Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2003, 20:32   #1
Nick_A
Tarpon-Fänger
 
Benutzerbild von Nick_A
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 3.264
Böse An alle Angler aus Baden-Württemberg...unbedingt lesen!

Hallo Angler aus BW

wie Ihr vielleicht in diesem Thread mitbekommen habt wurde / wird das Nachtangelverbot in Bayern aufgehoben.

Derzeit läuft in Baden-Württemberg das Bestreben, ebenfalls das Nachtangelverbot aufzuheben. Ich denke, dass Ihr diesem Vorhaben ebenfalls sehr aufgeschlossen seid.

Leider wird uns BW-Anglern von unserem eigenen Verband für Fischerei und Gewässerschutz in Baden-Württemberg e.V. (!) u.a. dieses Gesetzesvorhaben torpediert.

Unser Verband hat an Herrn Dr. Teufel diesen offenen Brief gesandt! .

Wie Ihr aus diesem Brief entnehmen könnt, wird von unserem Verband darum gebeten, das Nachtfischverbot weiterhin bestehen zu lassen.

Schlimmer allerdings ist, dass die Begündungen hierfür einerseits haarsträubend sind und andererseits uns Angler in ein extrem negatives Licht rückt.

Aus dem Schreiben des Verbandes geht DIREKT hervor, dass Angler die in der Nacht fischen die Flora und Fauna schädigen würden! Dies ist -wie Ihr alle wißt- erstens absolut falsch und zweitens werden wir Angler plötzlich vom Naturschützer und zu einem "Naturschädiger".

Da ich sowohl die Haltung des Verbandes als auch den Inhalt des Schreibens strikt ablehne, habe ich heute dem Verband unten stehendes Schreiben gesandt !

Ich würde mich freuen, wenn Ihr dieses Schreiben (natürlich in Eurem eigenen Namen und ggf. abgeändert) an Eure Vorstände sendet und was gegen den Verband unternehmt!

Ihr könnt mir auch gerne Eure Meinung zu dem Schreiben sagen. Kritische Stimmen sind natürlich ebenso gewünscht

Viele Grüsse und in der Hoffnung, dass der Verband damit NICHT DURCHKOMMT
Nick



betreff: Streichung der Aufhebung des Nachtfischverbots

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin heute (durch Zufall) darauf gestossen, dass Sie bei unserem Ministerpräsidenten Herrn Dr. Teufel u.a. die Streichung der Aufhebung des Nachfischverbotes gefordert haben (siehe auch http://www.vfg-bw.org/index.php?act...e&Seiten_ID=237).

Selbst in Bayern ist vor kurzem ENDLICH dieses unsägliche Gesetz gestrichen worden. Nur in Baden-Württemberg sind wir noch mit diesem Gesetz gestraft und werden in unserer Fischerei stark eingeschränkt.

Ich kann Ihren Begründungen in Ihrem Schreiben in KEINER WEISE zustimmen. So ist z.B. das Argument, dass wir Angler die Nachtruhe von Vögeln und Fischen stören würden aus meiner Sicht absolut haltlos. Haben Sie einmal Nachts geangelt? Man ist Nachts noch SEHR VIEL MEHR darauf bedacht, möglichst überhaupt keine Geräusche zu machen, da die Fische hier noch viel sensibler darauf reagieren als bei Helligkeit!

Das weitere Argument, dass die Aufhebung des Nachtfischverbotes zudem die Fischwilderei fördern würde ist ebenso nicht korrekt. Durch die Aufhebung des Verbotes wären Vereinsmitglieder/Pächter, etc am Wasser und könnten wirksam
eben die Fischwilderei weiter einschränken!

Über Ihr weiteres Argument "Bei Nacht ist zudem die Einhaltung eines sachgemäßen Fischfangs beispielsweise hinsichtlich Drill, Anlandung und Tötung erheblich erschwert." kann ich nur schmunzeln und daraus ganz klar erkennen, dass Sie entweder nie bei Dunkelheit fischen waren, oder aber dass Sie erhebliche Probleme mit dem waidgerechten Versorgen eines Fisches auch bei Tag haben. Erstens gibt es Taschenlampen (Kopflampen, welche nur einen kleinen Bereich mit Licht ausstrahlen und damit auch nicht die Tiere stören) und zweitens müßte man im Umkehrschluss sogar die Nach-/Abendfischerei (im Sommer bis 1:00 Uhr) generell noch weiter einschränken und verbieten.

Mit Ihrem Argument "Ferner wäre eine verstärkte Gefährdung der Pflanzenwelt der ökologisch besonders sensiblen Gewässerrandstreifen nahezu sicher" gehen Sie noch einen Schritt weiter! Mit dieser Satz unterstellen Sie uns Anglern, dass wir keine Naturschützer sind, sondern sogar die Umwelt ZERSTÖREN! Was Sie mit so einem Satz auch immer bezwecken wollen, die Botschaft die bei jedem Nichtangler rüberkommen muß ist extrem negativ für uns Angler und spielt allen Angelergegner eine scharfe "Steilflanke" zum, um nicht zu sagen, "einen Elfmeter ohne Torwart".

