Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2015, 12:48   #1
Aaljäger95
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Geestland
Beiträge: 1
Standard Aal im Stillgewässer

Hallo ich wollte nach Jahren endlich mal wieder angeln und zwar auf Aal.
Das Gewässer ist ein Regenruckhaltebecken. Es ist ziemlich dicht umwachsen und hat einen schlammigen Grund.
Ich habe vor mit Tauwurm auf Grund zu Angeln.
Nun meine Frage. Welche Ruten- und Rollenwerte könntet ihr mir empfehlen?
Oder vielleicht sogar ein paar Geräte die nicht allzu teuer sind und was taugen ?
LG
Aaljäger95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.07.2015, 19:31   #2
PirschHirsch
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 4.469
Standard AW: Aal im Stillgewässer

Im Prinzip tuts da ne ganz normale mittelschwere Grundrute oder Floatrute (ich nehme nicht an, dass Du da mit 100-g-Bleien auf 100 m rumballern willst) - bei Bedarf auch als Tele.

Außer einigermaßen robust und kräftig sein muss das Teil da nicht viel können - keinerlei Bedarf für Hochpreisiges.

Effektives Abaalen geht bereits - je nach Ausgebewilligkeit - mit sehr günstigen Glasfaserstöcken, irgendwelche Finesse-Flashs mit Supertelefonie sind da vollkommen unnötig. Ein gewisser ruppiger Punkrock-Faktor geht da bei Bock druff bzw. nicht allzu hohen Ansprüchen komplett klar.

Setup (auch in puncto Schnur) jedoch nicht zu leicht wählen, um den Aal schnell rauskranen bzw. radikal von eventuellen Hindernissen wegkurbeln zu können.
__________________
R.I.P. Vinnie Paul

Geändert von PirschHirsch (16.07.2015 um 19:46 Uhr)
PirschHirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 21:25   #3
grubenreiner
Naturköderfreak
 
Benutzerbild von grubenreiner
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: Rothenburg
Beiträge: 1.547
Standard AW: Aal im Stillgewässer

Da stimm ich dem Pirsch-Hirsch voll und ganz zu.

Wenns unbedingt konkrete Werte sein müssen:
Ich würde zu einer Rute im Bereich 3m und mit irgendwas zwischen 50 und 100 gr. Wurfgewicht raten. Dazu ne Rolle die mind. 100m 0,35er -0,40er Schnur fasst mit selbiger Schnur und gut ists.
__________________
Angler aller Länder vereinigt euch!
grubenreiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 21:33   #4
Fantastic Fishing
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.601
Standard AW: Aal im Stillgewässer

Wenn keine Hindernisse oder kaum,dann sollte eine Schnurstärke von 0,30 vollkommen ausreichen.Das Gewässer wird wahrscheinlich auch nicht groß sein,d.h. du wirst,meiner Vermutung nach die Fische dicht vor den Füßen fangen können,also raushebeln.

Teure Ruten sind nicht von Nöten.Nehm dir einen schönen dicken Knüppel und dann Attacke.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 07:19   #5
wusel345
Altmühltal-Fan
 
Benutzerbild von wusel345
 
Dabei seit: 08.2009
Ort: Ostbevern-Brock
Beiträge: 3.994
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Aal im Stillgewässer

Wir haben "früher" mit Glasfaser-Ruten mit einer Länge von 180cm - 250cm auf Aal geangelt. Schnur 150m 20er - 25er, kleine Stationärrolle und Aalglöckchen an der Rutenspitze. Köder war ein fetter Tauwurm. Funktionierte hervorragend.
__________________
mit anglerischem Gruß, Rüdiger

Mitglied im ASV-Greven 1933 e.V.

wusel345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 12:44   #6
Dakarangus
Mitglied
 
Benutzerbild von Dakarangus
 
Dabei seit: 11.2011
Ort: Rheinland
Alter: 33
Beiträge: 1.779
Standard AW: Aal im Stillgewässer

Ich nehme gerne 3,60m lange 2,75lbs Karpfenruten dafür.

Eine billige sehr robuste Rute ist die Zebco Cool Carp, kostet ab 25€.
ich fische die zusammen mit einer Slammer 560, das ist eine unzerstörbare Kombo, wenn das Gewicht von über 1kg nicht stört :D

Geändert von Dakarangus (17.07.2015 um 15:12 Uhr)
Dakarangus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Stillgewässer Mittelfranken ollin1102 PLZ 9 16 31.08.2014 20:14
Fliegenfischen am Stillgewässer Ferros Fliegenfischen 7 14.05.2012 22:14
aalreusen im stillgewässer ?? lorn Raubfischangeln und Forellenangeln 11 21.03.2009 20:25
Wels im Stillgewässer ajaekel Wallerangeln 3 26.05.2008 15:04
Stillgewässer im Winter!!! ShogunZ Stippfischen und Friedfischangeln 19 25.02.2004 18:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,08524 Sekunden mit 13 Queries