Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln in Norwegen > Angeln und Angeltechniken in Norwegen

Angeln und Angeltechniken in Norwegen Tipps, Tricks und Fragen rund um das Angeln in Norwegen.
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
angelreisen kn Fin Nor

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2006, 14:04   #1
Stefe
Neusiedlerseeangler
 
Dabei seit: 10.2005
Beiträge: 79
Standard Heilbuttangeln mit Naturköder

vieleicht kann ich durch meine erfahrungen so manchen bordie zu einem heili
verhelfen.2002 waren wir zu dritt in der letzten maiwoche bei arthur auf hitra.
da wir das erste mal in norwegen fischten haben wir beim pilken keine großen
fänge gemacht. am dritten tag kam stärkerer wind dazu und mangels eines driftankers drifteten wir viel zu schnell.in der nähe sahen wir eine aufgelassene lachsfarm. wir fragten deutsche angler die vorbei fuhren ob die
farm noch in betrieb sei .die angler sagten das die anlage seit jahren außer
betrieb sei .darauf hin haben wir uns an den bojen auf 90 meter tiefe angebunden. arthur unser hausherr hatte uns 3 gefrorene makrelen gegeben
und ein paar heringe.ich lies meine natur ködermontage mit makrelenköder
runter und bekam nach einigen minuten sofort einen biss.beim drillen nahm
der fisch sogar einige male schnur und als er oben war schrie ich auf ein heilbutt mit 85 cm länge. in diesem trott ging es weiter, ich habe noch drei
stück heilis und mein kollege pepi hat auch einen gefangen. insgesamt haben
wir in 4 stunden 5 heilis bis 87 cm, etliche wittlinge, seelachse ,dorsche
schellfische bis 3,5 kg gefangen. Die kiste war voll!!!! als wir zurück kamen
sagte arthur, so was hab ich noch nie gesehen. auf meine frage hin wieso,
antwortete er wenn du einen in einer woche fängt muss man zufrieden sein
aber 5 stück in einigen stunden ist ein super erlebniss. er wollte unbedingt wissen wo wir den fang gemacht haben. ich habe erklärt das es die aufgelas-
sene alte lachsfarm war, wo wir die fische gefangen haben. er hat uns es nicht geglaubt.wir hatten die ganzen köder verbraucht und ersuchten ihn
um weitere makrelen und schenkten ihm eine gute flasche obstler.er brachte
uns wieder einige makrelen und heringe. am nächsten tag fuhren wir wieder
an die fast gleiche stelle und haben uns wieder angebunden.auch arthur ist nach gekommen mußte aber wegen problemen mit seinem motor nach hause fahren. heute fischten
alle 3 mit naturköder montagen. wir fingen 4 heilbutt, einen dorsch mit 116cm
länge 16kg schwer, etliche seelachse die immer beim raufziehen der montagen
einstiegen, wittlinge bis 1.6 kg ,schellfische, und den ersten fleckenhai.
am nächsten tag natürlich wieder an die stelle aber es bissen nur mehr haie
und zwar ca 25 stück.
2003 fuhren wir wieder nach hitra , diesmal waren wir zu fünft in haus 293
wir hatten uns ankerleinen 250 meter lang und eine hilti bohrmaschine mitgenom-
men. in einen 15 kg schweren felsbrocken haben ein loch gebohrt, eine öse
eingeschraubt und die leine befestigt. in ca 300 meter entfernung von der
schollenbucht richtung ansnes haben wir geankert und in zwei tagen 9 heilis
mit makrelen die wir von zu hause mitgenommen hatten gefangen.der grösste
hatte knapp über einen meter länge und hatte 13 kg. beifang war sehr gut
steinbeisser bis 5 kg , lumb bis 6 kg dorsche bis 96cm, seelachs 8,2 kg usw.
leider war der anker den wir mit boje versehen hatten nach 2 tagen weg.
wir hatten wieder auf ca 98 meter tiefe gefischt. meiner meinung ist diese
methode die wir auch 2004 verwendet haben, leider nur 2 heilis dafür aber ca 80 leng bis 90 cm und viele lumb bis 8,3 kg gefangen haben das beste über was ich je gelesen habe. ich hoffe das diese erfahrungen euch auch zu einem heilbutt verhelfen , denn hitra ist anscheinend voller heilis.

Gruss STEFE
das beste was aus einer not entstehen kann

Geändert von Stefe (11.02.2006 um 13:16 Uhr)
Stefe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.02.2006, 14:15   #2
Heuxs
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: Crimmitschau
Alter: 62
Beiträge: 4.167
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

Also wenn man das so liest sieht es einfach aus:fest Ankern,Fischfetzen
runter und ab geht es........bei Euch scheinbar schon 2x gut gegangen.
Bei uns wars noch nicht der Fall,haben auch noch nie fest geankert.
Trotzdem danke für die Infro.