Ich muß Ihnen leider mitteilen, dass ich solch eine Reaktion vom Verband nicht erwartet hätte! Jetzt wo sich endlich die Politik PRO Angler etwas verändert, fällt den Anglern DER EIGENE VERBAND in den Rücken.

Bei einigen Punkten Ihres Schreibens bin ich einfach schockiert. Dass unser eigener Verband (welcher zum Großteil durch unsere Gelder finanziert wird) die Anglerschaft in ein solch extrem schlechtes und falsches Licht rückt, ist nicht hinnehmbar.

Aus diesem Grunde habe ich heute unsere Vorstandschaft von Ihrem Vorgehen in Kenntnis gesetzt.

Meine Bitte an Sie ist, sich von diesem (Ihrem eigenen) Schreiben sofort zu distanzieren und Herrn Dr. Teufel zu bitten, die Gesetzesänderungen durchzuführen/weiter voranzutreiben.

Mit freundlichen Grüssen
Robert XYZ (nachträglich den Nachnahmen entfernt)
__________________
Militante Vogelschützer, unsichere Öltanker (seit Neuestem auch unsichere BP-Ölplattformen ) und kleine Wasserkraftwerke....kann man die auch an Marsianer verschenken ?
Mögen die BP-Stümper Ihre gerechte Strafe bekommen !!!

Geändert von Nick_A (13.09.2004 um 23:53 Uhr)
Nick_A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.11.2003, 20:46   #2
Hummer
ein Angler
 
Dabei seit: 01.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 4.974
Standard

Ich habe denen mal ne mail geschickt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie man als Vertreter der Angelfischer für ein Nachtangelverbot eintreten kann, ist mir schleierhaft. Ich bin froh, daß Sie nicht in Berlin-Brandenburg das Sagen haben. Ihre Argumente sind fadenscheinig. Wann waren Sie das letzte Mal angeln? Es muß Jahrzehnte her sein.

Normalerweise grüße ich unter Anglern mit Petri. Bei Ihnen ist das unpassend.

mfg

R.R.
Hummer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2003, 21:11   #3
masch1
Der Spanferkelflüsterer
 
Benutzerbild von masch1
 
Dabei seit: 01.2001
Ort: Erde,Europa,Deutschland,Bayern,Kreis Altötting/Gemeinde Haiming/Niedergottsau
Alter: 58
Beiträge: 1.854
Standard

Bravo Nick_A

Genau so geht das!!

Jetzt "nur" noch die meisten Angler von diesem offenen Brief in Kenntniss setzten und die Vereine mobilisieren da an einem Strang zu ziehen

Dann klappt´s auch mit dem Nachtangeln
__________________
AB-Treffen Wammerllieferant

http://www.arschloecher-on-tour.de/
masch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2003, 21:37   #4
Truttafriend
Mitglied
 
Benutzerbild von Truttafriend
 
Dabei seit: 10.2002
Ort: Ahrensburg
Alter: 47
Beiträge: 7.354
Standard

Absolut cooler Brief Nick.
Kann ich dich als Nordlicht irgendwie unterstützen?

Mann bin ich froh. So ein Nachtangelverbot war für mich noch nie Thema.
Ich versteh das Schwachsinnsgesetz nicht
__________________
Tschö Tim
Truttafriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2003, 21:55   #5
Nick_A
Tarpon-Fänger
 
Benutzerbild von Nick_A
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 3.264
Themenstarter Themenstarter
Standard

Hallo Jungs

danke für Eure Anteilnahme und Unterstützung !

Zur Frage von Truttafriend:

Zitat:
Kann ich dich als Nordlicht irgendwie unterstützen?
Ja, ich denke, dass auch die "Nordlichter" was unternehmen können und sogar müssen !!!

Stellt Euch vor, dieses Schreiben fällt in die Hände mancher Personen/Organisationen, die uns Angler eh schon "im Fadenkreuz" haben...was glaubt Ihr passiert dann ???

Die könnten dann dieses glorreiche Beispiel hernehmen und alle Minute lang zitieren !!! Die würden einige Inhalte diese Schreibens hernehmen und dann noch etwas extremer formulieren!

Ungefähr so:
Sogar der Verband für Fischerei und Gewässerschutz in Baden-Württemberg unterstützt das Nachtangelverbot mit der Begründung, dass durch die Fischerei bei Nacht die Flora und Fauna schwer geschädigt wird! Nachtangler sind auch nach Ansicht des "Anglerverbandes" Naturzerstörer!

Nehmt das Schreiben und sendet es an Eure Verbände, damit ggf. in diesem Sinne auch gegen den BW-Verband vorgehen können und Ihn "mal ordentlich ausrichten" !!!

Habt Ihr ggf. noch weitere Vorschläge ?

Ich stehe voll und ganz hinter dem Schreiben...darum habe ich auch meinen vollen Vor- und Zunamen druntergestellt und auch hier im Board veröffentlicht!

