Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2018, 09:50   #101
Kolja Kreder
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 967
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von Gunnar. Beitrag anzeigen
Nabend,

Verfahren eingestellt!
Na und! PETA hat ihr Ziel zu 100% erreicht. Die volle Breite an Aufmerksamkeit in Politik und Medien.
PETA wird mitlerweile in den Medien zum Expertenrat gebeten .. erreichen so noch mehr an Aufmerksamkeit.

Mit einem Dank nach Braunschweig --> Spiel Satz und Sieg = PETA..
Ja und jetzt aus Sicht von P€TA die Negativmeldung. Nur so geht das. Es ist viel schlimmer, wenn die P€TA-Meldung über die Anzeige in der Luft hängt und nicht darüber berichtet wird, dass das Verfahren eingestellt wurde. Wenn jedes mal über die Verfahrenseinstellung berichtet würde, macht sich P€TA irgendwann zum Deppen. Es ist genau richtig, wie es Grünknochen gemacht hat. - Allerdings haben das die Verbände bis heute noch nicht begriffen.
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 17.04.2018, 09:56   #102
Kolja Kreder
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2017
Ort: Swisttal
Beiträge: 967
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von Ukel Beitrag anzeigen
Mir kommt es so vor, als würde die Ermittlungsbehörde den Schwanz einziehen, um sich nicht mit P€TA anzulegen. Mittlerweile sollte den Staatsanwaltschaften doch klar sein, dass fast 100 % der Anzeigen von P€TA haltlos sind und immer wieder eingestellt werden. Und P€TA will doch nur auf sich aufmerksam machen und die Angler stigmatisieren. Die wissen ganz genau, was sie da machen, sie mit ihren Anzeigen aber nicht weiterkommen. Aber sie haben halt dann die Presse für sich.
Für mich als Nichtjuristen grenzt dieses Vorgehen an Denunziationen, irgendwann muss doch mal unser Rechtswesen merken, was da faul ist.
So, das war meine Meinung als normaler Bürger, nun dürfen die Juristen sich dazu äußern
Es ist der normale Gang der Dinge, dass ein Verfahren eingestellt wird, wenn an dem Vorwurf nichts dran ist. Die Gegenanzeigen werden dann ich der Regel gleich mit eingestellt. Die StA ist zwar offiziell eine Anklagebehörde, faktisch eine Einstellungsbehörde
Kolja Kreder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 10:04   #103
MarkusZ
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Ich mag es Erinnerungsfotos von den Fängen zu erstellen und diese mit anderen Menschen zu teilen
Da ist aus meiner Sicht auch nichts dagegen einzuzwenden. Und solange da eben keine entsprechenden Kommentare drunterstehen, die auf Verstöße oder Ordnungswidrigkeiten hindeuten, muss man auch keine Konsequenzen befürchten.

Schreibt ja auch niemand hier, dass er nen Fisch entnommen hat, obwohl er eigentlich hätte zurückgesetzt werden müssen.

Warum also dann immer das Gegenteil ???

Wird das Bild dadurch schöner, wenn man weiß was mit dem Fisch passiert ist?

Grenzwertig wird das ganze für mich, wenn bei Release-Bildern die Fotoqualtät vor das Fischwohl gestellt wird.

Ich war früher regelmäßig zum Steelheadangeln in Nordamerika und dort durften die Fische nur im Wasser abgehakt und fotografiert werden um die Überlebensquote zu erhöhen.

Irgendwann hat mich dann mal ein junger, dynamischer Fliegenfischer aus dem Verein um Tipps gebeten,da er auch so eine Reise geplant hatte.

Als ich im dann u.a. erzählt habe: C&R-Pflicht, Foto mit Schwanzwurzelgriff und Fischkopf immer im Wasser, wollte er wissen, wie hoch denn das Bußgeld sei, wenn er den Fisch zum fotografieren aus dem Wasser heben würde.

Ein "richtiges Foto" wäre im ggf. schon ein paar Dollar wert.

Ich hab das das Gespräch dann schnell beendet.

Zitat:
Aber sie haben halt dann die Presse für sich.
Da müsste man wirklich die Presse sensibilisieren, dass die meisten Anzeigen eben haltlos sind und mangels hinreichendem Tatverdacht eingestellt werden.

Eine positive PR sind die anderen Fälle, wie z.B. Augenthaler, Marteria, etc. aber auch nicht.

Wenn da Geld gezahlt wird, klingt das für die Öffentlichkeit immer nach Eingeständnis der Schuld, auch wenn es juristisch nicht so ist.

Warum also PETA noch Muntion liefern?

