Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2012, 07:57   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Vorabveröffentlichung Magazin November

Zitat:
Offener Brief zur Fusion an alle Landesverbände
Sehr geehrte Verantwortliche in den Landesverbänden,
seit über 2 Jahren berichten wir nun über die Vorgänge rund um die Fusion.

Anscheinend nicht gerade zur Freude vieler in den Verbänden, ob Bund oder Land, VDSF oder DAV, sogar angezeigt wurden wir vom VDSF-Präsidenten (auf Verbandskosten??).

Unsere Anregungen waren vor 2 Jahren die gleichen wie heute:
Zuerst Ziele definieren, dann diese den Anglern erklären, dann ein gemeinsames Konzept erarbeiten, konzeptionell, organisatorisch und finanziell und dies dann unter Mitnahme der Angler umsetzen.

Dass die Realität anders aussah und inzwischen die Akteure an dieser unseligen Fusionsgeschichte sich immer lächerlicher machen, sollte jedem klar sein, der in einem Landesverband Verantwortung trägt.

So wie Werner Klasing, Präsident des LSFV-NDS, das auch eingesehen und veröffentlicht hat:
Zitat:
Zitat von LSFV-NDS, Präsident Werner Klasing
Als Präsident des LSFV Niedersachsen und insbesondere auch als Vereinsvorsitzender eines Mitgliedsvereins habe ich Schwierigkeiten, eine derartige Entwicklung zu billigen und einem möglichen Zusammenschluss ohne erkennbarer Perspektive zuzustimmen.

Ich bin entäuscht, dass bislang noch keine Vorstellungen organisationeller und konzeptioneller Art den Verbänden und Vereinen zugetragen worden sind.

Die Aussage:
Wir müssen zusammen kommen im Sinne der Angelfischerei, ist dem Aufwand und die Kosten begründend nicht gerecht.

Es muss, wie bei großen Auftritten – wenn beide Verbände zusammenkommen, wäre eine entsprechende Bedeutung vorausgesetzt – alles passen, auch die Inszenierung, die Darsteller und der Preis.
Deswegen hat er dankenswerterweise auch die maßgebenden Dokumente zur Übernahme des DAV in den VDSF öffentlich gestellt.

Nun kann kein Landesverband, kein Funktionär mehr behaupten, er habe nicht gewusst, dass sowohl Notar wie Wirtschaftsprüfer viele Risiken und Ungereimtheiten in den Dokumenten angemerkt hatten.

Wäre es da nicht für jeden verantwortungvollen Funktionär in den Landesverbänden einmal Zeit, darüber nachzudenken, wie man der Verantwortung gegenüber den Anglern gerecht wird?

Die das alles am Ende ja bezahlen müssen!

Will man wirklich in ein paar Monaten oder in 1 oder 2 Jahren vor seinen Landesverband treten, und um eine Gebührenerhöhung betteln müssen, weil man die Warnungen des Wirtschaftsprüfers nicht ernst genommen hat?

Wäre ein Ende jetzt mit Schrecken - schon vor dem 16./17.11 - nicht besser, als sich der Zweifelhaftigkeit dieser Abstimmung auszusetzen?

Vor allem da ja auch schon die ersten Landesverbände angekündigt haben, aus einem DAFV, der so miserabel organisiert gegründet wird, sofort auszutreten!

Die von den Dachverbänden vielbeschworene Einheit der Verbände wird es also mit diesem Konstrukt nie geben.

Wie wäre es statt dessen mit "alten Zöpfen" abschneiden????

Sich Zeit lassen, in Bund und Europa entweder über den Deutschen Fischereiverband oder mit einer gemeinsamen Kommission die Interessen vertreten?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich nicht weiter lächerlich zu machen - die Fusion so wie jetzt geplant am 16./17.11. stumpf abnicken, gehört allerdings nicht dazu..

Thomas Finkbeiner
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.10.2012, 08:43   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Dieser offene Brief geht natürlich noch per Mail an alle uns bekannten Mailadressen der Landesverbände aus VDSF/DAFV und DAV.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 12:09   #3
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Wenns keiner kommentiert, war wohl meine Wortwahl zu sanft ;-)))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 12:20   #4
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 52
Beiträge: 2.138
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wenns keiner kommentiert, war wohl meine Wortwahl zu sanft ;-)))
Ich denke nur, irgendwann ist das Thema abgedroschen und man kann da nichts mehr von hören.... und gesagt wurde aus allen Lagern auch schon so ziemlich alles, von hundertfachen Wiederholungen mal abgesehen....

Was soll man noch dazu sagen, immer wieder das gleiche?

Und ich denke der Brief wird auch ähnlich behandelt werden, Ablage "P" und fertig.. Wenn Du ganz viel Glück hast, dann bekommst Du ja von irgendjemanden ein Statement dazu, lass Dich überraschen.
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 12:23   #5
Fischer am Inn
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2008
Beiträge: 479
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Hi,

was soll man da groß kommentieren. Ist doch alles klar und logisch.

Der Entscheidungstermin ist festgesetzt. Es läuft auf eine eindeutige Entscheidung hinaus. Und es wird so oder so ausgehen.
Alles normal.

