AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.10.2017, 12:24   #1
schirmchen
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Beiträge: 44
Standard Anfängerfragen zum Dropshotten

Hallo,

will mich mal an einer für mich neuen Angelart versuchen: Drop-Shot!

Möchte am Diemelsee (an dem es auch Zander und Hechte gibt) mit Gummifischen auf Barsche gehen.

Meine Fragen:

1.) ich möchte anfangs nicht únbedingt schon wieder eine neue Rute kaufen (vor allem meine Frau möchte das nicht ). Habe Spinnruten mit allen möglichen Wurfgewichten (bis 10g, bis 20g, bis 30g, bis 50g, bis 100g) oder auch leichte Feederruten (WG bis 50g). Was eignet sich eher?

2.) Wie groß ist die Chance, dass Hechte auf Drop-Shot beißen? Eventuell ein Stahlvorfach nehmen? Und wenn ja, nur den Seitenarm oder das ganze Vorfach aus Stahl?

3.) Jetzt im Oktober/November: Alles ruhig liegen lassen oder mit Pausen einkurbeln?

Danke und Gruß
Martin
schirmchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.10.2017, 13:06   #2
Michael.S
”Und eines Tages kommt hoffent
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Otterndorf
Alter: 57
Beiträge: 888
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Spinnrute geht immer Wurfgewicht richtet sich dann nach der Ködergröße , Hechte gehen sogar sehr oft an die Dropshotköder , ich habe mit kleinen 2er Keitech schon ettliche Hechte bis 80 cm gefangen , ich nehme bei den kleinen Ködern aber trotzdem kein Stahlvorfach , da ginge mir zuviel Beweglichkeit verloren
__________________
Geiht nich, givt nich!
Michael.S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 13:50   #3
Tobias85
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2009
Ort: Schaumburg
Alter: 32
Beiträge: 61
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Zitat:
Zitat von Michael.S Beitrag anzeigen
Spinnrute geht immer Wurfgewicht richtet sich dann nach der Ködergröße , Hechte gehen sogar sehr oft an die Dropshotköder , ich habe mit kleinen 2er Keitech schon ettliche Hechte bis 80 cm gefangen , ich nehme bei den kleinen Ködern aber trotzdem kein Stahlvorfach , da ginge mir zuviel Beweglichkeit verloren
Hallo Michael,

was benutzt du denn dann? Dickes Fluocarbon? Irgendwie musst du dich doch grad bei kleinen Ködern, die mit einem Happs im Mund sind, vor den Zähnen schützen.



@Schirmchen; Spinrute mit einer eher weichen Spitze sind gut geeignet, kein Brettharter Gummifischknüppel.
Tobias85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 16:55   #4
Tischbein
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Beiträge: 38
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Kann man den Anhieb bei dieser Technik auch mit mono-Schnur machen??
Tischbein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 17:51   #5
Michael.S
”Und eines Tages kommt hoffent
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Otterndorf
Alter: 57
Beiträge: 888
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Mein Zielfisch ist bei den kleinen Ködern der Barsch , ich nehme da ganz normales Fluocarbon , im Moment Stroft FC2 0,20 . Vorfachlänge ca 1 Meter , würde ich gezielt auf Hecht angeln mit großen Ködern wäre das schon was anderes , siehe hier ; http://www.shimanofishnetwork.de/pro...er-ds-vorfach/ , zur Monoschnur kann ich nichts sagen da ich nur geflochtene verwende
__________________
Geiht nich, givt nich!
Michael.S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 18:32   #6
Tobias85
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2009
Ort: Schaumburg
Alter: 32
Beiträge: 61
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Ich angle mit Drop Shot fast nur vor meinen Füßen, da ist das egal. Wenn du weiter auswirfst ist geflochtene Schnur besser - nicht unbedingt wegen dem Anschlag, aber wegen der Bisserkennung.
Tobias85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.10.2017, 20:25   #7
Tischbein
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Beiträge: 38
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Danke für eure Hilfe!
Tischbein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 12:53   #8
schirmchen
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Beiträge: 44
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Hallo,
danke für die ersten Antworten. Hilft mir schon mal weiter.
Weiß jemand noch mehr oder kann mir etwas zur Frage 3 sagen?

Gruß
Martin
schirmchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 12:55   #9
Tischbein
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Beiträge: 38
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Ist damit gemeint passiv oder Aktiv?
Tischbein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 13:06   #10
schirmchen
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Beiträge: 44
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Anfängerfragen zum Dropshotten

Zitat:
Zitat von Tischbein Beitrag anzeigen
Ist damit gemeint passiv oder Aktiv?
Ja genau.

Lasse ich derzeit die Angle ganz passiv liegen
oder
kurbele ich alle paar Minuten ein bisschen ein
oder
kurbele ich kontinuierlich, evtl. mit kurzen Pausen, ein?
schirmchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Neu eingetroffen: Microshads von 3 - 5 cm! Hervorragend zum Eisangeln o. Dropshotten! www.mbfishing.de Aktuelle Angebote 0 24.01.2011 14:51
Schnurstärke zum Dropshotten TRANSformator Raubfischangeln und Forellenangeln 7 12.03.2009 17:48
2 Anfängerfragen zum Spinnfischen Chaot64 Günstig kaufen! & Tipps! 6 01.10.2008 09:27
angelplatz zum dropshotten bei hochwasser in der bonner ecke? voice PLZ 5 3 28.02.2007 22:34
[SUCHE] Standout Hooks zum dropshotten Raabiat Günstig kaufen! & Tipps! 3 21.08.2006 07:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:21 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11118 Sekunden mit 15 Queries