Gruß Heuxs
Heuxs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 14:42   #3
Stefe
Neusiedlerseeangler
 
Dabei seit: 10.2005
Beiträge: 79
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

hi heux, wenn man in drei jahren mit gleicher methode und und 3 verschieden
plätzen erfolg hat und zwar immer im fillfjord müßte eigentlich die angeltechnik
passen und der bestand gut sein . denn 2004 waren wir im april auf hitra.

stefe
Stefe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 15:59   #4
Sockeye
subversives element
 
Benutzerbild von Sockeye
 
Dabei seit: 02.2003
Ort: Karlsruhe
Alter: 53
Beiträge: 1.795
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

Hi Steffe,

das ist genau die Methode, die ich hier andauernd predige. Aber leider sind die meisten hier der Meinung man müsste mit der Drift über die Hotspots fegen...
Sockeye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 18:58   #5
wodibo
Großlenghoffer
 
Benutzerbild von wodibo
 
Dabei seit: 03.2001
Ort: Germersheim
Alter: 59
Beiträge: 8.413
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

Jetzt hast Du aber olle wodi arg ins Denken gebracht. Ich denke, das ich beim nächsten Norgeturn ein Seil dabei haben werde
__________________
Skat Champ Februar 07

Der Stress von heute ist die gute alte Zeit von morgen

Entwicklungshelfer für die bayrischen Enklaven - BBT T-Bootfahrer - Jahresboardferkel 2002
wodibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 19:11   #6
Nauke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

Ich könnt schon wieder los

Danke! das war sehr sehr interessant und nen Versuch alle mal wert
  Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.02.2006, 19:08   #7
Waller-Thomas
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waller-Thomas
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Hagen
Alter: 48
Beiträge: 31
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

Hallo stefe

Deinen Beitrag finde ich sehr interessant. Bei uns geht es jetzt im April wieder nach Norwegen. Bis jetzt haben wir Heilbutts zufällig auf Pilker beim einholen gefangen.

Gruß Thomas
Waller-Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2006, 21:14   #8
Südschwede1
Mitglied
 
Benutzerbild von Südschwede1
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: Spantekow
Beiträge: 59
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

Hi Stefe!
Ich bin auch eher ein Fan der fixen Plattfischangelei, zumal ich zugeben, muß dass ich es auch noch nie mit Erfolg beim driften geschafft habe! Ich hab aber noch nie genau Ankerleine dabei gehabt und folglich die sache immer von Land aus betrieben, mit nicht viel geringeren Erfolgen! Highlight waren auch 4 Heilbutt in knapp 4h vorletztes Jahr im September auf Hitra, wenn auch der Größte "nur" knapp 7kg hatte und die anderen noch etwas drunter waren! Leider ist bei dieser Methoden auch die Verlustrate an Montage immer sehr hoch, da man ja von Land aus an Abbruchkanten angeln, auch wenn die max. Tiefe nur ca. 20m war!!!!
Ich denke auch, man muß auf die Heilis gar nicht so tief fischen!!! 40- 60 Meter sollte ausreichen, auch für etwas Größere! Versuch macht kluch!
Südschwede1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 07:00   #9
Stefe
Neusiedlerseeangler
 
Dabei seit: 10.2005
Beiträge: 79
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Heilbuttangeln mit Naturköder

hallo südschwede, ich bin überzeugt das man die heilis auch viel flacher fangen kann. wir haben 2 kleinere in der schollenbucht auf 30 meter tiefe
beim pilken mit filet gefangen.aber eine geschichte möchte ich euch noch
berichten. ich hatte 2004 einen biss. der fisch konnte ca 1,5 meter ungehindert schnur nehmen bevor ich anschlug. was dann passierte
hatte ich noch nie vorher erlebt. der fisch vermutlich ein heilbutt zog
mit so einer kraft an der rute das ich angst um mein gerät hatte. die rute
zeigte senkrecht in die tiefe .ich versuchte noch schnell die bremse meiner
330er zu lockern aber es war bereits zu spät. als ich die montage betrachtete
war der haken nicht mehr da. das ende des 1mm starken vorfachs war gekringelt.der fisch hat den knoten den ich seit 20 jahren verwende einfach
auseinander gezogen.ich hatte vermutlich die bremse zu fest eingestellt.
übrigens hatte ich mit dem gleichen knoten bereits welse über bis 2 meter länge
gefangen. ich hoffe das mir das nicht mehr passiert.

gruss STEFE

Geändert von Stefe (12.02.2006 um 08:26 Uhr)
Stefe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln in Norwegen > Angeln und Angeltechniken in Norwegen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
heilbuttangeln traudi Angeln und Angeltechniken in Norwegen 20 12.03.2006 11:18
Heilbuttangeln in Nordkanada und Alaska BenRodes Angeln Weltweit 17 23.11.2003 17:09
Buchtip - Heilbuttangeln Jetblack Bücherecke 3 20.09.2003 21:12
Heilbuttangeln Dorsch Angeln und Angeltechniken in Norwegen 35 11.06.2003 01:04
Heilbuttangeln....... mal ganz anders betrachtet Jo Angeln und Angeltechniken in Norwegen 8 22.01.2002 21:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06374 Sekunden mit 13 Queries