Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.06.2014, 17:22   #41
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.859
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

@Spinner,
Erstaunlich reflektiert für einen 16 jährigen jungen Mann!
Leider hast du vollkommen recht!
Das Problem ist nur, dass in dem Beitrag alle Angler über einen Kamm geschert werden, also auch du und ich.
Ich zumindest bin immer noch der Meinung, dass mit diesem filmischen Machwerk Stimmung gemacht werden soll, obwohl es eigentlich nur Minderheiten unter uns sind, die solche Exzesse praktizieren!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.06.2014, 17:26   #42
Riesenangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Riesenangler
 
Dabei seit: 10.2012
Ort: Wusterwitz
Beiträge: 2.947
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

@ Fares. Was du hier so vom Stapel lässt, ist genau so als würdest du deinem Anwalt, so du denn ein bräuchtest, Parteilichkeit vorwerfen. Ja dafür ist der doch da. Und wenn sich hier einer als Angelprofessor bezeichnet und für die Anglerschaft Partei ergreift, dann hat er meine volle Unterstützung, auch wenn ich nicht alles teilen muss was Arlinghaus von sich gibt.
@ Der Spinner. Zu den Stippern, sei dir mal was gesagt. Ich habe hier in Deutschland noch nie gesehen das Fische direkt nach der Veranstaltung wieder ins Wasser geworfen werden. Bestenfalls werden die in Gewässer umgesetzt, die warum auch immer, einen zu kleinen oder geschädigten Bestand an Fische haben. Aber meist lautet die Regel, das der Fisch sofort waidgerecht zu TÖTEN ist. Und das wird bei den Hegeangeln, die ich so kenne, auch sehr streng kontrolliert. Also nicht irgend was raushauen.

Geändert von Riesenangler (25.06.2014 um 17:46 Uhr)
Riesenangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 17:31   #43
joedreck
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: 29221
Beiträge: 234
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

Ich denke, dass man erstmal die Sendung abwarten sollte. Es artet hier schon wieder in Richtung C&R Diskussion aus, was wirklich nicht nötig ist.
Ich bin nach der letzten Sendung der öffentl. Rechtlichen auch auf den Inhalt dieser "Doku" gespannt.

Btw: Neutral wird in Deutschland schon sehr lange nicht mehr berichtet. Auch in den GEZ gesponserten Sendern nicht.

Ein gutes Beispiel ist das Thema Atomenergie. Nach Fukushima wurde in Deutschland zig mal mehr negativ über diese Katastrophe berichtet als in umliegenden Ländern. Zudem wurde häufig dahingehend argumentiert, als wenn tausende Menschen auf Grund des stattgefundenen Gau's gestorben wären.
Das zb. stimmt nicht, gestorben sind leider sehr viele Menschen auf Grund des Tsunamis.

Das halte ich für ein gutes Beispiel wie in Deutschland zielgerichtet informiert wird.

Geändert von joedreck (25.06.2014 um 18:16 Uhr) Grund: edit
joedreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 17:37   #44
Riesenangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Riesenangler
 
Dabei seit: 10.2012
Ort: Wusterwitz
Beiträge: 2.947
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

@ Joedreck.
Riesenangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 17:43   #45
Rheinspezie
Fischender Gentleman
 
Dabei seit: 05.2011
Ort: Köln
Beiträge: 2.399
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

Zitat:
Zitat von Der_Spinner Beitrag anzeigen
Auch wenn ich mich eigentlich sofort auf die Anglerseite schlagen würde, man sollte das auch mal von der anderen Seite betrachten... natürlich sind diese Artikel und "Dokumentationen" total reißerisch und nur auf Quoten aus, aber ein gewisser Kern Wahrheit ist nunmal doch drin. Ich finde es absolut verwerflich, wie die "Karpfenprofis" an (oft französischen) Gewässern schon jedem einzelnen Fisch einen Namen gegeben haben, um ihn dann zum 1001sten mal zu fangen, "vielleicht hat er ja schon 15g seit dem letzten Mal zugenommen". Genauso, wenn ich die "Stippprofis" am Kanal mit ihren 900€ Sitzkiepen sehe, da krieg' ich das kalte Kotzen. Fangen 15cm Brachsen im Minutentakt, nur um sie dann mit trockenen Fingern in den Setzkescher zu WERFEN und dann am Ende des Angeltages neben den auf der Steinpackung zappelnden Tieren für ein Foto zu posieren. Dann wieder genauso emotionslos ins Wasser schmeißen und auf den nächsten Angeltag freuen - juhu...

