europa

Angeln in Europa Alles rein zum Thema!!
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2018, 17:15   #6651
glavoc
Mitglied
 
Benutzerbild von glavoc
 
Dabei seit: 10.2010
Beiträge: 1.704
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

dem schließe ich mich an! Danke Baumi!!
Hammer auch die Neuerungen - nice!
__________________
krepat al ne molat!
glavoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.04.2018, 22:00   #6652
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Hmmm gibts irgendeinen Trick, wie ich wieder Emails bekomme, wenn hier wer was postet? Krieg keine mehr. Baumi, deins muss ich dann später lesen. Morgen flieg ich runter, so alles klappt. Heute war ja schon wieder Chaos. Donnerstag und Samstag sehen fischbar aus. Sonntag gehts auch schon zurück. Vielleicht kann ich ja was fangen.

Habe jetzt aufgerüstet und mir mal einen Kopfgurt für meine Gopro gekauft. Mal gucken, ob sich so gutes Material erreichen lässt.

Hoffe ihr hattet alle ein schönes Osterfest Ich nicht, also hab ich mir jetzt Urlaub verdient
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 20:52   #6653
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Wow echt viel los hier. Alle genießen wohl das schöne Wetter. Ich schreib trotzdem noch ein paar Zeilen zu meinem Kurztrip, der leider nicht ganz so erfolgreich war, wie ich gehofft hatte.

Mittwoch morgen mit Bus und Bahn ging es zum Ddorf Flughafen. Von dort um 12 mit Norwegian Airlines nach Barcelona wo ich von meiner Schwester Jana und ihrem Freund Ralph abgeholt wurde. Flieger flog auch wieder übers Cap de Creus, dann 10min später landet man in Barcelona. Der Weg zurück mit dem Auto dauert dann aber 2h. Egal, Wetter ist bombastisch und die Bedingungen soweit ganz gut. Da Ralph vorher schon ein bisschen auf Wölfe unterwegs war und einen Fehlbiss hatte, war ich da ganz scharf drauf. Also zu Hause bei einem Kaffee auf dem Balkon schonmal auftacklen und dann abends direkt los. Dämmerungsphase mitnehmen ist das Ziel. Und idealerweise direkt einen Wolf auf die Schuppen legen. Wir fischen in einem Fluss und es hatte ca. eine Woche vorher stark geregnet. Es war viel Futterfisch da. Kleine und große Meeräschen. Überall sah man mal was, aber keine Jagdaktivitäten. Also erstmal blind gesponnen und die Chance genutzt meine Kopfhalterung für die Gopro auszuprobieren.

Doch es wollten sich heute keine Wölfe zeigen. Wir waren an meinem Spot, wo ich meine beiden einzigen Wölfe gefangen habe und Ralph seinen Fehlbiss hatte. Doch hier war nix und jetzt wurde es langsam dunkler. Die Sonne war schon weg. Ich sag grade, dass ich nochmal einen anderen Spot testen werde als es in Wurfweite raubt! Eindeutig Wolfsbarsch! Also sofort auf die Knie und ans Wasser gekrochen. Wölfe rauben mehrfach doch erste Würfe, die auch gut platziert sind bringen nichts. Dann kommt ein Boot vorbeigefahren. Immer wieder verblüffend, dann braucht man nicht werfen. Dann rauben die nicht mehr, als würde ein Schalter umgelegt. Boot ist jetzt ein ganzes Stück vorbei und ich feuere meinen Köder mal weit raus, 10m Köderspiel WTD an der Oberfläche boom Biss, Fisch hängt. Dreht sich zwei mal an der Oberfläche, nimmt ein bisschen Schnur und ist ab. Der fühlte sich eigentlich ganz gut an. Kann das aber noch nicht beurteilen. Aber er war eher wie der erste, gute als der zweite Kleine. Ärgerlich. Später in der Dunkelheit rauben die Wölfe noch ein paar mal auf Entfernung, aber nicht in Wurfweite. Es taucht auch keiner mehr hinter unseren Ködern auf. Chance vertan. Offene Rechnung.
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 21:11   #6654
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Nächsten Tag ist sehr gutes Wetter angesagt. Ich hoffe einige Thunfisch oder Bonitofrenzies zu entdecken und beim Anwerfen einen zu erwischen. Bonito für die Pfanne, Thunfisch um ihm ein NOAA Tag zu verpassen.

