Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2017, 12:24   #51
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

https://lebensraumwasser.files.wordp.../12/image1.jpg

Dass zudem Messstellen und Ergebnisse in Zweifel gezogen werden von der Regierung des Umweltbundesamtes (zum Teil deutlich zu hoch) , sollte man auch wissen und kanns googlen..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.09.2017, 12:25   #52
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Zitat:
Zitat von UMueller Beitrag anzeigen
Mir auch. Aber das mit dem Nitratmangel ist halt ein Statement von Herrn Pollmer. Herrscht allgemein die Ansicht das zuviel Nitrat durch Gülle ins Wasser gelangt, gibt es auch welche die sagen es sei zu wenig. Neonicotinoide erwähnt der Herr garnicht einmal. Die sind aber mit großer Wahrscheinlichkeit die Ursache für den Insektenrückgang. Gewässer 3.Ordnung z.B.geniessen gar keinen Schutz vor der Agrarindustrie
Zu Nitrat. Ich interessiere mich für einen Gartenteich und stöberte auf der Seite von NaturaGart. Liegt bei Ibbenbühren. Die verwenden kein Grundwasser für ihre Teiche, weil der Nitratwert dort bei über 100mg liegt. Soviel zu Pollmers These unsere Gewässer leiden unter Nitratmangel.
Man sollte Differenzieren.
Nicht in allen Gegend ist die Nitratbelastung zu hoch.
Dazu gibt es auch verschiedenste Karten.

Betroffen sind die Gebiete in der eine ausgeprägte Landwirtschaft betrieben wird.
Zu unterscheiden ist dann noch Oberflächenwasser und Grundwasser

Für die Pflanzen und Tierwelt ist das immer ein Eiertanz, wie man am Bodensee sehen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 12:27   #53
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Das ist zu kompliziert für Schützer Sharpo, und würde das Spendensammeln nur unnötig erschweren..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 12:29   #54
bombe20
Thomasianer
 
Dabei seit: 07.2013
Ort: Hölle an der Säure
Beiträge: 1.203
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Zitat:
Zitat von KaroFisch Beitrag anzeigen
Es fehlt Schwefel weil die Luft zu sauber ist? Sorry...bei der Logik komm ich nicht mehr mit.
auch wenn ich das berufsfeld gewechselt habe muß ich dir mitteilen, das ich vom fach bin. um 2000 herum war ich an grundlagenforschung zur entwicklung von schwefeldünger beteiligt, ausgehend von einem messbar sinkenden vorhandensein und eintrag in den boden.

Zitat:
Zitat von KaroFisch Beitrag anzeigen
Es wird kaum noch konventionelle Landwirtschaft betrieben?
die moderne landwirtschaft unterscheidet sich erheblich von der konventionellen. früher wurde (konventionell) nach einem kulturplan gearbeitet, der vorgab wann was und wieviel auszubringen ist. das richtete sich nicht nach einem mangel oder überschuss an nährstoffen oder dem vorhandensein von schadinsekten. heute wird gezielt gedüngt und pflanzenschutz betrieben. und dabei wird nicht ein euro zuviel ausgegeben.
von daher sind moderne und ökologische landwirtschaft gar nicht so weit voneinander entfernt. zumal begriffe wie öko unf bio schon vor jahren zur marke verkommen sind.
bombe20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 12:31   #55
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Zitat:
Zitat von bombe20 Beitrag anzeigen
zumal begriffe wie öko unf bio schon vor jahren zur marke verkommen sind.
Bruder im Geiste!
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 13:39   #56
KaroFisch
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2014
Ort: Hamburg
Alter: 45
Beiträge: 273
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Zitat:
Zitat von bombe20 Beitrag anzeigen
auch wenn ich das berufsfeld gewechselt habe muß ich dir mitteilen, das ich vom fach bin. um 2000 herum war ich an grundlagenforschung zur entwicklung von schwefeldünger beteiligt, ausgehend von einem messbar sinkenden vorhandensein und eintrag in den boden.
Glückwunsch.
Ich finde wie gesagt einfach die Logik fragwürdig das Schwefelmangel an zu sauberer Luft liegt. Was ist denn bitte zu saubere Luft??? Zum Glück ist die Luft deutlich besser geworden, verglichen mit den 80ern.
Deine Aussage klingt aber danach als wäre es vorteilhaft wenn wir mehr Schwefel in der Luft hätten.

