AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland

Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland Alles rein zum Thema!!
Ferienhausübersicht

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
      

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.12.2017, 12:17   #1
Cleoluka2014
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2014
Beiträge: 93
Standard Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Hallo wir fahren im Juni zwei Wochen nach Schweden in den Urlaub , verbunden mit zwei großen Seen a 30ha zum Angeln .
Es sind Privatgewässer mit angeblich gutem Bestand an Hecht und Bartsch sowie Aal und Friedfisch , maximale Tiefe 7m, Boot ist vorhanden vor Ort

Was würdet ihr an tackle Empfehlen
Ich dachte an diverse Spinnruten verschiedene stärken Wobbler , Spinner , Gummi , Echo , Kescher ... kleinzubehör

Und auf Aal und friedfisch normales Allround gerät vom Ufer als

Besondere Tipps ?
Danke
Cleoluka2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.12.2017, 12:50   #2
zander67
Mitglied
 
Benutzerbild von zander67
 
Dabei seit: 07.2009
Beiträge: 190
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Zitat:
Zitat von Cleoluka2014 Beitrag anzeigen
Hallo wir fahren im Juni zwei Wochen nach Schweden in den Urlaub , verbunden mit zwei großen Seen a 30ha zum Angeln .
Es sind Privatgewässer mit angeblich gutem Bestand an Hecht und Bartsch sowie Aal und Friedfisch , maximale Tiefe 7m, Boot ist vorhanden vor Ort

Was würdet ihr an tackle Empfehlen
Ich dachte an diverse Spinnruten verschiedene stärken Wobbler , Spinner , Gummi , Echo , Kescher ... kleinzubehör

Und auf Aal und friedfisch normales Allround gerät vom Ufer als

Besondere Tipps ?
Danke
Ein Hinweis gleich vorneweg:
Aal ist in Schweden teilweise geschützt, wenn ich mich recht entsinne, hängt das von der Anzahl der Staustufen ab.

Es wäre hilfreich, wenn man wüsste wo ihr hinfahrt, Schweden ist groß.
Ansonsten hängt das vom Gewässer ab, was man an Köder mitnehmen sollte.
In einigen Seen ist das Wasser bräunlich gefärbt, hier habe ich mit grellen Farben sehr gute Erfahrungen gemacht, die an klaren Seen aber total versagten.
Juni ist für Hecht eine Top-Zeit, vor allem im Norden.
Da fängt das Schilf gerade an zu wachsen und mitten drin stehen die Hechte.
Kleine Wobbler knapp unter der Oberfläche brachten gute Hechte.

VG
zander67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 17:19   #3
fusselfuzzy
Mitglied
 
Benutzerbild von fusselfuzzy
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 348
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Spinner nicht vergessen und ein Gummifisch an der Pose knapp unter der Oberfläche geführt funktioniert hervorragend.

Raubfische sind da meiner Erfahrung nach noch auf Fischbrut eingestellt, hab meist mit relativ kleinen Köder immer gut gefangen.
__________________
Ist die Figur erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert!

Gehts Dir im Leben dann zu gut, beschaff Dir einen Malamute!
fusselfuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 13:48   #4
A.Kromer
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Mühlacker
Beiträge: 1
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Hallo,
wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Lunker City Shaker 4,5 als arkansas shiner oder der Kopyto Classic 4 in Perl Glitter blau sehr gut funktionieren. Auf diese Ködergrösse stieg Hecht, grössere Barsche und Zander ein. Speziell in flachen Buchten mit Schilf trüben oder braunem Wasser hatten wir eine sehr hohe Bissfrequenz. Am 7g oder 10g Kopf mit leichter Rute auch sehr entspannt zu fischen. Um selektiv auf grosse Hechte zu gehen hat der Pik Shade in 20cm oder oder grösser und der real real ab 20cm gut funktioniert. Die Bissfrequenz ist aber bei weitem nicht mehr so groß. Wir haben bei trüben Wasser deutlich mehr gefangen. Was wir auch feststellten ist das Köder mit einem hellem Bauch und dunklem Rücken gut waren. Der Köder sollte gut flanken und einen relativ großen Schaufelschwanz haben. Wobbler fingen bei weitem nicht so gut. Bei Jerks fing der Buster Jerk 2 in firetigerlook sehr ordentlich. Bei den Ruten reicht eine Länge von 210cm bis 240cm. Mein Favorit ist hier die Lesath mit einem Wurfgewicht von 7g-28g die wirft die oben genannten Gummifische mit maximal 10g perfekt und macht im Drill richtig Spass. Als Universalcombi
ist die blue Romance Jerk 210cm mit einem Wurfgewicht von 15-30 Gramm (wirft aber locker 50g und mehr) mit einer 4000 Shimano sehr gut geeignet. Sie hat eine schnelle Spitzenaktion und ein sehr starkes Rückrat nach dem ersten Drittel. Preis Leistung ist Top.