Wir kommen nicht so früh los, wie ich das eigentlich gewohnt bin. Aber müssen auch noch vorher zum Bäcker, weil wir ansonsten leider an Bord verhungern müssen und der bäckt in Spanien seine Brötchen später als in Deutschland. Anschließend noch Plane vom Boot abmachen, Boot auftanken und dann aber Richtung Cap de Creus. Es ist wunderbar flach. Vorm Cap Norfeu ein paar langsam und verstreut fressende Thune ohne Vögel, die aber meinen Popper konsequent ignorieren. Dann eine feeding frenzy von Obladas, die selbiges mit unseren Jigs tun. Es ist noch etwas wellig, aber kein Wind. Also fahren wir mal ein bisschen weiter um zu gucken ob dort mehr ist. Und da ist auch mehr! Aber nicht mehr Fisch, sondern mehr Wind...

Wir fahren bis Cadaques, drehen dann wieder um. Draußen sind Frenzies zu sehen, aber die erreicht man nur klitschnass und kann dann nicht vernünftig anwerfen. Der Nordwind arbeitet sich dann weiter vor und macht auch die vorher noch guten Spots schwierig. Wir jiggen ein bisschen, quatschen ein bisschen mit einem Freund, Sonnen uns ein wenig in einer windgeschützten Bucht und sichten neben drei Delfinen ein paar Mondfische. Letztere waren nicht scheu und wir konnten nah ran fahren und diese tollen Tiere beobachten. Die Delfine tauchten sofort ab. Schade, meine Schwester wollte unbedingt mal Delfine sehen und träumt da schon lange von. Jetzt hat sie immerhin welche gesehen, was ja schon toll ist, aber die haben sich nur einmal in 200m Entfernung gezeigt.



Gegen mittag ist am wenigsten Fischaktivität und am meisten Wind. Zumindest mit den Fischen ist das ja oft so, leider kann man nicht in die Zukunft sehen, wie es sich mit dem Wind verhalten wird. Aber wir riskieren es heute mal und hoffen, dass er nachlässt. Eigentlich sollte er ja garnicht sein. Also einige Stunden später lässt er tatsächlich ein wenig nach. Wir haben erst vorm Cap Norfeu eine kleine Gruppe von Aggro Thunen, die auch mit ordenltich Futterneid und Speed agieren, aber nicht beißen und auch nicht konstant an einer Stelle sind. Dann einige Frenzies, jetzt halten sie auch mal ein bisschen an, sodass man werfen kann. Aber wegen der Welle ist mit Poppern nichts zu bestücken, ich fische einen sinkenden Stickbait.

Dann in einer Wolke aus Sturmtauchern und Seeschwalben endlich mal eine größere Frenzy, alles slowly aber man kann gut anwerfen und die Frenzy bleibt. Und dann knallt mir doch tatsächlich der erhoffte Fisch auf den Köder. Schwimmt erst auf mich zu, ich kurbel wie ein irrer, dann kann ich vernünftig anschlagen und er geht ab. Nach untern und dann unterm Boot durch und ab. Nach paar Sekunden. Köder weg.

Beweisfoto:


Was ist passiert? Vorfach 0,75mm sieht aus, als wärs in eine Schiffsschraube geraten. Ist es wohl auch, in die vom Thunfisch. Der hat mir mit seiner Flosse das FC zerschreddert. Anders kann ich mir nicht erklären, dass mein Vorfach plötzlich nur noch 50cm lang ist. Pech!

Es gibt nachher noch ein paar Frenzies, aber wir hören auf ohne einen weiteren Biss zu bekommen. Jetzt liegen die Hoffnungen auf Samstag.

