Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.08.2015, 08:05   #1
Rotbart
Fortes Fortuna Adiuvat!
 
Dabei seit: 05.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 251
Standard Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Welche technischen Innovationen, Neuerungen und Entwicklungen erwarten uns in den nächsten 20 Jahren? Elektrische Angelrollen und Echolot gehören schon lange zum Standard, die Unterwasserkameras sind auf dem Vormarsch und auch ferngesteuerte Futterboote verbreiten sich immer mehr. Welche Neuerungen kommen noch?


Ich denke, gerade im Kunstködermarkt werden die nächsten Revolutionen passieren. Schon bald gibt es ferngesteuerte und/oder selbstschwimmende Köder die den lebenden Köderfisch ersetzen sollen und auch im Friedfischbereich werden sich Kunstköder weiter etablieren. Vielleicht gibt es ja schon bald die Gummi-Made, die sich lebensecht am Haken krümmt? Oder das Regenwurm-Immitat, das mittels Akku (aufgeladen natürlich über Mini-USB-Stecker) am Haken zappelt und Lockstoff abgibt.


Dass zukünftig wieder verstärkt auf Naturköder zurückgegriffen wird, egal ob für Raub- oder Friedfisch, denke ich eher nicht. Die Beschaffung und Verwendung ist einfach zu umständlich für den Angler der Zukunft.



Interessant denke ich wird auch die Entwicklung auf dem Zubehörsektor, insbesondere im Bereich der Zelte und Stühle. Leichtere Materialien, wie sie im Trekkingsbereich schon lange Verwendung finden werden hoffentlich zu bezahlbaren Preisen Einzug halten – damit das Schleppen von 15-Kilo-Zelten ein Ende hat.


Wo und wie seht ihr die TECHNISCHE Entwicklung des Angelns in der Zukunft?
__________________
Angeln - das ist Scheitern auf höchstem Niveau.
Rotbart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 21.08.2015, 08:12   #2
vermesser
Mitglied
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Heimatlos
Alter: 36
Beiträge: 6.928
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Ich persönlich glaube, dass sich da gar nicht soviel tut! Warum? Auch in den letzten 25 Jahren gab es IN DER BREITE keine weltbewegenden Neuigkeiten. Nur Marketing Geblubber mit tollen Rigs.

Beispiel: T und C Rig sind gezupfte Grundmontagen mit (Kunst)wurm...gab es schon zu den Zeiten meines Angelmentors für Barsch, nannte nur niemand so...da hieß es noch "musste zuppeln den Wurm".

Genauso Drop Shot...Seitenarmpaternoster, nix neues.

Boilies/ Grieskloß am Haar gibts in Ostbüchern von 198x.

Blinker, Spinner, Twister, Gummis, Wobbler...alles nix neues, nur perfektioniert.

Die einzig wirkliche Neuerung sind die modernen Geflechtschnüre.

Ruten werden leichter, Rollen eventuell auch...eventuell hält hier Elektronik Einzug, in welcher Form auch immer, ich seh noch keinen sinnvollen Zweck.

Vielleicht gibts irgendwann wirklich ein bissfestes, unsichtbares und knotbares Vorfach?

Ich sehe jedenfalls keine Neuerung, die das Angeln grundlegend verändert, nur Perfektionierung.

So werde ich, hoffentlich, auch in 20 Jahren noch mit´n Effzett durchs Unterholz stapfen .
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 08:18   #3
Ralle 24
User
 
Benutzerbild von Ralle 24
 
Dabei seit: 08.2006
Ort: Kürten
Alter: 59
Beiträge: 16.353
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Das angeln wird sich in den nächsten 20 Jahren ins Ausland verschieben. In Deutschland werden sich angeltechnische Innovationen auf die Verbesserung der Grafik in Computerspielen beschränken.
__________________
Mit der Sportfischerprüfung wird bescheinigt, dass der Proband die Gehirnwäsche der Verbandsgelehrten erfolgreich hinter sich gebracht hat.
Ralle 24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 08:21   #4
vermesser
Mitglied
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Heimatlos
Alter: 36
Beiträge: 6.928
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Ach Ralle, das glaube ich eher nicht. Auch wenn´s jetzt in die allgemeine Politik driftet: Im Zuge der Griechenland"rettung" und der zu erwartenden Völkerwanderung sehe ich keine zunehmende Beteiligung der "Grünen" an der Regierung...und das ist auch gut so für uns als Angler .
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 08:23   #5
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Zitat:
Zitat von vermesser Beitrag anzeigen
Auch wenn´s jetzt in die allgemeine Politik driftet
Wird es nicht, sonst Punkte............

Zudem:
Hier Technick..

Da Filosofiererei:
Angeln - was bringt die Zukunft? Oder: Ein Blick in die Glaskugel...
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (21.08.2015 um 08:24 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 08:39   #6
Rotbart
Fortes Fortuna Adiuvat!
 