Servus
Fischer am Inn
Fischer am Inn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:40   #6
cafabu
Mitglied
 
Benutzerbild von cafabu
 
Dabei seit: 03.2007
Ort: 22941 Bargteheide
Alter: 63
Beiträge: 1.667
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Moinsen,
angezeigt wurden wir vom VDSF-Präsidenten (auf Verbandskosten??).
Wenn das die Runde macht, kackt der Typ wieder ab.
Was er dann wohl unternimmt???
Carsten
__________________
Seit nett zu Euren Kindern, sie suchen Euer Altenheim aus.
In meiner Generation galt Legasteniker noch als Diagnose.
2. Platz Boardferkel Okt. 2010
cafabu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.10.2012, 14:56   #7
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.949
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Auf jeden Fall wird Werner Klasing nicht "Mitarbeiter des Monats Oktober" im VDSF...

Der Punkt ist doch, dass bereits jetzt vor den Kosten und einer Unterdeckung gewarnt wird, es aber bestimmte Leute (aus persönlichem Interesse?) nicht merken bzw. merken wollen! Sollte es im Anschluss zu einer Beitragsanhebung kommen, die mit der Fusion bzw. mit steigenden Kosten argumentiert wird, freu ich mich schon auf die Klagewelle. Das Problem ist dann aber, dass entstehende Kosten wirder zu Lasten der (Zwangs-) Mitglieder umgelegt werden.

Es wird kein gutes Ende nehmen...egal was und wann passiert- zumindest nicht mit den (scheinbar leeren) (in-) aktiven Köpfen ...
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:57   #8
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Zitat:
Zitat von cafabu Beitrag anzeigen
Moinsen,
angezeigt wurden wir vom VDSF-Präsidenten (auf Verbandskosten??).
Wenn das die Runde macht, kackt der Typ wieder ab.
Was er dann wohl unternimmt???
Carsten
Wenn ich mich recht erinner, brauchte der VDSF immerhin um die 24.000 in 2011 (Anzeigejahr) für "diverse Rechtsverfahren"....
Ob die auch eines gewonnen haben??
;-))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 19:43   #9
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 52
Beiträge: 2.138
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wenn ich mich recht erinner, brauchte der VDSF immerhin um die 24.000 in 2011 (Anzeigejahr) für "diverse Rechtsverfahren"....
Ob die auch eines gewonnen haben??
;-))

Eigentlich müßig immer wieder auf die pauschalen Einwürfe zu antworten, die einem hier vor die Füße geworfen werden, mit fadenscheinlichen Andeutungen, wo man keinerlei Hintergrundwissen hat, was das ist.

Für diese Rechtsverfahren ist am 01.01.2009 eine Rücklage von 120.000,-€ gebildet, die danach Jahr für Jahr abgearbeitet wurde. Also wohl was größeres, was länger geplant gewesen ist.

Rechtsverfahren kann alles mögliche sein, muss nicht das geríngste mit einem Rechtsstreit zu tun haben, was aber sein könnte, das weiß hier aber keiner. Das können z.B. einfache Eintragungskosten in einem Vereinsregister sein, Rechtsprüfungen, z.B. im Rahmen der Fussion, Gutachtenerstellungen zu Sachverhalten, die rechtliche Klärungen erwirken sollten, Rechtsprüfungen im Rahmen der Wasserrahmenrichlinie oder Umwelt und Naturschutzprojekten, oder Klagen darum und Dinge, wo es eventuell gegen Wasserkraftwerke, Gewässerverbauungen, Kohlekraftwerke und was weis ich noch gehen könnte, wo sich der Verband für Vereine eingesetzt hat oder eben für die Fischbestände und den Erhalt von Gewässern oder die Verhinderung von Angelverschlechterungen und somit zum Vorteil aller Angler bundesweit, auch der nichtorganisierten Angler.

Wenn man aber nicht mehr objektiv an diese Dinge herangeht, dann kommen einem solche Gedanken natürlich nicht... und da wundert ihr euch, dass man euch teilweise nicht mehr für voll nimmt und euch nicht antwortet?

Und dann fragst Du noch, das das keiner kommentiert???

Wen ich Empfänger diese Briefes wäre, dann würde der bei mir in die Mülltonne fliegen, das wäre dann mein stiller Kommentar dazu, weil er nichts weiter ist, als die Dauerfrasen, die hier täglich wiederholt werden, kennt jeder und ist ein ausgelatschter Schuh.
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 20:00   #10
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fusion: Offener Brief an alle Landesverbände

Zitat:
Rechtsverfahren kann alles mögliche sein, muss nicht das geríngste mit einem Rechtsstreit zu tun haben, was aber sein könnte, das weiß hier aber keiner
Zumindest waren da bei der Anzeige Anwälte mit befasst, die auch sonst mal für den VDSF tätig sind - wer die bezahlt hat, hab ich keine Ahnung - hatte ich aber auch nie behauptet ;-))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Peter Mohnert zeigt Angler an: Offener Brief an alle Verbände und Funktionäre Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 1 24.10.2011 06:16
Angelverbot, Envio, Offener Brief an alle VDSF-Landesverbände Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 5 21.02.2011 16:22
Angelverbot, Envio, Offener Brief an alle Großhändler, Importeure, Hersteller Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 1 02.02.2011 10:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10048 Sekunden mit 13 Queries