Freitag ist starker Südwind angesagt. Da der aber morgens vmtl noch nicht pusten wird, werden wir da nochmal auf Woba gehen.
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 21:34   #6655
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Morgens auf Woba lohnt sich dann aber leider viel weniger als abends. Es gibt steigende Meeräschen, auch reichlich, aber nicht einen einzigen jagenden Fisch sehen wir. Also müssen wir nochmal abends gehen, das machen wir aber nicht an diesem Tag. Der ist Urlaubstag mit Abends Paella kochen und es war auch reichlich Wind.

Samstag letzte Chance, meine Hoffnungen von besten Bedingungen und Thunfischen ohne Ende erfüllen sich aber leider überhaupt nicht. Es ist eine lange Llevantewelle mit 1m+ Höhe. Wind ist kaum, aber vor der Steilküste liegen Wellen aus unterschiedlichen Richtungen übereinander, außerdem schlägt Kreuzwelle von den Felsen zurück. Es ist der ideale Tag um seekrank zu werden. Ich fahre in Anbetracht der ersten Symptome bei meinen beiden Mitfahrern also in eine geschütztere Bucht und jigge ein bisschen mit Black Minnow. Nicht lange ist er unten, da meldet meine Schwester eine Delfinsichtung. Und dann erfüllt sich immerhin diese Hoffnung. Eine größere Gruppe Delfine ist in der Bucht unterwegs und lässt sich auch Zeit und zeigt uns schöne Sprünge. Ein paar mal kommt sogar ein einzelner Fisch ans Boot. Das ganze bei größter Schaukelei und nicht so gutem Wetter. Aber ein schönes Foto habe ich für euch.



Meine Schwester ist schonmal begeistert und froh, dass sie mitgekommen ist.

Wir fahren dann noch einige Mondfische, Delfine und Thunafrenzies an. Letztere sind enttäuschend und noch schlechter und weniger als am Donnerstag. Ich fische nen Gummifisch von Molix, weil ein Köderspiel nicht möglich ist. Bin genug damit beschäftig zu versuchen überhaupt stehen zu können. Beschließe recht schnell, dass das keinen Sinn macht. Das wäre ein bisschen zu Hardcore für die beiden. Bei dem Fischaufkommen hier und der grauen Wolkensuppe am Himmel verspricht das auch kaum Besserung. Aber da ich in weiser Vorraussicht meine Wobaspinne und die kleinen Black Minnows mitgenommen habe, will ich jetzt wenigstens auf Sargo ein wenig probieren. Dafür ist die lange Welle nämlich perfekt. Kann man schön ein paar Sargos im Schaum zocken. Zuerst klauen die aber nur sämtliches Gummi ab 1mm hinterm Haken. Es dauert ein paar Felsen und einige Black Minnows, ehe ich den ersten Sargo überlisten kann. Ein recht kleines Exemplar, von dem ich kein Foto habe, da meine Mitfahrer gerade zu sehr mit nicht kotzen beschäftigt waren. Ich beeil mich ja, aber drei Fische wären gut fürs Abendessen.

Dummerweise hat ein anderes Boot die guten Sargobedingungen ebenfalls ausgenutzt und mir eine Reihe meiner besten Spots vor mir abgefischt. Tja dann kann man nix mehr machen. Meistens beißen sie nur bei den ersten Würfen und danach ist Schluss. Sind wohl nicht komplett doof. Demnach schmälert das die Fangchancen. Letztendlich gibts dann noch einen Spot wo er nicht war und da gibts auch direkt beim 3. oder 4. Wurf einen schönen Sargo, der von 2 weiteren bis recht nah ans Boot begleitet wird. Es sollte der einzige bleiben, der auf die Köder reinfallen sollte. Es gab noch einige Fehlbisse bzw. Einkürzungen meiner Black Minnows. Ich wollte dann aus Rücksicht in den Hafen und dafür abends nochmal auf Wolf probieren. Sonst hätte ich ein wenig später sicher noch ein paar Sargos holen können.





