Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Meeresangeln > Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln)

Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) Die besten Kutter und die besten Köder....

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2018, 15:19   #1
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.820
Standard Küfvo mv

Aufgrund der Einladung zum Anglerstammtisch in Schwerin, haben wir uns in den letzten Tagen auch einmal intensiver mit den Regelungen, Verordnungen und Einschränkungen in MVP beschäftigt. Wir wollten einfach auch mal die Landesfischereigesetze gegenüberstellen. Haben wir getan und sind über eine Unstimmigkeit in der KüFVO gestolpert.

Im §9 heißt es u.a. "Fische, die einer Fangmengenbegrenzung unterliegen, dürfen nur als ganze Fische oder ausgenommen mit Kopf oder als zwei Filets mit Haut je Fisch an Bord gelagert oder angelandet werden."

Im §25 hingegen heißt es, dass "Ordnungswidrig im Sinne von § 26 Abs. 1 Nr. 32 des Landesfischereigesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig entgegen § 9 Nr. 3 die dort genannten Fangbegrenzungen nicht einhält oder keine ganzen Fische oder Fische ausgenommen mit Kopf lagert oder anlandet;"

Für uns ein Widerspruch, denn nach §9 darf ich die Fische filetieren, nach §25 begehe ich damit eine Ordnungswidrigkeit.
Also haben wir einfach mal beim zuständigen Ministerium nachgefragt. Heute haben wir die Antwort von dort erhalten und man teilt unsere Auffassung.

Zitat "Hier handelt es sich offenkundig um ein Redaktionsversehen des Verordnungsgebers. Aus diesem Grunde habe ich die Fischereiaufsicht des Landes M-V gebeten, von der Verfolgung einer Ordnungswidrigkeit abzusehen, wenn sich ein Angler für die neue Alternative des § 9 Nummer 3 - "oder als zwei Filets mit Haut je Fisch" - entscheidet."

Spannend ist jetzt die Frage, wie viele Verfahren seit der Änderung im November 2016 nach §25 eingeleitet wurden.
Das dieser Fehler bisher niemandem aufgefallen ist - und damit meine ich in erster Linie zum Beispiel einen Landesanglerverband MV - finden wir erschreckend! Es werden neue Einschränkungen für uns Angler beschlossen, Ahndungsmöglichkeiten geschaffen und die werden von unseren Vertretern nicht einmal geprüft?

Der LAV MV hält an seiner Forderung zur Agenda 45-0-10 fest. Da haben wir mehrfach den Nutzen für den Dorschbestand angezweifelt und die Nachteile für den Angeltourismus und uns Angler - insbesondere die zusätzlichen Einschränkungen und ein freiwilliger Verzicht von knapp 1450 Tonnen Dorsch p.a. - kritisiert. Ob die sich damit so intensiv wie mit der Änderung des KüFVO auseinandergesetzt haben? Zweifel sollten erlaubt sein und wir konnten unsere Kritik zumindest mit Argumenten unterstreichen.

https://www.facebook.com/Anglerdemo/...type=3&theater
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.01.2018, 16:10   #2
rolfmoeller
Mitglied
 
Benutzerbild von rolfmoeller
 
Dabei seit: 11.2011
Ort: Hamburg
Alter: 60
Beiträge: 141
Standard AW: Küfvo mv

sauber recherchiert.
__________________
Gruss und Petri aus HH-Hausbruch

Rolf
rolfmoeller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 20:43   #3
buttweisser
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Vogtland
Beiträge: 582
Standard AW: Küfvo mv

Aber wo nimmst du nur die Zeit für deine Nachforschungen her? Ich würde dabei im Chaos zusammenbrechen.

P.S.
Da gehen bestimmt auch zwei linke oder zwei rechte Filets. Bestimmt auch ein langes und ein kurzes Filet. Oder sehe ich das falsch?
buttweisser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 21:54   #4
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.820
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Küfvo mv

Zitat:
Zitat von buttweisser Beitrag anzeigen
Aber wo nimmst du nur die Zeit für deine Nachforschungen her? Ich würde dabei im Chaos zusammenbrechen.
Neben einem Vollzeitjob, Familie und Sport ...

Bin gut organisiert
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 22:11   #5
raubangler
Bin immer friedlich...
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.257
Standard AW: Küfvo mv

"""Fische, die einer Fangmengenbegrenzung unterliegen, dürfen nur als ganze Fische oder ausgenommen mit Kopf oder als zwei Filets mit Haut je Fisch an Bord gelagert oder angelandet werden."""

Das heisst aber auch, dass man die Reste beim Filetieren immer über Bord schmeissen muss.
Oder?
raubangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 06:18   #6
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 52
Beiträge: 2.129
Standard AW: Küfvo mv

Zitat:
Zitat von raubangler Beitrag anzeigen
Das heisst aber auch, dass man die Reste beim Filetieren immer über Bord schmeissen muss.
Oder?
Nö, das steht nirgends.

Es ist nur vorgeschrieben, in welcher Form die gefangenen und einer Fangmengenbegrenzung unterliegenden Fische an Bord gelagert werden müssen.
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.02.2018, 14:11   #7
raubangler
Bin immer friedlich...
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.257
Standard AW: Küfvo mv

Da steht ein "nur".......
Der Rest vom Fisch muss somit verschwinden.
raubangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:10   #8
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 52
Beiträge: 2.129
Standard AW: Küfvo mv

Zitat:
Zitat von raubangler Beitrag anzeigen
Da steht ein "nur".......
Der Rest vom Fisch muss somit verschwinden.
Da steht aber auch: "Fische, die der Fangmengenbegrenzung unterliegen"...

Damit darf man mit allen anderen nichtbetroffenen Fischen machen, was man will.

Und es geht dabei nur um Fische, nicht um Abfälle oder andere Fischreste.

Man kann sich das Leben aber auch echt unnütz kompliziert gestalten..., indem man etwas reininterpretiert, was nirgends steht
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 22:04   #9
raubangler
Bin immer friedlich...
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.257
Standard AW: Küfvo mv

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
....
Man kann sich das Leben aber auch echt unnütz kompliziert gestalten..., indem man etwas reininterpretiert, was nirgends steht
Es geht hier aber um Korinthenkackerei.
Deshalb ist dieses Thema ja überhaupt erst entstanden.
Und es steht dort implizit.....
raubangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 18:30   #10
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.713
Standard AW: Küfvo mv

Zitat:
"Ordnungswidrig im Sinne von § 26 Abs. 1 Nr. 32 des Landesfischereigesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig entgegen § 9 Nr. 3 die dort genannten Fangbegrenzungen nicht einhält oder keine ganzen Fische oder Fische ausgenommen mit Kopf lagert oder anlandet;
Also wäre eigentlich die Lagerung oder Anlandung von ausgenommenen Fischen mit Kopf auch eine Ordnungswidrigkeit, wenn man das wörtlich nähme.

Da hat sich m.E. weder Verfasser noch Lektor mit Ruhm bekleckert.

In Kanada ist das in einigen Provinzen relativ einfach und verständlich geregelt.

Man darf geangelte Fische bis zum Eintreffen am Wohnort nicht so verändern, dass Art, Länge, Anzahl und Zugehörigkeit zum Fänger nicht mehr feststellbar sind.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Meeresangeln > Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln)

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:07 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11586 Sekunden mit 12 Queries