Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Österreich und der Schweiz

Angeln in Österreich und der Schweiz Alles rein zum Thema!!
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.01.2005, 18:46   #1
roman
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2005
Ort: Linz
Alter: 33
Beiträge: 38
Standard Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Hallo!!!

Bin am überlegen, ob ich mir heuer wieder mal Abwinden bzw. das Mitterwasser kaufen soll. Ich habe in den letzten Jahren immer den Pichlinger See befischt (hab Abwinden das letzte mal ca. vor 5 Jahren gehabt) und außer Hechte und hin und wieder mal ein Karpfen ist er ziehmlich uninteressant geworden mit der Zeit.

Jetzt wollt ich speziell dich, Lenzibald fragen, ob du in den letzten Jahren gute Erfolge gehabt hast und was so die Zielfische sind. Ich finde die beiden Altarme einfach extrem idyllisch... deswegen werde ich mir heuer wieder mal eine Lizenz für das Gewässer organisieren, glaube ich.

Grüße, roman
roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.01.2005, 19:07   #2
gismowolf
Mitglied
 
Benutzerbild von gismowolf
 
Dabei seit: 04.2003
Alter: 71
Beiträge: 2.280
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Servus roman!
Ich begrüße Dich hier recht herzlich im Board und wünsch Dir viel Spaß mit uns!
Der letzte mir bekannte riesengroße Besatz für die von Dir angesprochenen Gewässer wurde durch das Augusthochwasser 2002 inszeniert!Da nahm das Hochwasser von
Vöckla,Ager,Alm und Traun einen Großteil des Fischbestandes in die Donau mit!Und
Fischerfreunde von mir berichteten im Herbst 2002 und im darauffolgenden Jahr von
sagenhaften Fängen!Ein Urteil über den derzeitigen Bestand wird Dir allerdings,wie von Dir schon angesprochen, Lenzibald genauestens geben können.
__________________
Gruß und ein kräftiges Petri Heil aus dem Hausruckwald,Wolfgang
gismowolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 19:14   #3
roman
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2005
Ort: Linz
Alter: 33
Beiträge: 38
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Das mit dem Besatz hab ich gar nicht gewusst, ist sicher nur positiv, da ich vor 5 Jahren, als ich das Gewässer hatte, nicht gerade überagend gefangen habe.

Hoffe auch dass mir Lenzibald weiter helfen kann...

Grüße, roman
roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 07:38   #4
posengucker
Mitglied
 
Benutzerbild von posengucker
 
Dabei seit: 02.2002
Beiträge: 802
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Hi Roman,

herzlich willkommen an Board und viel Spass.

lg
Pogu
posengucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 10:54   #5
rob
gone fishing
 
Benutzerbild von rob
 
Dabei seit: 05.2003
Ort: weiden am see
Alter: 43
Beiträge: 7.719
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

servus roman!!
von mir auch ein herzliches willkommen.viel spass hier.
lg rob
__________________
refilm.at
rob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 11:08   #6
MaHaTawaNa
Fischmatador
 
Benutzerbild von MaHaTawaNa
 
Dabei seit: 05.2004
Ort: Stockerau
Alter: 38
Beiträge: 379
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

hallo und willkommen roman hier im board ! mfg.
__________________
mfg. Gregor
MaHaTawaNa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.01.2005, 18:32   #7
Lenzibald
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2002
Ort: Linz
Alter: 58
Beiträge: 1.619
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Seruvs. Ich bin 2004 leider nicht viel zum Fischen gekommen. Ich kann nur sagen das im Mitterwasser viele Karpfen Schleien und auch einige Große Hechte wenn ich groß sage meine ich die Metermarke rumschwimmen. Mit der Karpfenrute wirst aber nicht viel Fangen eher Mit ner Feeder Match oder Winkelpicker. Die Karpfen sind meist so um die 2 kilo sind aber auch Größere dabei nur schwer zu fangen extrem vorsichtig. Ansonsten kann ich nur sagen wo bekommt man heute noch ne Lizenz um 30 euro wo man 365 tage im Jahr und auch Nachtfischen darf. Es gibt auch ne Kombilizenz Steiningerrecht Abwindnerrecht und Langensteinerrecht um 91 Euro. Persönlich gefällt mir das Gewässer gut da man eigentlich jede Fischart fangen kann und nicht so eingeschränkt ist wie an anderen Gewässern. Wollte noch sagen zu Zweit haben wir an einem Tag 29 Karpfen erwischt alle so um die 2 bis 3kilo an der Winkelpicker. 2 von den 29 schwimmen jetzt in meinem Teich.

Geändert von Lenzibald (14.01.2005 um 18:34 Uhr)
Lenzibald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2005, 12:29   #8
roman
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2005
Ort: Linz
Alter: 33
Beiträge: 38
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Ich werde mir wahrscheinlich das Kombi Mitterwasser und Awinden kaufen, da ich den Teil nach dem Kraftwerk sehr gut in Erinnerung habe. Dort habe ich etliche Barben, Nasen und hin und wieder mal einen Zander erwischt. Aber im Mitterwasser habe ich nie wirklich einen gute Erfolg erzielen können. Die Karpfen die du angesprochen hast, werden wahrscheinlich die Setzlinge sein, die nach der Überschwemmung nachgesetzt wurden... Wie fängt ma die am besten? Mit Futterkorb oder einfach kleines Grundblei, Schwimmer?

Hast du schon mal Kontakt mit so einem Unterwasserkrokodil gehabt?

Ich war gestern gerade wieder mal am Mitterwasser und hab mich umgesehn nach möglichen guten Standplätzen. Und ich muss schon sagen ich freue mich jetzt schon wahnnsinnig auf eine Fischreiche Saison in einem der schönsten und Naturbelassensten Gewässer die ich kenne.

Übrigens danke für deine Antwort ... Grüße, roman
roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2005, 03:29   #9
Lenzibald
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2002
Ort: Linz
Alter: 58
Beiträge: 1.619
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Servus. Der größere den ich im Mitterwasser gefangen hab hate ca 5-6 kilo hab ihn nicht gewogen. Sind schon größere Karpfen drinnen nur die sind schwer zu Fangen wie gesagt am Beten mit der Winkelpicker oder Feeder Futterkorb und ein paar Maden oder Wurm hab ich die besten Erfolge gehabt. Eine Schleie mit 45cm hab ich auch erwischt. Hecht hab ich keinen gefangen habs auch nicht probiert zu wenig zeit wegen meinem Teich gehabt. Aber ich hab einen gesehen so ca 1bis 1,20m lang. der raubt immer an der gleichen Stelle werde heuer versuchen ob ich ihn kriege. Ansonsten wie du sagst Naturbelassen und immer für eine Überraschung gut.
Lenzibald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2005, 16:19   #10
roman
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2005
Ort: Linz
Alter: 33
Beiträge: 38
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Abwinden Asten, bzw. Mitterwasser

Weist du zufällig, ob sich im Mitterwasser eigentlich auch mehrere Zander herumtreiben? Ein Freund von mir hatte beim Blinkern mal einen dran, ist ihm aber ausgeschlitzt ... ein riesen Teil war das, sag ich dir. Ist aber auch scho einige Jahre her. Wie schauts eigentlich mit größeren Barschen aus? Hab es damals nie wirkllich auf Raubfisch probiert. Seit den letzten ein, zwei Jahren habe ich mich aber hauptsächlich auf Rauber spezialisiert. Deswegen auch mein Interesse.

Hoffe du kannst mir weiter helfen, Danke, Grüße, roman
roman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Österreich und der Schweiz

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09303 Sekunden mit 13 Queries