Mittags laufen wir in den Hafen ein und verpacken das Boot wieder. Jetzt muss es da erstmal wieder auf mich warten. Ende Mai geht es dann nochmal für einen Kurztrip runter.

Nicht komplett geschneidert und ein Abendessen springt auch bei rum, aber ich werde noch versuchen einen Wolf zu erspinnen um dann auch noch einen erfolgreichen Abschluss hinzukriegen.
Und hier nochmal das abschließende Bild auf dem wunderschönen orangenen Fischteller, den ihr schon öfter mal gesehen haben dürftet :D Die sehen zwar gleich groß aus, der obere hat aber mit 450g fast das doppelte wie der untere (250g). Lecker waren sie beide.


Ich habe das ganze mit meiner Gopro aufgenommen und daraus ein Video zusammengeschnitten, welches ihr in meinem Youtube Channel findet. Seabream Fishing with Fiiish Black Minnow 70

Lasst mich mal wissen wie ihr das ganze findet, ist ja neuartig.
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 21:42   #6656
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Abends bin ich dann mit schmerzenden Schultern zu den Wölfen aufgebrochen. Diesmal alleine. Ich habe mich auch gewissermaßen etwas geschunden in dem Urlaub, habe alles gegeben für einen Fisch. Mir taten durchgehend die Schultern weh vom vielen Werfen. Aber man muss sich im Mittelmeer den Fisch erarbeiten!

Ich bin jedenfalls wieder an der selben Ecke, wo ich den Wolf verloren habe. Erstmal zeigt sich nix und es gibt auch keinen Biss oder Verfolger. Ist noch nicht spät genug denke ich mir. Es muss erst dunkel werden. Also setze ich mich auf einen angeschwemmten Stuhl und zieh mir eine Kanne Bier auf. Man gönnt sich ja sonst nix.

Kaum hab ich die Flasche am Mund sehe ich sie rauben in einiger Entfernung. Nicht in meiner Wurfweite, da wo sie letztes mal auch waren. Aber wenn ich da rüber wate und dort aufs Land klettere dann könnte ich hinkommen, oder ich warte hier. Neeee nicht warten, aktiv werden! Also Bier zurückgelassen und durch einen schlammigen Kanal rübergewatet, ein Stück gelaufen und hier jagen sie. An mehreren Stellen. Bei einem der ersten Würfe bekomme ich einen Fehlbiss auf meinen Stickbait. Danach wird der bei 100 Würfen ignoriert, obwohl sie immer noch jagen. Die vernatzen mich gerade. Und ich Idiot hab die Köderbox beim Bier stehen. Also werfe ich erstmal weiter und beschließe erst später, nochmal zurück zu waten und sie zu holen. Also erstmal einen kleinen Black Minnow angeknotet, der aber nichts erbringt. Dafür habe ich deutlich weniger Wurfweite. Dann meinen Patchinko drangeknotet. Selbes Spiel wie vorher, nach wenigen Würfen ein Biss, dann garnichts mehr. Die Wölfe halten mich zum Narren. Sie jagen da immer wieder die ganze Zeit und ich krieg keinen ans Band. Irgendwann gebe ich dann auf, weil ich auch auf die Zeit achten muss. Das war schon bitter zu gehen, obwohl sie jagen und zu wissen, dass man so schnell nicht zurückkommen kann. Aber die beiden die gebissen haben waren erheblich kleiner als der andere verlorene. Waren eher so Wölfe der untermaßigen Klasse. Naja, es macht Hoffnung. Ich mache immer weiter Fortschritte.
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 15.04.2018, 21:49   #6657
Silverfish1
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2013
Ort: Offenbach
Beiträge: 301
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Immerhin den Tuna gehaket, beim nächsten mal gibts bestimmt ein Tag für den. Wie immer spannender Bericht. Was für eine PE klasse hat deine tunarod? Hab mir nämlich gerade eine Yamaga bluesniper pe 4-5 zum Tuna angeln geholt.
Silverfish1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 22:10   #6658
scorp10n77
Dentexkönig
 
