AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 3

PLZ 3 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2017, 11:03   #41
nostradamus
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2008
Ort: Hessen, Kassel
Beiträge: 2.101
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

Hi
Echolot ist am edersee Def. Vorteilhaft und dann noch Erfahrung und man fängt....
Mario
nostradamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.11.2017, 11:04   #42
nostradamus
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2008
Ort: Hessen, Kassel
Beiträge: 2.101
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

Achso Boot muss nicht sein. Ein Kollege fischt sehr lange am See und er hat sein Boot verkauft weil er sagt unnütz. Richtige Stelle zur richtigen Zeit passt.
nostradamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 22:51   #43
FlitzeZett
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2013
Beiträge: 321
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

Gibt gerad wieder ein aktuelles Video vom See bei YouTube.

Logo geht ohne Boot, aber die Freiwasser Barsche im Smer sind der Hammer und da geht ohne Boot mal gar nichts...

Die guten Spots am Ufer sind schnell belegt,das muss man halt bedenken.

Wenn man den See besser kennt und weiß wo man welche Tiefen erreichen kann, der hat auch mit Kunstköder richtig Spaß.

Das die meisten Boote relativ ufernah unterwegs sind, hat ja auch seinen Grund.

Mit Boot fischt man eine Kante seitlich zum Ufer - als uferangler legst deinen Köder auf die Höhe. Die Fische ziehen ja gerne parallel zum Ufer

Ich habe 2 Jahre gebraucht und habe jetzt meine eigene Karte von Asel bis zur Staumauer. Eine Menge Zeit dafür am WSser verbracht, aber dadurch auch einiges gelernt über den See.

Momentan werden so viele Zander gefangen. Schon sehr geil. Auch die Größen machen Hoffnung auf die nächsten Jahre.
__________________
Ultra Light
FlitzeZett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 22:52   #44
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.803
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

Link zum Video???
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 23:11   #45
FlitzeZett
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2013
Beiträge: 321
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

__________________
Ultra Light
FlitzeZett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 23:12   #46
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.803
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

super, danke Dir, morgen gleich gucken!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.11.2017, 23:15   #47
FlitzeZett
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2013
Beiträge: 321
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

Echt nett gemacht - hab damit aber nichts zu tun.
__________________
Ultra Light
FlitzeZett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 20:10   #48
FlitzeZett
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2013
Beiträge: 321
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

https://youtu.be/TRXKjbCigYo

Nächstes Video

Um weiterhin sind die Fänge nicht schlecht am See
__________________
Ultra Light
FlitzeZett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 20:21   #49
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.803
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

danke
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 10:37   #50
jochen68
Zupfangler
 
Benutzerbild von jochen68
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Schwerte
Beiträge: 283
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Was ist mit dem Edersee los?

Danke auch für die Infos. Ich möchte aber mal ein paar kritische Bemerkungen machen. Es handelt sich ausdrücklich um meine persönliche Meinung zu dem Thema.

- für mich ist zunächst klar, dass die Guides natürlich nicht von einem Rückgang der Fänge sprechen wollen ;-)

- das Wasserproblem gibt es schon immer, das wäre für mich kein Argument. Es gab sogar mal eine Absenkung im Frühjahr bis Asel !

- "zu viele Weissfische": gab es schon immer massenhaft, manch einer hat setzkescherweise Brassen und Güstern zu Katzenfutter verarbeitet, die in einem anderen thread von mir genannte Zahlen von bis zu 200 Fischen beim Stippen pro Tag stammen auch aus den End-Siebzigern bis Mitte Achzigern in Asel

- dass "keiner der heimischen Angler mehr Auskunft gibt": diese Aussage ist ja fast für jeden See zutreffend

- wenn es um die Schilderung "toller Fänge" geht, fällt verdächtigerweise im Nachsatz auch fast immer das Wort von der "Diva" Edersee, und "nicht einfach zu befischen"

... und dabei sollte es heutzutage doch einfacher sein mit Echolot?

Ausgang des threads war ja meine alte Liebe zum Edersee und damit verbunden Interesse auch an der Webseite der IG Edersee, die ich grundsätzlich sehr gut und informativ finde. Dort stellte ich bei genauem Lesen allerdings fest, dass es doch einige Widersprüche gibt. Das ist übrigens auch der Anlass für meine Ausgangsfrage!! Ich nehme mal als Beispiel den Zander (ja, da gibt es auch aktuelle Probleme in Hessen).