Da fände ich es schon klüger, nur die Bilder zu posten und sich entsprechende Kommentare einfach zu verkneifen.

Das gibt jetzt aber nur meine persönliche Meinung wieder und soll nicht als Anfeindung anderer Angler verstanden werden.
MarkusZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 10:35   #104
Ukel
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 391
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von Kolja Kreder Beitrag anzeigen
Es ist der normale Gang der Dinge, dass ein Verfahren eingestellt wird, wenn an dem Vorwurf nichts dran ist. Die Gegenanzeigen werden dann ich der Regel gleich mit eingestellt. Die StA ist zwar offiziell eine Anklagebehörde, faktisch eine Einstellungsbehörde
Kolja, das ist ja genau der Knackpunkt: wenn an dem einen Vorwurf nichts dran ist (und vielleicht sogar offensichtlich mit falschen Vorwürfen angezeigt wurde) und das Verfahren deswegen eingestellt wird, wäre die Gegenanzeige doch durchaus berechtigt und damit eine nahezu regelmäßige Einstellung dieser genau der falsche Weg. Zumal P€TA eine eigene Rechtsabteilung betreibt, von der man ein gewisses rechtliches Grundwissen zu erwarten hat, die weiß, wann eine Anzeige gerechtfertigt sein könnte. Die haben doch wissentlich unterschlagen, dass die Anglerin in Frankreich zurückgesetzt hat, aber Hauptsache, eine Pressemitteilung. Ich kann nicht verstehen, dass die StA so blauäugig ist, zumal es nicht zu übersehen ist, dass P€TA die Angler stigmatisieren will und denen dafür alle Mittel recht sind.

Ich weiß, die rechtlichen Voraussetzungen werden u. U. anders aussehen und Juristen haben sicherlich einen anderen Blick auf die Thematik, aber so allmählich könnte einem der Kragen platzen.
Ukel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 10:54   #105
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.601
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von MarkusZ Beitrag anzeigen

Warum also PETA noch Muntion liefern?
Es spielt schlicht keine Rolle wie wir uns am Wasser bewegen. Es geht dieser Organisation darum das Hobby und diese Lebenseinstellung verschwinden zu lassen. Gut im Anglerboard fokussiert man sich jetzt auf Fische.

Es geht aber um die Nutzung aller Tiere. Es ist schlicht unerheblich wie wir Diskutieren und wie wir uns Anpassen, mit jedem Schritt zur Unterwürfigkeit und taktischen Kopfduckermentalität verlieren wir an Boden.

Es müssen mehr Bilder werden, mehr Kinder, mehr Bereicherung als Kulturgut. Nicht das Gegenteil.

Denn genau dann nimmst du dir den Spaten und hilfst beim Buddeln des Loches, wo du die Angler beerdigen wirst.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 11:52   #106
MarkusZ
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 204
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von Fantastic Fishing Beitrag anzeigen
Es spielt schlicht keine Rolle wie wir uns am Wasser bewegen. Es geht dieser Organisation darum das Hobby und diese Lebenseinstellung verschwinden zu lassen. Gut im Anglerboard fokussiert man sich jetzt auf Fische.

Es müssen mehr Bilder werden, mehr Kinder, mehr Bereicherung als Kulturgut. Nicht das Gegenteil.

Denn genau dann nimmst du dir den Spaten und hilfst beim Buddeln des Loches, wo du die Angler beerdigen wirst.

Es dürfen auch aus meiner Sicht ruhig mehr Bilder werden, das hab ich ja geschrieben..

Aber ob Kommentare, aus denen man den Postern dann nen Strick drehen kann wirklich hilfreich sind, bezweifle ich persönlich halt.

Ich kann jetzt nicht erkennen, dass die Fälle Marteria oder Augenthaler ne positive Außenwirkung für Angler erzielt haben.

Aber das ist wie gesagt meine individuelle Meinung.
MarkusZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 17.04.2018, 12:26   #107
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.601
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Die Aufmerksamkeitsspanne des Mainstreams ist recht gering. Ich verstehe ja die unterschiedlichen Meinungen, aber generell empfinde ich, das wir Angler uns selbst diese Wand des Schweigens aufbauen.

Das Gegenteil MUSS der Fall sein. Zu seinem Hobby stehen, nicht aus dem Busch heraus dokumentieren und schon gar nicht einknicken.

Von Augenthaler hört man nach wie vor, das ein schlechter Trainer war. Darga? Kennen nur Angler. Matze Koch? Das Thema ist schon wieder durch. Es interessiert einfach niemanden.