Ich setze auch viele meiner gefangenen Fische zurück aber irgendwo muss man bei C&R auch Grenzen ziehen, irgendwann geht es zu weit - zum Beispiel dann wenn man mit lebenden Karpfen und Zandern auf Waller angelt, wenn man diesen doch ohnehin wieder releasen will... Dann braucht man sich auch nicht mehr zu wundern dass die sogenannte "Presse" das aufgreift, das ist doch geradezu eine Steilvorlage!

Also das ist meine Meinung zu dem Thema

LG

Spinner



Sehr schön differenziert bewertet - und das mit 16 Jahren?

Respekt !

Solche bösen Sendungen greifen gerne die Eskapaden der extremen Angler auf.

"Hobby mit Widerhaken" war bspw. so ein fall.

Wer genug Angriffsfläche bietet, muß mit Kritik und Konsequenzen leben.

"Angelfeindliche Sendung" trifft es dann überhaupt nicht.

Wer sich am Wasser nicht gesetzestreu und naturgerecht benimmt, wird eben auf´s Korn genommen .

Also als vernünftiger Angler muß man solche "Reportagen" überhaupt nicht fürchten

Desweiteren wird sich der Rauch schnell verziehen - die sendezeit ist ja auch nicht grade das Gelbe vom Ei .

Der medienüberfressene Durchschnittsbürger wird das schnell vergessen - läuft ja noch mehr Schönes auf RTL 2

Warten wir also das Filmchen in größter Gelassenheit ab.

R.S.
Rheinspezie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 20:28   #46
Werner1
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2008
Beiträge: 235
Blog-Einträge: 3
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

Das ist eben das Problem der Mediengesellschaft. Eine normale Reportage übers Angeln bringt nicht genug Qoute. Wenn man aber der political correctness liebenden Gesellschaft etwas vorlegt, was in deren Augen nicht korrekt ist, so besteht hier eher die Chance von guter Quote (vielleicht sogar einer Schlagzeile in der Bild am Folgetag). Und wenn wir ganz ehrlich sind gibt es doch auch vereinzelte Auswüchse beim Angeln die nicht ok sind. Das mache ich aber nicht an irgendwelchen Spezihuntern fest. Das gibt es in allen Ecken, allerdings wohl eher Einzelfälle.

Ich werds mir anschauen und anschließend meine Meinung per Mail an den Sender schreiben. Wenn das 10 % aller Angler tun würden hätten wir schon eine Menge geschafft. Also nicht nur hier über den Verband (wohl leider meist zurecht) meckern, sondern auch mal selber was tun.

Gruß
Werner
Werner1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.06.2014, 21:12   #47
lonesome
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 427
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

Zitat:
Zitat von Der_Spinner Beitrag anzeigen
Auch wenn ich mich eigentlich sofort auf die Anglerseite schlagen würde, man sollte das auch mal von der anderen Seite betrachten... natürlich sind diese Artikel und "Dokumentationen" total reißerisch und nur auf Quoten aus, aber ein gewisser Kern Wahrheit ist nunmal doch drin. Ich finde es absolut verwerflich, wie die "Karpfenprofis" an (oft französischen) Gewässern schon jedem einzelnen Fisch einen Namen gegeben haben, um ihn dann zum 1001sten mal zu fangen, "vielleicht hat er ja schon 15g seit dem letzten Mal zugenommen". Genauso, wenn ich die "Stippprofis" am Kanal mit ihren 900€ Sitzkiepen sehe, da krieg' ich das kalte Kotzen. Fangen 15cm Brachsen im Minutentakt, nur um sie dann mit trockenen Fingern in den Setzkescher zu WERFEN und dann am Ende des Angeltages neben den auf der Steinpackung zappelnden Tieren für ein Foto zu posieren. Dann wieder genauso emotionslos ins Wasser schmeißen und auf den nächsten Angeltag freuen - juhu...

Ich setze auch viele meiner gefangenen Fische zurück aber irgendwo muss man bei C&R auch Grenzen ziehen, irgendwann geht es zu weit - zum Beispiel dann wenn man mit lebenden Karpfen und Zandern auf Waller angelt, wenn man diesen doch ohnehin wieder releasen will... Dann braucht man sich auch nicht mehr zu wundern dass die sogenannte "Presse" das aufgreift, das ist doch geradezu eine Steilvorlage!

Also das ist meine Meinung zu dem Thema

LG

Spinner
Tooor! Super gesagt.

