Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Karpfenangeln Was bringt Erfolg? Welche Köder zu welcher Zeit?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

KL Angelsport Lucx Angelsport  Radical Carp

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2009, 16:20   #1
Max1994
Mitglied
 
Benutzerbild von Max1994
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: Geldern
Beiträge: 276
Standard Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

Hi,
ich habe ein Problem ich war dieses Jahr sagen wir mal 10 mal über Tag am Wasser und konnte es auf 5 Tage am Stück schaffen.Dazu kommt das ich sehr erfolgreich beim Vereinspreisangeln als jugendlicher war momentan steh ich auf dem 2 Platz(vielleicht ist neid der auslöser).
Anfang des Jahres machte ich einen guten Hot Spot aus auf dem ich viele Fische überlisten konnte, viele Erwachsene haben mir das abgekuckt und der Platz wird jetzt regelrecht dauerbefischt weshalb nur noch wenige Fische gefangen werden.
Vor kurzem befischte ich wieder diese Stelle konnte zwar im Vergleich zu den sonstigen Sessions weniger Fisch fangen es lief aber trotzdem ganz gut.
Wie immer räumten wir den Platz gut auf machten nur einen Ast ab in dem ein teurer Wobbler meines Kumpels hing.
Jetzt kommt der Verein und meint wir hätten den Platz total vermüllt und regt sich total auf weil wir den Ast abgeschnitten haben.
Das mit dem Müll stimmt garnicht und der Ast war auch nicht so schlimm.
Auf jedenfall frag ich mich jetzt warum die sowas machen schlimmstenfalls wirds ein Nachtangelverbot für jugenliche geben.
Ich glaube dieses Verhalten kommt daher das wir Karpfenangler sind(leider nicht sehr beliebt ihr kennt es wegen der Boliegeschichten und dem C+R)obwohl keiner dieser Angler das Karpfenangeln jemals ausprobiert hat kritisieren sie alles dauerhaft.
Dazu kommt das sich viele über die Zelte und das Nachtangeln generell aufregen noch dazu kommt das wir halt die oben genannten Zeiten am Wasser waren^^ und es die anderen Angelr einfach aufregt das wir das oft nutzen weil wir ja noch Schüler sind.
Wie würdet ihr euch jetzt verhalten wenn euch jemand aus unerklärlichen Gründen vorwerfen will den Platz nicht gereinigt zu haben(was wirklich nciht der Fall war).
Werdet auch oft so komich angemacht oder wird euch vieles Vorgeworfen weil ihr Karpfenangler seid??
Leider haben wir diesen Ruf Deutschlandweit weg wie könnte ich trotzdem zeigen das es gar nicht so schlimm ist mit unserer Angelweise und das Karpfenangler auch gut mit der Natur umgehen und keine schlechten Menschen sind??
Max1994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.06.2009, 17:51   #2
derNershofer
Mitglied
 
Benutzerbild von derNershofer
 
Dabei seit: 02.2009
Beiträge: 636
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

ich würde jetzt immer bei verlassen des platzes den ganzen müll aufräumen auch wenn er net von euch ist
und noch öfter hin gehen weil wenn ihr karten habt dann sag ich nur a... l...
derNershofer
derNershofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 17:54   #3
Max1994
Mitglied
 
Benutzerbild von Max1994
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: Geldern
Beiträge: 276
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

stimmt hast dur echt und einfach mal um den see gehen und fremden müll mit aufheben ist auch nicht verkehrt.
Max1994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 18:16   #4
Thecatfisch
Boards verändern sich
 
Benutzerbild von Thecatfisch
 
Dabei seit: 12.2007
Ort: Krefeld
Alter: 24
Beiträge: 1.517
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

Keine Chance habt ihr dann, vorallem nicht wenn die Leute, die euch das Vorwerfen,den Gewässerwart und die Vorstandsmitglieder sehr gut kennen.2007 hatte ich das gleiche Pheanomän.Die ganzen Angler in diesem Verein ( der eigentlich ein Privatsee ist ) haben auf ihre HIgh-End köder nix gefangen, nur ein Kumpel und ich,fangen auf altes Schwimmbrot vom Frühstück.

Auch dort kamen dann Sachen von den Anglern rüber, die seit 30 Jahren in dem Verein sind wie : Lässt sein Müll liegen und all so ne kaqqe.
Völlig ungerechtfertigt -.-' Aber naja, es gibt immer neider...aber solche Themen kann man bzw sollte man nur vorsichtig angehen, sonst weird man schnell als eingebildet und Co dargestellt.

