AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln > Boilies, Rezepte, Montagen, Selbermachen

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2017, 18:13   #2421
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.387
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Zitat:
Zitat von Justsu Beitrag anzeigen
Hallo Trollwut,

ich habe vorletztes Jahr folgenden Mix erdacht und abgerollt:

25% entfettetes Sojamehl
20% Nectarblend
13% Weichweizengrieß
10% Maisschrot (mittelfein)
10% Süßmolkenpulver
7% Tigernussmehl
7% Nussmehl (z.B. Haselnuss)
5% Bierhefe
3% Sesamkörner

Dazu 20ml geröstetes Sesamöl und 10ml Honig pro Kilo Mix und ca. 10 Eier inkl. Schale

Die enstandenen Boilies haben ziemlich genau Deine Anforderungen getroffen, würde ich sagen. Und auch gut gefangen (auch ein Graser war dabei)

Über den Maisanteil lässt sich schön die Struktur des Boilies steuern, Du kannst im Prinzip alles vom puderfeinen Maismehl bis zu groben Maisbruch nehmen. Mit dem mittelfeinen (mittelgroben) Maisschrot wie ich es verwendet habe, würde ich die Struktur als "mittelgrob" bezeichnen.

Wenn Du den Mix so oder so ähnlich abrollen solltest, würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen!

Beste Grüße
Justsu

Edit: Achso, Brassen habe ich mit den Kugeln aber auch gefangen... aber gefühlt (führe keine Brassenstatistik ;-) ) nicht mehr oder weniger als mit anderen Boilies auch. Wobei Brassen bei mir kein großes Problem darstellen.

Danke dir erstmal für deinen Post.
Gestern Nachmittag hab ich mir die Threads zum Rollen notgedrungen hier im AB mal durchgearbeitet und mir folgenden Mix überlegt:

20 % Maismehl
18% Tigernussmehl
18% Maisgrieß
15% Reismehl
10% Bierhefe
6% Milchpulver
5% Acid Casein
3% Lactalbumin
3% Melasse
1% Betain
1% Spirulina Extrakt

Ist das so überhaupt produzierbar und von der Zusammensetzung her sinnvoll?
Vom theoretischen her müsste ich über den Mix ja einen relativ harten Boilie erhalten, der aber viele wasserlösliche Bestandteile bzw. Inhaltstoffe enthält.
Außerdem bin ich mir bei der dafür benötigten Eiermenge echt unsicher. Ich muss ja der Produzentin namens "Großmutter" vorher ankündigen, wie viele Eier ich ihr wöchentlich klauen möchte
__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!

Geändert von Trollwut (06.11.2017 um 18:16 Uhr)
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.11.2017, 18:32   #2422
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Zitat:
Zitat von Trollwut Beitrag anzeigen
.
Außerdem bin ich mir bei der dafür benötigten Eiermenge echt unsicher. Ich muss ja der Produzentin namens "Großmutter" vorher ankündigen, wie viele Eier ich ihr wöchentlich klauen möchte
Deine Oma legt Eier??????????????????????

__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 19:31   #2423
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Alter: 33
Beiträge: 2.626
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Deine Oma legt Eier??????????????????????

Wenn sie nicht gerade Motorrad fährt
__________________
Zitat:
Zitat von Polarfuchs Beitrag anzeigen
Kochtopf rulez.
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:55   #2424
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.387
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Ich hab Justsus Mix von vor ein paar Seiten benutzt und insgesamt ein wenig abgeändert.
Sieht dann folgendermaßen aus:

25% vollfettes Soja
20% Nectarblend von Haiths
13% Maisgrieß
10% Süßmolkenpulver
10% feines Maismehl
7% Tigernussmehl
7% geröstetes Erdnussmehl
5% Bierhefe
3% gecrushte Tigernüsse

pro KG 10 Eier mit Schale.

Lässt sich relativ gut rollen, ist aber ein recht pappiger Teig, einen Spritzer Öl auf den Boilieroller wirkt Wunder.
Trotz eines Flavours kommt die Bierhefe stark im Geruch durch, das gefällt mir persönlich noch nicht so ganz, sodass ich da beim nächsten Mal Rollen noch ein wenig was abändern werd.
Struktur "mittelfein", Härte mittelhart in richtung weich - muss aber noch abwarten wie das nach dem salzen und komplett trockenen aussieht.