Wir müssen uns auf den Verband wenn dann Fokussieren, der von unseren Geldern finanziert seine Aufgaben nicht wahrnimmt. Die Steilvorlagen, die ständig von Anglern geliefert werden müssen auch mal selbstsicher verwandelt werden. Stattdessen hat man das Problem, am Kopf der Anglerschaft eine Schildkröte zu haben.

Ich lese seit Jahren nur:

Naturschützer
Nahrungserwerb


Und genau hier muss der Zahn mal gezogen werden, die Mission muss Lauten, das unser Hobby Kultur, Lifestyle, Feldforschung, Verständnis, Spannung und Leidenschaft ist.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 12:36   #108
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Lingen
Beiträge: 2.234
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von MarkusZ Beitrag anzeigen
Aber ob Kommentare, aus denen man den Postern dann nen Strick drehen kann wirklich hilfreich sind, bezweifle ich persönlich halt.
Das ändert am Ende nichts, denn angezeigt wird, wer für öffentliches Aufsehen sorgt.

Man muss sich nur einmal die letzten Anzeigen anschauen
- Claudia Darga im TV bei Markus Lanz
- Matze Koch als bekanntester Deutscher Angler
- Materia (ein bekannter Musiker)
- Eine Teilnehmerin bei Wer wird Millionär im TV
- Augenthaler (Bekannt durch den Fussball)

Was haben alle gemeinsam? Alle sind in der Öffentlichkeit aufgetreten und wurden anschließend angezeigt. Selbiges gilt auch für weniger bekannte Personen, die mit dem Fang eines Fisches (meist Wels) in die Zeitung gekommen sind.

Doch bei den meisten gab es nicht einmal den Ansatz einer Chance, mit dieser Anzeige durchzukommen, da sie weder Hand noch Fuß haben. Also gegen kein Gesetz verstoßen haben. Da werden die Leute für das Angeln im Ausland angezeigt, was in dem Zusammenhang wie jeder weiß, vollkommener Blödsinn ist.

Man hätte also alles richtig machen können, man würde dennoch angezeigt werden.

Ich sehe da keinen Grund, sich zu ducken.
(P.S. Das heißt nicht, dass ich jetzt bei einem in Deutschland zurückgesetzten Fisch es provozieren und extra erwähnen würde.)
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 47cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2018: Angeltage: 59 | Hecht: 68 | Zander: 31 | Barsch Ü40: 11 | Karpfen: 45 | Glatthai: 3

Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 13:49   #109
MarkusZ
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 204
Standard AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Zitat:
Zitat von Dennis Knoll Beitrag anzeigen
Ich sehe da keinen Grund, sich zu ducken.
(P.S. Das heißt nicht, dass ich jetzt bei einem in Deutschland zurückgesetzten Fisch es provozieren und extra erwähnen würde.)
Da sind wir dann ja einer Meinung.

Es macht halt doch nen Unterschied, ob es wie bei Koch zu einer Einstellung mangels Tatverdacht kommt oder ob wie bei Augenthaler oder Marteria Einstellung unter Geldauflage verhängt wird.

Zitat:
Das Gegenteil MUSS der Fall sein. Zu seinem Hobby stehen, nicht aus dem Busch heraus dokumentieren und schon gar nicht einknicken.
Keine Einwände. Also positiv über sein Hobby berichten.

Ob es aber hilfreich und positiv ist, Dinge zu publizieren die gegen Gesetz oder Verordnung verstoßen, da habe ich halt meine Zweifel. Das würde ich lieber weglassen.

Wenn das jemand anders sieht ist das seine Sache. Dann muss er halt ggf. auch die Konsequenzen tragen.

Wenn die Gesetze und Regeln an die Vorschriften in unseren EU-Partnerländern angepasst würden, wären wir so einige Probleme los.

Das wäre wirklich was, wo unsere Interessenverteter gefordert wären.

Sonst wird überall auf die EU verwiesen, nur bei Tierschutz/Fischerei wird ein Sonderweg eingeschlagen.

Damit wären wieder beim Fall Sally.

Das was in Frankreich oder Holland etc. Pflicht ist, würde in Deutschland bestraft. Schon irgendwie widersinnig, oder???
MarkusZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
PETA zeigt im Saarland Angler wegen Catch and Release an Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 127 23.02.2017 08:47
PETA zeigt Klaus Augenthaler wegen zurücksetzen eines Wallers an Thomas9904 Branchen-News 416 25.08.2016 11:23
Wer wird Millionär?-auf DVD,hat das schon wer? Supporter Online- und PC-Games 0 13.12.2004 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:27 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10617 Sekunden mit 14 Queries