Kannst nur Versuchen wenn Vorstand und Co am Wasser sind, eventuell mal mit nem Müllsack um den See zu gehen, und einfach spontan mal Müll einsammeln..könnte was bringen, musst es halt nur EXTRA auzffällig machen. ( wurd ja auch gesagt )

Übrigens hätt ich die Übberschrieft von dem Fred etwas anders gestellt Aber das ist egal
__________________
... Watercraft Passion-Karpfenangeln ...
Thecatfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 19:10   #5
Max1994
Mitglied
 
Benutzerbild von Max1994
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: Geldern
Beiträge: 276
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

ich weiß die überschrift isr nicht ganz passend aber erst dachte ich die seien so komisch weil ich in letzter Zeit zu oft am Wasser sei.
Echt hart das dir das auch schon passiert ist neben mir sind ja auch noch wenige andere Karpfenangler in dem Verein unter anderem Christian Heymanns.
Die gehen auch immer zu extra Arbeitseinsätzen um sich nen besseren Ruf zu verschaffen.
Ich hoffe das exkaliert jetzt nicht bei Nachtangelverbot such ich mir vielleicht nen anderen Verein obwohl das schade wäre weil dort schon schöne Fische schwimmen und die restlichen Angelvereine der Umgebung recht öffentlich sind.
Wie sind den deine Gewässer weil bereit bis Krefeld zu fahren wäre ich auch ist ja nur ne halbe stunde fahrt und wenn eure Gewässer dann noch schön sind nen guten Fisch bestand haben und keine blöden Verbote dort herschen wäre das nicht verkehrt(meinen Eltern ist auch wichtig das das nicht in ner asi gegend lieg und am besten nur nen eingezäundes Vereinsgewässer ist wenn ch da üebr nacht gehe).
Ich geh Donenrstag nochmal mit nem Kumpel an die Stelle und dann reden wir morgens mit dem Gewässerwart mal schauen.
Ich hoffe nur nicht das es schon abends nen Anschiss oder so gibt ich kann mich ja noch zurück halten aber mein kumpel wird schnell sauer wenn er zu unrecht beschuldigt wird.Echt blöd

Geändert von Max1994 (22.06.2009 um 19:15 Uhr)
Max1994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 19:22   #6
jxrgen W. x T.
Gast
 
Dabei seit: 09.2008
Beiträge: 0
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

So oft wie es geht, um auf die überschrift zu antworten.

Aber ganz ehrlich mich nervt es auch wenn ich vermüllte Ufer sehe und machen wir uns nichts vor dass meiste kommt von Anglern. Wenn da was rumliegt achten die anderen Angler was du sonst so machst, z.B. Äste abschneiden.

Ich habe immer eine Tüte dabei wo mein Müll reinkommt und ich sammel auch den Müll der anderen auf an meinem Angelplatz. Das ist das was ich tun kann, so habe ich einen schönen Angelplatz und meine Ruhe.
jxrgen W. x T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.06.2009, 19:30   #7
Max1994
Mitglied
 
Benutzerbild von Max1994
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: Geldern
Beiträge: 276
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

hab ich ja auch gemacht es wird nur wie gesagt das gegnteil vorgeworfen.
Max1994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 19:37   #8
carpcatcher91
Benutzer
 
Dabei seit: 06.2007
Ort: vaihingen
Beiträge: 201
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

richtig!wir hatten mal nen platz am neckar an dem wir auch gut gefangen haben( bis 45 pf.)! irgendwann kamen dann zwei wohl etwas bekanntere angler an unseren platz und haben ihn wortwörtlich verwüstet...alles ausgedappt, vereinzelt langen immer noch kippenstummel rum,etc....
seitdem haben wir zu dem platz keinen zugang mehr, weil der zuständige förster, mit dem wir uns bis da hin sehr gut verstanden haben, dicht macht...also immer platz sauber halten und unaufällig bleiben!
carpcatcher91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2009, 08:54   #9
Fishing-Conny
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Elsdorf
Beiträge: 341
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

mach dir nix draus ...trotz sressigem beruf bin ich selber so oft es geht am wasser natürlich immer mein zelt/schirm dabei und schön das wochenende durchfischen wenns geht ...mir wollen auch regelmäßig irgendwelche leute an die karre pissen die ich aber selber noch nie (nichtmal beim angeltreffen) mit einer rute am wasser gesehen hab ...die wollen sich wichtig nmachen und denken nur weil da jugendliche sitzen bauen die nur ******* und bla bla bla ...lass dich nicht unterkriegen und zeig denen einfach das ihr weas besseres seit als die!
sprich immer schön den platz aufräöumen auch wenn die hälfte vom müll nicht euch ist
wir kriegen öfters mal besuch von freunden... falls es bei euch auch so ist sorgt für einen angemessenen lautstärke pegel .
solltet ihr vom gesetz her alkohol trinken dürfen macht keine sauforgien am wasser ...allgemein sobald ne kiste bier am wasser steht meinen alle mit ihren be*******nen handys bilder und viedeos machen zu müssen ....das ist einfach nur provokant und ergebnislos wenn ihr nix zu verbergen habt ...
so das wäres von meiner seite aus..

Liebe grüße
Lars
Fishing-Conny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2009, 09:56   #10
hamburger67
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2009
Ort: alt-schwerin/plauer see
Beiträge: 299
Standard AW: Wie oft geht ihr im Schnitt im Jahr ans Wasser?

Sooft es geht bin ich am wasser um erstmal Deine Frage zu beantworten.
Das Problem was Ihr habt,haben bei uns paar Jugendliche auch,obwohl sie ihr ganzes Herzblut in die Angelei hineinstecken,das Problem ist dabei,das ältere Angler nicht solche Erfolge aufweisen können und dadurch Missmut und Neid aufkommen,den muss man sich aber erst mal erarbeiten,grins.
Redet mit Euren Vereinsvorsitzenden,hoffe er hat mehr Verständniss für Euer Problem und lasst euch net entmutigen. Petri
hamburger67 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Karpfenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09692 Sekunden mit 12 Queries