__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 14:12   #2425
Justsu
...zum Glück gibt`s Fischläden
 
Benutzerbild von Justsu
 
Dabei seit: 05.2005
Alter: 34
Beiträge: 902
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Zitat:
Zitat von Trollwut Beitrag anzeigen
Ich hab Justsus Mix von vor ein paar Seiten benutzt und insgesamt ein wenig abgeändert.
Sieht dann folgendermaßen aus:

25% vollfettes Soja
20% Nectarblend von Haiths
13% Maisgrieß
10% Süßmolkenpulver
10% feines Maismehl
7% Tigernussmehl
7% geröstetes Erdnussmehl
5% Bierhefe
3% gecrushte Tigernüsse

pro KG 10 Eier mit Schale.

Lässt sich relativ gut rollen, ist aber ein recht pappiger Teig, einen Spritzer Öl auf den Boilieroller wirkt Wunder.
Trotz eines Flavours kommt die Bierhefe stark im Geruch durch, das gefällt mir persönlich noch nicht so ganz, sodass ich da beim nächsten Mal Rollen noch ein wenig was abändern werd.
Struktur "mittelfein", Härte mittelhart in richtung weich - muss aber noch abwarten wie das nach dem salzen und komplett trockenen aussieht.
Schön, dass das geklappt hat! Das mehr an Fett und der fehlende Weizen wird sicherlich zur "pappigkeit" beigetragen haben, aber hat ja trotzdem funktioniert!

Dass die Bierhefe bei der Dosierung im Aroma dominiert kann ich mir fast gar nicht vorstellen... Bist Du Dir sicher, dass das die Hefe ist, die Du riechst und nicht vll. das Soja oder das Nectarblend?

Beste Grüße
Justsu
Justsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 16:16   #2426
Vanner
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2013
Ort: Bernau
Beiträge: 908
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Denke ich auch, dass das nicht die Bierhefe ist. Ich hab oft 10% drin und das riecht man auch so gut wie gar nicht. Tippe da eher auf das geröstete Erdnussmehl.
Vanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.11.2017, 16:18   #2427
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

weiss - die gefallen Franz mit Sicherheit ;-)
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 17:36   #2428
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.387
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Ja, ist definitiv die Bierhefe, wunder mich aber auch. Das Hefearoma war auch erst nach dem Kochen richtig dominant, vorher wars eindeutig der Flavour.
Evtl. irgendwo ein Fehler passiert, bei der Dosierung hab ich aber exakt gearbeitet. Vllt. ist das bei der nächsten Charge anders

Edit:
Bei denen, die bei meinem Kumpel lagern ist das nicht so heftig. Muss also irgendwie mit meinem Lagerraumklima zusammenhängen.
__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!

Geändert von Trollwut (17.11.2017 um 19:45 Uhr)
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017, 16:18   #2429
Trollwut
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Trollwut
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Rottenburg
Alter: 24
Beiträge: 4.387
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Zitat:
Zitat von Trollwut Beitrag anzeigen
25% vollfettes Soja
20% Nectarblend von Haiths
13% Maisgrieß
10% Süßmolkenpulver
10% feines Maismehl
7% Tigernussmehl
7% geröstetes Erdnussmehl
5% Bierhefe
3% gecrushte Tigernüsse


Ich hab beim letzten Mal rollen eine Boilies rausgenommen und aus den Teiglingen PopUps gemacht.
Einfach die gerollten, rohen Boilies nehmen.
3 Minuten in der Mikrowelle bei 800 Watt garen, abkühlen lassen, nochmals zwei Minuten rein, nochmals abkühlen lassen und schlussendlich nochmal eine Minute in die Mikro.
Zeit is natürlich bei größeren Boilies länger, ich hab 20mm genommen.
5 tage trocknen lassen und anschließend nicht salzen, sondern zuckern.
Werden Steinhart und schwimmen länger als 20 Stunden. (Getestet im Maßkrug)
__________________
Das wichtigste beim Angeln sind lange Arme um zu zeigen, wie groß der Fisch war!
Trollwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017, 17:24   #2430
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.114
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Boilie Marke Eigenbau (Rezepte,Erfolge,Probleme,Verbesserungen)

Perfekte Anleitung, Danke

Warum soll man Popups zuckern, und nicht salzen?
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln > Boilies, Rezepte, Montagen, Selbermachen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wobbler Marke Eigenbau sebastian Basteln und Selbermachen 51 04.07.2011 15:42
Stahlvorfach Tragkraft - Marke Eigenbau?! Illidan Raubfischangeln und Forellenangeln 33 30.10.2007 00:23
Räucherofen marke eigenbau saiblingfreak 123 Räuchern 2 15.10.2005 20:10
Bolly frage marke eigenbau scarred Karpfenangeln 2 12.05.2005 16:49
Räucherschrank Marke Eigenbau Seehund Räuchern 11 29.03.2002 08:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,13637 Sekunden mit 14 Queries