Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2013, 14:58   #31
jkc
...und Jessy; nun in "NL" :-(
 
Benutzerbild von jkc
 
Dabei seit: 10.2007
Ort: NRW
Alter: 33
Beiträge: 6.201
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Moin, ich sag mal so 1,26m!


Grüße JK
__________________
back home...
jkc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.03.2013, 15:01   #32
Gunnar.
Angelnde Gewässerpest
 
Dabei seit: 03.2004
Ort: an der Müritz
Alter: 52
Beiträge: 5.273
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Moin moin,

mitlerweile haben viele die Ausganslage "vergessen".

Der TE geht von einem identischen angeln zweier Angler aus. Das würde bedeuten das unteranderem auch das "Können" identisch ist.

Aufgrund dieser Situation ist es 100% das Glück welches entscheidet wer zweiter Sieger ist.....
__________________
Gruß von der Müritz ,
Gunnar
Des Anglers oberstes Gebot - was du nicht verwerten kannst - schlag nicht tot!
Gunnar. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 15:08   #33
Felipe95
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2009
Beiträge: 1.065
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Habe mal gehört... glaube es war von Auwa Thielmann.

Angeln besteht aus 75% Erfahrung, 20% Glück und 5% Können und so sehe ich das in etwa auch

Gruß Felix
Felipe95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 15:20   #34
Purist
Spinner alter Schule
 
Benutzerbild von Purist
 
Dabei seit: 07.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2.482
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Zitat:
Zitat von Gunnar. Beitrag anzeigen
Aufgrund dieser Situation ist es 100% das Glück welches entscheidet wer zweiter Sieger ist.....
Oder eher der Zufall?
Die Natur entscheidet, die Gesetze der Fische, ob das dann "Glück" ist, naja

In dem Fall ginge es wohl ausschließlich um den Ort, wo der Haken ist.
Purist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 15:25   #35
Gunnar.
Angelnde Gewässerpest
 
Dabei seit: 03.2004
Ort: an der Müritz
Alter: 52
Beiträge: 5.273
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Zitat:
Zitat von Purist Beitrag anzeigen
Oder eher der Zufall?
Die Natur entscheidet, die Gesetze der Fische, ob das dann "Glück" ist, naja

In dem Fall ginge es wohl ausschließlich um den Ort, wo der Haken ist.
Wenn beide 100%ig das gleiche machen ...... Ob man das Ergebnis nun Zufall oder Glück nennt kann egal sein. Sie haben keinen Einfluß drauf...
__________________
Gruß von der Müritz ,
Gunnar
Des Anglers oberstes Gebot - was du nicht verwerten kannst - schlag nicht tot!
Gunnar. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 15:29   #36
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.479
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Demnächst in ihrem XYZ-Pro-Shop. Das Angel-Orakel. Nach Schamanen-Art, Delphi-Style, oder aus Eingeweiden lesende Auguren... passend zu ihrem Tackle. Auch als Weissagung to go im praktischen Familiypack.

Es gibt sicher ein paar Arxxxlöcher, die dafür viel Geld hinblättern!
__________________
Überleberer
ARGE Zielfisch
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.03.2013, 18:03   #37
lollo
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2011
Ort: Moosburg
Beiträge: 642
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Meiner Meinung nach 0 Prozent den wenn man das moderne Karpfenangeln betrachtet mache ich mir schon ab und zu Gedanken ob das noch angeln ist den Wochenlange Futterorgien und ausbringen von Montagen mit Botten hat nichts mehr mit den Ursprüngen zu tun den was muss man dazu noch können außer zu viel Zeit zu haben ?
ich will hier keinen in seinem stolz angreifen aber etwas mehr der Natur zu überlassen währe nicht schlecht den das liebe ich am angeln diesen kleinen funken Ungewissheit ,das Ziel vor Augen zu haben ohne zu wissen wie es kommt .
lollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 18:11   #38
yukonjack
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 1.290
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Ist schon sehr interessant wie hier doch die Meinungen auseinander gehen. Von 0-100% alles dabei. Ich denke die Wahrheit wird irgendwo in der Mitte liegen.
yukonjack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 18:18   #39
spin-paule
kocher-jagst
 
Benutzerbild von spin-paule
 
Dabei seit: 11.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Alter: 50
Beiträge: 1.473
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

"Erfolg ist die Summe aller richtigen Entscheidungen" hieß es einmal in einem Werbeslogan und im Grunde lässt sich dieser Spruch auf das Angeln übertragen.
Wenn ich mit meinem Neffen Spinnfischen gehe, dann fange ich in der Regel erfolgreicher (ü40 Jahre Erfahrung am Wasser).
Dennoch geschieht es ab und zu, dass der Knirps gut fängt und mich als Schneider heimgehen lässt - trotz einigen "falschen" Entscheidungen. Ergo: pures Glück!

Das wahre Glück ist jedoch, dass ich überhaupt Angeln gehen kann. Völlig unabhängig vom Erfolg!

Tight Lines
Paul
__________________
Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben.
spin-paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 18:37   #40
Allround-Angler
Mitglied
 
Benutzerbild von Allround-Angler
 
Dabei seit: 01.2006
Alter: 48
Beiträge: 738
Standard AW: Wie viel Glück braucht man beim Angeln ?

Ohne das nötige Quentchen Glück (zur rechten Zeit am rechten Ort) geht nicht viel.
Es gibt mittlerweile kormoran- und welsbeeinflußte Gewässer, wo fast jeder größere Fang schon enormes Glück ist.
Oder man braucht sehr viel von dem besten Lockmittel der Welt, nämlich Zeit.
Allround-Angler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Braucht man beim Forellenangel ein Stahlvorfach? Fill Junganglerfragen 17 04.08.2010 13:15
Wie viel sehne braucht man?? mais001 Angeln und Angeltechniken in Norwegen 8 14.07.2009 20:37
kein Glück beim angeln strawinski Karpfenangeln 17 10.08.2008 20:42
Braucht man ein Stahlvorfach beim Streamerfischen auf Hecht? Lukas (Südtirol) Fliegenfischen 6 24.01.2008 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11338 Sekunden mit 13 Queries