Ich bin konsquenter C&R Gegener. Natürlich setze ich auch zurück. Wenn es untermaßig ist. Ansonsten gibt es Fisch auf den Tisch. Und das ist für mich die EINZIGE öffentliche Rechtfertigung dieses Hobbys.

Ob ne Mutti (eh meist modern und daher Veggi :D) Hochseefisch konsumiert oder nicht: Wo ist der Unterschied zwischen einer gezielten Fangquote in der Berufsfischerei bei der Befänge tot oder noch so eben lebend ins Meer zurück gekippt werden, oder ein Veggi oder nicht - Fischesser C&R betreiben?

Zumal so manche Klientel (die Herrschaften die Sturzbesoffen ihren Müll vergessen) sicher keine Zierde sind... Den Herrschaften traut man sicher soviel Weitblick und Verantwortungsbewusstsein zu, dass hier Zweifel allemal berechtigt sind.

Wenn ich so manche Threads (nicht nur hier) lese, dann war das eine Einladung für so ein Thema im Fernsehen. Und da gab es ja noch eine politische Steilvorlage aus dem letzten Wahlkampf... Das das nicht ungehört bleibt liegt doch auf der Hand....
__________________
Gruß, Sascha
Meine Prüfung war im Jahre 89` (da hieß Twix noch anständig Raider) und ich bin etwas aus der Übung...

Geändert von lonesome (25.06.2014 um 21:17 Uhr)
lonesome ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 06:29   #48
Tom
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2011
Beiträge: 176
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

Guten Morgen,
um der Diskussion einen Gegenpol zu schaffen, hier die Sendetermine der ARD
von "Rute raus, der Spaß beginnt": http://www.fernsehserien.de/rute-raus-der-spass-beginnt/sendetermine

Ich habe mir einige der letzten Sendungen angesehen und bin teilweise entsetzt
gewesen, wie dort von den Moderatoren mit dem Fisch umgegangen wird.

Letzten Endes geht es doch auch hier nur ums Geld. Eine Sendung mit politisch
korrekten und gesetzeskonform handelnden Anglern bringt keine Quoten und ist
damit für die Sendeanstalten nicht interessant genug. Die Leute sollen ja etwas
bekommen für ihre Gebühren.


Gruß
Tom

Anbei der Hnweis auf ein Thema, das in die gleiche Richtung geht:
Staatsanwaltschaft greift gegen Karpfenangler durch
__________________
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schwieriger! (Kurt Tucholsky)
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 10:09   #49
Rheinspezie
Fischender Gentleman
 
Dabei seit: 05.2011
Ort: Köln
Beiträge: 2.399
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

[QUOTE=dertomac;4157652]

Letzten Endes geht es doch auch hier nur ums Geld. Eine Sendung mit politisch
korrekten und gesetzeskonform handelnden Anglern bringt keine Quoten und ist
damit für die Sendeanstalten nicht interessant genug.



Richtig.

Und aus diesem Grund werden auch die "Skandälchen" herausgepickt, die den normalen und gemäßigten Angler , der diese Fettnäpfchen auslässt, überhaupt nicht tangieren.

Wie sich manche am Wasser benehmen, sorgt sogar unter Anglern für Kopfschütteln.

Von den schwarzen Schaafen darf und soll man sich distanzieren - werden solche Leute hochgenommen, interessiert mich das in Hinblick auf die gesamte Angelei überhaupt nicht.

Davon ab bin ich sehr gespannt, oder der Bericht zu Verallgemeinerung und Falsch-Darstellungen neigt.

In diesem Fall MÜSSTEN die Vertreter der Angler reagieren .

R.S.
Rheinspezie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 10:15   #50
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: ARD: Neue anglerfeindliche Sendung??

Zitat:
Zitat von Rheinspezie Beitrag anzeigen
Davon ab bin ich sehr gespannt, oder der Bericht zu Verallgemeinerung und Falsch-Darstellungen neigt.

In diesem Fall MÜSSTEN die Vertreter der Angler reagieren .

R.S.
So wie bei der NDR-Doku das der DAFV so toll gemacht hat?

Ja stimmt, müssten sie..

Eigentlich....

oder so....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
ARD 28.04.2010 um 20.15 Uhr Bruzzlkracher Angeln Allgemein 1 21.04.2010 16:05
Heute 20:15 Uhr ARD wodibo Flimmerkiste 0 19.03.2007 15:49
Heute im TV - ARD 20:15 wodibo Flimmerkiste 2 05.02.2007 16:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11105 Sekunden mit 14 Queries