Frohe Weihnachten wünscht Andreas
A.Kromer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 19:30   #5
Cleoluka2014
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2014
Beiträge: 93
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

danke für die tipps.
ist es ratsam auch gerät für das ansitzangeln auf hecht / vbarsch einzupacken mit köfi ?
hat da jemand Erfahrungen
Cleoluka2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 20:13   #6
fusselfuzzy
Mitglied
 
Benutzerbild von fusselfuzzy
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 348
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Klar funktioniert mit Pose oder am System. Kommt halt immer drauf an wo geangelt wird. Die Seen in Schweden sind teils schon richtig gross, selbst "kleine" Privatgewässer sind meist sehr viel grösser als hier. Meiner Erfahrung nach sind aber alle Seen sehr gut besetzt.
__________________
Ist die Figur erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert!

Gehts Dir im Leben dann zu gut, beschaff Dir einen Malamute!
fusselfuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.12.2017, 09:49   #7
zander67
Mitglied
 
Benutzerbild von zander67
 
Dabei seit: 07.2009
Beiträge: 190
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Zitat:
Zitat von Cleoluka2014 Beitrag anzeigen
danke für die tipps.
ist es ratsam auch gerät für das ansitzangeln auf hecht / vbarsch einzupacken mit köfi ?
hat da jemand Erfahrungen
Musst mal schauen, ob das an den Seen erlaubt ist.
An einigen Seen ist Köderfisch (tot und lebend) verboten.

Habe bisher nur einmal einen (deutschen) Angler gesehen, der vom Ufer aus mit Köderfisch geangelt hat.
Hat auch einen Hecht von ca. 80 cm gefangen.
War aber nur aus der Not heraus, da er kein Boot hatte.
Die Schweden selber, jedenfalls die ich gesehen habe, angeln alle mit Kunstköder.
Wieso die Finger dreckig machen, fangen tut man so oder so.

VG
zander67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 09:11   #8
loete1970
Mitglied
 
Benutzerbild von loete1970
 
Dabei seit: 06.2009
Ort: Stadt der Schiffshebewerke
Alter: 47
Beiträge: 685
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Also wir angeln sehr oft mit Köderfisch und die Fänge sind sehr gut. Ob vom Steg aus, am Schilf oder an Kanten. Zumal es auch ein spannendes (wenn die Pose abtaucht) und entspanntes angeln ist...Ziehe ich mittlerweile dem Schleppfischen vor!
loete1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 14:00   #9
arcidosso
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: gelsenkirchen
Beiträge: 173
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

#loete 1970,

volle Zustimmung. Ich fahre zu meinen Zielbereichen im See und schleppe dabei.
Am Zielpunkt erst einmal Motor aus und Ruhe.
Dann geht die Pose/Köderfisch raus oder mit einer anderen Rute den toten Köderfisch auf Grund legen.
Dazu wird im seligen Andenken an Herrn Drachkovitch ein abgewandeltes System zum Spinnfischen eingesetzt.
Gut, kein Fisch macht deshalb Suizid, aber die Fänge betrachte ich als gleichrangig in der Anzahl. Auffällig ist, dass die Zander oder Hechte prozentual größer sind.
Der größte Vorteil ist allerdings die Ruhe auf dem See, kein Tuckern des Motors oder gar Benzingeruch.
Na ja, jedem das Seine.
arcidosso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 14:07   #10
hecht99
3x99cm, noch keinen Meter
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 657
Standard AW: Welches tackle in Schweden Raubfisch Angeln

Naja, weiß nicht ob du es dir so kompliziert machen solltest: Welche Erfahrungen hast du denn beim Angeln in Deutschen Seen schon gemacht?
Die Seenangelei unterscheidet sich ja nicht großartig von Deutschland zu Schweden oder umgekehrt. Einzig und allein die Wassertrübungen bzw. evtl. extreme Klarheit würde ich berücksichtigen, aber das findest du in Deutschland auch überall.
Wenn du schon bei uns Erfahrung gesammelt hast, nimm dein bewährtes Gerät mit. Bei Kunstködern im Allgemeinen sollte man immer für unterschiedliche Wassertrübungen verschiedene Farben mitnehmen, egal ob In- oder Ausland. Also Natur- sowie auch Schockfarben inkl. deren Mischformen.

Edit: Köfi funktioniert immer (mal besser und mal schlechter) wenn man weiß, wo die Fische stehen!!!
hecht99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Raubfisch Köderset XXL Savage Gear Shaker Quantum Dream Tackle Topic Verkäufe 1 09.12.2016 22:30
Raubfisch,-Carp Tackle gegen Big Bait´s Sammler Tauschbörse 0 30.05.2013 19:24
Welches Tackle zum Wiedereinstieg DerAndi Fliegenfischen 4 26.01.2013 02:34
Welches "Tackle" benötige ich um Erfolgreich auf Karpfen zu angeln? Carras Karpfenangeln 39 20.08.2012 21:53
Mit Friedfisch-Tackle auf Raubfisch Saarfusch Raubfischangeln und Forellenangeln 19 06.05.2011 18:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12071 Sekunden mit 15 Queries