Dabei seit: 05.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 251
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Vermesser, sicher hast du recht, das alle modernen Techniken in irgendeiner Form Fortentwicklungen (oder Wiederbelebungen) althergebrachter Methoden sind.

Aber - allein die Entwicklung der letzten Jahre zeigt doch, dass es zwar nicht grundsätzlich Neues, aber doch in allen Bereichen immer wieder tolle Erfindungen.

So wie die Futterboote im Kommen sind, bin ich mir sicher, wird es in ein paar Jahren auch "Futterdrohnen" (bzw. gibts ja eh schon) geben - allein schon, um das oft bestehende Futterboot-Verbot zu umgehen.
__________________
Angeln - das ist Scheitern auf höchstem Niveau.
Rotbart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 21.08.2015, 08:43   #7
vermesser
Mitglied
 
Benutzerbild von vermesser
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Heimatlos
Alter: 36
Beiträge: 6.928
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Zitat:
Zitat von Rotbart Beitrag anzeigen
aber doch in allen Bereichen immer wieder tolle Erfindungen.
Wo jetzt genau?? Gut, Echolote sind in der Masse bezahlbar. Aber sonst, was ist wirklich neu?

Futterboote sind halt einfach nur mittlerweile bezahlbar und zahlreichen Reglementierungen geschuldet, Drohnen sind neu, aber hier seh ich eher Verbote und Beschränkungen kommen, als dass sich das verbreitet. Wenn du mit ner Drohne 5 kg Boilies abkippen kannst, kannst du damit auch 5 kg Sprengstoff in die Einflugschneise von Rhein Main bringen...
__________________
Jegliche Äußerungen in diesem Forum stellen nur meine persönliche Meinung ohne Gewähr dar und dürfen nicht gegen mich verwendet werden.
vermesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 08:54   #8
exil-dithschi
ansitzspinner
 
Benutzerbild von exil-dithschi
 
Dabei seit: 01.2015
Ort: unterste schublade
Beiträge: 1.733
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Zitat:
Zitat von Rotbart Beitrag anzeigen
Dass zukünftig wieder verstärkt auf Naturköder zurückgegriffen wird, egal ob für Raub- oder Friedfisch, denke ich eher nicht. Die Beschaffung und Verwendung ist einfach zu umständlich für den Angler der Zukunft.
verstärkt nicht, das ist sicherlich richtig, sollte es irgendwann in der tat dazu kommen, daß sämtliche naturköder aus dem verkehr gezogen würden, dann wäre für mich persönlich das angeln allerdings kein thema mehr.

technisch, klar, da wird noch einiges kommen, schaut man sich nur die ruten, rollen und schnüre an, da ist das ende der fahnenstange noch nicht erreicht.
echolot, unverzichtbar, unglaublich die zeitersparnis, was hab´ ich früher nur allein zeit damit verbracht gewässer nach heißen stellen auszuloten.
exil-dithschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 11:32   #9
rippi
Pokemon-Trainer
 
Dabei seit: 02.2013
Ort: irgendwo im norden / irgendwo im harz / irgendwo im hohen norden
Beiträge: 1.017
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

Zitat:
Zitat von Ralle 24 Beitrag anzeigen
Das angeln wird sich in den nächsten 20 Jahren ins Ausland verschieben. In Deutschland werden sich angeltechnische Innovationen auf die Verbesserung der Grafik in Computerspielen beschränken.
Würde ich so unterschreiben, in 20 Jahren angelt in Deutschland keiner mehr, Ökospinner haben sämtliches Zeug verboten und die meisten Angler waren der Konfrontation zu müde.
__________________
|dieser Beitrag wurde, von den, an dem Thread partizipierenden, Nutzern zum besten Beitrag des Threads gewählt.
rippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 11:34   #10
lute
Mitglied
 
Benutzerbild von lute
 
Dabei seit: 11.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 30
Beiträge: 634
Standard AW: Modernes Angeln – wie angelt man in 20-25 Jahren?

ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich großartig etwas ändern wird. warum? was hat sich denn in den letzten 30 jahren getan? die gummimischungen sind etwas flexibler geworden, die ruten etwas leichter und vielfältiger, die rollen ebenfalls leichter und leiser. habe ich was vergessen? ach ja, die airbrush paintings auf den ködern sind etwas ausgefallener geworden und die geflochtenen schnüre haben bei weniger durchmesser mehr tragkraft. ich glaube das war es auch schon.
lute ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie angelt man mit Buttlöffeln? Hannes94 Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 9 19.03.2009 12:48
wie angelt man am forellensee ? papa whisky Raubfischangeln und Forellenangeln 18 11.02.2007 21:33
wie angelt man in Norwegen? allwetterangler Angeln und Angeltechniken in Norwegen 9 19.12.2005 16:30
Wie angelt man mit Wobblern? Baddy89 Raubfischangeln und Forellenangeln 15 21.07.2004 14:12
Wie angelt man mit Köderfisch? Baddy89 Raubfischangeln und Forellenangeln 18 21.07.2004 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09947 Sekunden mit 14 Queries