Viele Grüsse
Robert (alias Nick)
__________________
Militante Vogelschützer, unsichere Öltanker (seit Neuestem auch unsichere BP-Ölplattformen ) und kleine Wasserkraftwerke....kann man die auch an Marsianer verschenken ?
Mögen die BP-Stümper Ihre gerechte Strafe bekommen !!!
Nick_A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2003, 22:45   #6
Fischmäulchen
Norge-Novizin
 
Benutzerbild von Fischmäulchen
 
Dabei seit: 11.2003
Ort: München, FL Marathon
Beiträge: 1.330
Standard

da sieht man mal wieder welch schwein doch die bayern haben!
__________________
TÄGLICH EINEN GRUSS AN MEINE GELIEBTE MAM und AN MEINEN LIEBEN PAPS!!! Auch an Stefan "zg" Ich denke an Euch!
Fischmäulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.11.2003, 08:11   #7
Micky Finn
Mitglied im Micadoclub
 
Dabei seit: 03.2003
Ort: Baden
Alter: 56
Beiträge: 891
Standard

Traurig jedoch wahr. Aber was will man von Verbänden und den offiziellen Vertretern erwarten, die sich seit Jahren mit Funktionärsspielchen zur Sicherung ihrer Pfründe beschäftigen, anstatt Kräfte zu Bündeln und die Interessen ihrer zahlenden Mitglieder zu vertreten.

Diese Argumentation ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Anglers der seine Zeit in Arbeitsdiensten und sein Geld direkt oder indirekt zur Renaturierung oder Erhaltung von Flora und Fauna investiert.

Hier die Adresse für weiteres Lob dieser herausragenden Initiative des "Verband für Fischerei und Gewässerschutz in Baden Württemberg e.V."

http://www.vfg-bw.org/seite62.htm

Mein eMail mit Aufforderung zur Stellungnahme ging gerade raus.

Andreas
__________________
Worst day fishing is better than best day working........ so.... work less, fish more
Don`t get nervous, go with the flow

Mitglied im nördlichsten Alphornclub der Welt
Micky Finn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2003, 10:07   #8
til
Spinnfischer C&R
 
Benutzerbild von til
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Oberwil-Lieli, Nähe Zürich
Alter: 54
Beiträge: 2.291
Standard

Und was hat der Verband gegen den Fischereischein auf Lebenszeit? Versteh ich auch nicht. Die sind wohl einfach grundsätzlich gegen jede Änderung, oder?
__________________
til ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2003, 10:34   #9
Nick_A
Tarpon-Fänger
 
Benutzerbild von Nick_A
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 3.264
Themenstarter Themenstarter
Standard

Hallo til

ich versteh das ehrlich gesagt auch nicht! Zum Glück habe ich meinen "Bayerischen Fischereischein" ... und zwar auf Lebenszeit mit bereits auch für meine Ganze Lebenszeit bezahlter Abgabe . :Q

Die einmalige Fischereischeinabgabe hat mich ca. EUR 300 gekostet, dafür habe ich aber auch für immer Ruhe!

Einen Grund kann ich mir schon vorstellen, warum der Verband gegen den Schein auf Lebenszeit ist (ist aber nur eine Vermutung) :

Wenn sich jetzt jeder einen Schein auf Lebenszeit holt, muß er ja nur EINMALIG was zahlen...ist dann zwar ein sehr großer Batzen, der dann auf einmal in die Kassen fließt, danach ist allerdings Schluss mit diesbezüglichen Einnahmen.

Bisher konnte man ja immer nur wählen zwischen einer Fischereischeinabgabe für 1- oder für 5-Jahre. Die Preise für diese Gebühren wurden aber beinahe alle 2-3 Jahre enorm erhöht! Alleine durch die Inflation kommen ja schon höhere Gebühren zustande. So...und jetzt nehme ich mal an, dass es denen lieber ist, wenn sie diese Preise ständig immer weiter anheben könnten. Der Erlös geht zwar nur in Teilen (indirekt) auch an den Verband, aber immerhin!

--> Wer hat schon gerne "Einkommensverluste"?

Dies ist zumindest meine Vermutung!

Viele Grüsse
Nick
__________________
Militante Vogelschützer, unsichere Öltanker (seit Neuestem auch unsichere BP-Ölplattformen ) und kleine Wasserkraftwerke....kann man die auch an Marsianer verschenken ?
Mögen die BP-Stümper Ihre gerechte Strafe bekommen !!!
Nick_A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2003, 10:54   #10
marioschreiber
LACKAFFE !!! :)
 
Benutzerbild von marioschreiber
 
Dabei seit: 03.2002
Ort: Großenbrode
Alter: 47
Beiträge: 4.320
Standard

Das ist ja echt der Hammer !

Ich denke man sollte auch die Angelpresse mal aufmerksam machen.
Ich kann mir vorstellen das das einige Leser interessieren würde!
marioschreiber ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Fischerprüfung Baden-Württemberg masteratze Angeln Allgemein 11 20.12.2004 11:15
ZK Baden-Württemberg fischkopf Junganglerfragen 11 06.06.2004 17:19
Schonzeiten Baden-Württemberg Carpmaster23 PLZ 7 5 21.04.2004 05:14
DAV in Baden Württemberg Mike Angeln Allgemein 7 06.06.2002 16:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10374 Sekunden mit 13 Queries