Benutzerbild von scorp10n77
 
Dabei seit: 06.2010
Ort: Hagen
Beiträge: 2.665
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Zitat:
Zitat von Silverfish1 Beitrag anzeigen
Immerhin den Tuna gehaket, beim nächsten mal gibts bestimmt ein Tag für den. Wie immer spannender Bericht. Was für eine PE klasse hat deine tunarod? Hab mir nämlich gerade eine Yamaga bluesniper pe 4-5 zum Tuna angeln geholt.
Ja das ist das schwierigste, einen ans Band zu bekommen. Der Tagstick bringt mir irgendwie Unglück. Habe ich seit nun 1 Jahr und seitdem keinen Thunfisch mehr rausgekriegt. Aber schon allein dies Jahr 5 verloren. Darunter allerdings 3 auf leichtes Jiggingzeug per Zufall.

Meine Tunarod (Major Craft Giant Killing GKC86 Tuna) ist glaube ich mit PE6-8 angegeben. Habe auch schon länger ein Auge auf eine Yamaga geworfen. So als Ergänzung, ein wenig heavier. Allerdings bei mir dann eher die BlueSniper Blacky 81/8 oder 81/10. Soll dich jetzt nicht abschrecken, dass ich da nen stabileren Stock vorgesehen habe. Ist auch im Kontext, dass ich das später mal mit auf ne Angelreise nehmen kann. Möchte ich nämlich auch irgendwann mal machen.

Letztendlich ist es bei Tunarods wichtig, dass man im Endkampf genug Rückgrat hat um den Fisch hochzupumpen. Das wird bei größeren Fischen sonst irgendwann zur Qual und die werden dann nicht müde. Finde aber die Major Craft schon ziemlich gut fürs Mittelmeer, kann auch nicht mehr Bremse halten als die bringt. Und damit kann ich vor allem 30g Köder gut werfen, was leider sehr oft nötig ist. Auf großes Zeug gehen die bei mir fast nie.
scorp10n77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 22:41   #6659
Silverfish1
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2013
Ort: Offenbach
Beiträge: 301
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Hab die Blacky auch ins Auge geworfen, mir gehts nicht drum nur die ganz dicken zu fangen sondern auch mal leichte Köder mit 30g zu werfen und die hat jetzt ein Wg von 30 – 110g. Und. Laut yamaga haben die mir der auch von 40kg bft gefangen und sowas muss man ja auch erstmal beim angeln dran bekommen. Werde meine auch wieder mit nach Panama nehmen. Mir gehts um den Spaß und nicht um die 100kg yft

Man kommt halt einfach zu selten dazu das tackle zu benutzen.
Silverfish1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 13:21   #6660
Mett
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2013
Ort: wien
Beiträge: 331
Standard AW: Was habt ihr gefangen im Mittelmeer?Teilt es bitte mit!

Wie immer sehr schöner Bericht, Danke !

Hast ja einige Euros für die BM Schwänze gebraucht, aber zumindesst weis man das was beißt und verliehrt sie nicht als "Hänger".

Sehr schöne Spots, da wird man als Uferangler immer neidisch auf euch Bootsbesitzer

Video finde ich von der Qualität Klasse, der Ton ist deutlich besser als bei deinen vorigen Videos.
Mett ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Europa

Lesezeichen

Stichworte
brasse, fangbericht, mittelmeer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Was habt ihr gefangen an einem Hegefischen Hechtfänger2008 Angeln Allgemein 0 24.05.2009 21:30
Was habt ihr gefangen in und um Deggendorf? höcht PLZ 9 0 31.10.2007 15:22
Was habt ihr am WE so gefangen Zanderseb Raubfischangeln und Forellenangeln 27 24.06.2004 18:26
Was beißt habt ihr momentan gefangen? karpfenwuerger Stippfischen und Friedfischangeln 9 27.03.2004 23:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11310 Sekunden mit 14 Queries