Folgende aktuelle Aussagen (Zitate von IG-Edersee.de):

„Die Besatzmaßnahmen mit Zandern wurden 2004 eingestellt, da der Edersee sehr gute Reproduktion-Bedingungen für Zander aufweist und diese Fischart keinerlei stützende Besatzmaßnahmen mehr benötigt.“

„Heute weist der Edersee einen sehr guten Zanderbestand auf, was auch das Fischbestandsmonitoring seit 2005 belegt.“

Dem gegenüber, aus dem Bericht Kiemennetzbefischung 2013:

"6.1. Zander Das Längen-Frequenz-Diagramm der Fischart Zander aus dem Befischungsjahr 2013 ist geprägt durch die geringste Stückzahl (n = 59) seit beginn der MMK-Befischungen im Jahr 2005.... Auffällig ist neben der geringen Stückzahl auch das fehlen der 0+ Zander. Hierzu wurde bereits ausgeführt, dass der starke Barschbestand und die Nahrungsverfügbarkeit (begrenzte Menge an Zooplankton) im Gewässer eine Rolle spielen können. Die Zanderbrut ist aufgrund ihrer schmalen Maulspalte an eine bestimmte Zooplankton Größe gebunden. Sollte diese nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen sind hohe Verluste der Zanderbrut die folge... Ältere Jahrgänge des Zanders sind in einem ausgeglichenen Verhältnis vorhanden. Insgesamt sind es aber sehr wenige Fische. Dies ist das 2 Jahr in folge in dem so gut wie keine Reproduktion (mit der MMK-Befischung) nachgewiesen werden konnte. Hier sei erwähnt das auch der Fang von Zandern durch Angler seit 2010 stark zurück geht (2009 n = 2340, 2012 n = 1245). Bleibt als Schlussfolgerung nach Einsicht aller Verfügbarer Daten fest zu halten, dass ein Rückgang des Zanderbestands im Edersee statt findet. Wie lange dieser Trend anhält ist im Moment nur schwer zu prognostizieren. Hier sollte wenn möglich mit geeigneten Strategien (Fangmengenmanagement für Angler) entgegen gewirkt werden."

Und ergänzend auch aktuell aus 2016:

Kiemenetzbefischung 2016:

"Adulte Zander werden nur noch in geringen Mengen gefangen. Die Stückzahl von 133 gefangenen Zandern ist jedoch nicht besonders groß. Warum das so sein könnte, wurde im Bericht 2013 sehr ausführlich erläutert. Diese Aussagen haben weiterhin Bestand ... Die fangfähigen Fische ab 45 cm sind auch in diesem Befischungsjahr nur in geringer Stückzahl vorhanden. Insgesamt ist der Bestand nicht mehr so gut aufgestellt wie in den Jahren 2008 bis 2011. ... Der vorhandene Rückgang der Art Zander im Edersee ist klar belegbar, wenn alle vorhandenen Befischungsergebnisse betrachtet werden. Die neuen Regelungen im Hessischen Fischereigesetz werden diese Situation möglicherweise weiter verschärfen wenn keine geeigneten Maßnahmen ergriffen werden. Die Fangmengenbegrenzung auf einen Zander pro Tag und Angler ist nun unumgänglich. Es sollte unbedingt verhindert werden, dass der Zanderbestand zu schnell seinen Anteil im Raubfischbestand des Edersees einbüßt."

Ich greife nochmal die Bewirtschaftung durch den Berufsfischer auf, der jährlich 10.000 bis 30.000 Zander besetzte. Warum hat der das gemacht? Vermute, mal als Unternehmer deshalb, weil er sich davon einen gewissen Gewinn für den Bestand versprach - oder weil er an Besatzfischen verdiente . Ich frage mich, warum angesichts der obigen Erkenntnisse der Jungzanderbestand nicht schon länger wieder aktiv gestützt wird. Statt dessen gibt es neben offenbar ständig ausweitendem Fischmonitoring Entnahmeverschärfungen für Angler, welche das beschriebene Probleme der Zanderbrut ja gar nicht lösen!! Ich werde den Verdacht nicht los, hier geht es in Wirklichkeit ums Geld ...

Geändert von jochen68 (21.11.2017 um 10:42 Uhr)
jochen68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 3

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
was ist mit dem fuchs los??? thobi Karpfenangeln 29 28.02.2007 20:24
was ist los mit dem See ? Spooowi Karpfenangeln 18 30.07.2006 14:31
Was ist mit dem Rhein los??? matthes Fließgewässer 3 23.07.2006 17:38
Was ist mit dem Rheinaal los? interloper Raubfischangeln und Forellenangeln 4 13.07.2006 16:22
Was ist los mit dem Aal ??? Xantenangler Raubfischangeln und Forellenangeln 8 13.07.2004 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10689 Sekunden mit 14 Queries