Ich hab neben meinem NABU Nachbarn auch noch so´n Experten der den Klimawandel für Unfug hält und auf russische Wissenschaftler schwört die meinen Öl ist eine Art nachwachsender Rohstoff.
Man kann fast alles behaupten und findet einen "Wissenschaftler" der das bestätigt wenn an nur lange genug sucht. Herr Pollmer ist da ein prima Kandidat.
__________________
Mir schietegal wer dein Vadder is, solange ich hier angel läuft keiner übers Wasser.
KaroFisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.09.2017, 14:30   #57
bombe20
Thomasianer
 
Dabei seit: 07.2013
Ort: Hölle an der Säure
Beiträge: 1.203
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

der schwefeleintrag aus der luft war lediglich als beispiel gedacht, das der einsatz und die weiterentwicklung von bspw. filtertechnologien in relativ kurzer zeit zu einem effekt führen kann. auf der anderen seite führte das aber zu ertragsausfällen (kümmerwuchs) in der landwirtschaft so dass diese sich genötigt sah, den schwefel auf andere weise pflanzenverfügbar zu machen. actio und reactio.

deswegen ist es für mich denkbar, dass eine effiziente, technologisierte und gewinnorientierte landwirtschaft unter globalem konkurrenzdruck, heute weit weniger überschüssiges nitrat in boden und gewässer einbringt als vor 30 jahren. auch wenn dabei ökonomische interessen im vordergrund stehen. infolge dessen halte ich eine veränderung von flora und fauna in und an gewässern innerhalb einer relativ kurzen zeitspanne durchaus für möglich.
bombe20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 14:46   #58
KaroFisch
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2014
Ort: Hamburg
Alter: 45
Beiträge: 273
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Vielen Dank für die Erklärung bombe. Oft hat man ja den Eindruck es geht eher um die Vertretung von Standpunkten, die schon dem Namen nach unbeweglich sind, als um Diskussion/Dialog. Du gibst mir Hoffnung das es nicht ausschliesslich so ist.
Ich kann natürlich auch nicht alles einschätzen, aber zumindest hier im Norden haben wir eher Probleme durch Nitrat als einen Mangel. Hoffen wir das es nur Altlasten sind, die mit den Jahren abgebaut werden. Momentan gehen die Werte wohl eher noch hoch als runter.
Wenn es in anderen Regionen davon weniger gibt kann man ja eher froh sein. Das die Gewässer dort einen Mangel an Nitraten aufweisen finde ich trotzdem ähnlich wie die zu saubere Luft fragwürdig. Der Mensch ist ja nicht dazu da Gewässer zu düngen. Es ist wie es ist in der "Natur". Vielleicht werden manche Fische weniger und andere wieder mehr. Ich hätte nix dagegen wenn man in der Elbe wieder gezielt auf Lachs angeln könnte.
__________________
Mir schietegal wer dein Vadder is, solange ich hier angel läuft keiner übers Wasser.
KaroFisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 15:02   #59
PAFischer
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2015
Ort: Passau
Alter: 38
Beiträge: 439
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

Ein Grund dafür, dass Nitratwerte im Grundwasser höher sind als im Oberflächenwasser ist der Gasaustausch und Sonnenlicht.

Da sich im Grundwasser kaum niedere und keine höheren Pflanzen und Kleinstlebewesen entwickeln können, die das Nitrat verwerten können, bleibt hier die Konzentration natürlich höher.

EDIT:
Hiervon können Dir vor allem Aquarianer ein Lied singen.
Bei Neuinbetriebnahme muss ein Aquarium, dass mit Leitungswasser gefüllt wird ein gewisse Zeit einlaufen, um im Boden und Filter durch "impfen" Kleinstlebewesen ansiedeln zu lassen. Diese Zusammen mit Pflanzen ermöglichen erst ein fischgerechtes Umfeld durch Schadstoffabbau.

Geändert von PAFischer (01.09.2017 um 15:11 Uhr)
PAFischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 16:49   #60
bombe20
Thomasianer
 
Dabei seit: 07.2013
Ort: Hölle an der Säure
Beiträge: 1.203
Standard AW: Da werden Schützer jaulen: Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?

alles gut karofisch. ich war keines weges auf konfrontation aus.
bombe20 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn grüne Politiker vorgeführt werden - Natur ist nicht "grün", Natur ist aktiv! Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 129 24.06.2017 22:12
... die Vermenschlichung der Natur geht weiter jochen68 Branchen-News 64 07.05.2017 02:33
Immer wieder: Angler aussperren, Volkssport der Schützer und Behörden.. Thomas9904 Branchen-News 5 07.05.2016 08:13
Polbrille bei der die Gläser getauscht werden können!? DerBull Angeln Allgemein 12 25.04.2012 11:58
Wie heißt die DVD oder Fschzeitschrift auf der die Illex-Wobbler vorgestellt werden? Revilo Angeln Allgemein 3 15.12.2008 09:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11610 Sekunden mit 13 Queries