Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fischzubereitung > Fischrezepte

Fischrezepte Alles rein was mit der Zubereitung von Fisch zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2018, 09:26   #1
Anglerboard Redaktion
Administrator
 
Benutzerbild von Anglerboard Redaktion
 
Dabei seit: 03.2018
Beiträge: 73
Standard Steinbutt in Salzkruste ‒ voller Genuss auf dem Teller



Jesco Peschutter bereitete das erste Mal Fisch in Salzkruste zu. Er war von dem Ergebnis so begeistert, dass er das Rezept gerne mit Euch teilen möchte. Mit einem ganzen Steinbutt gelang ihm ein kulinarischer Gaumenschmaus.




Bevor es in die Küche geht, muss erst mal ein Steinbutt her. Diese flachen Räuber zu fangen, ist leider nicht ganz einfach. Doch nach etlichen Versuchen in Dänemark gingen mir gleich zwei schöne Platten an den Haken. Natürlich müsst Ihr für dieses Rezept keinen Steinbutt nehmen. Es funktioniert auch mit Forellen, Zandern, Wolfsbarschen, Doraden und vielen weiteren Fischen.





Für einen Steinbutt von etwa drei Kilo benötigt Ihr etwa vier Kilo grobkörniges Meersalz. Dieses gebt Ihr in eine ausreichend große Schüssel und vermischt es gut mit zehn Eiweiß. Danach kommt noch etwas Wasser hinzu. Nehmt so viel, dass sich das Salz gut und ohne Schweinerei formen lässt. Legt Backpapier auf ein Backblech und verteilt darauf etwa die Hälfte der Salzmasse. Der Boden muss gut bedeckt sein.





Jetzt nehmt Ihr verschiedene Kräuter und hackt diese fein. Der Fantasie sind bei der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Ich verwendete ein Bund Petersilie, Dill, Estragon und etwas asiatischen Kräutermix mit einer Peperoni. Außerdem kamen noch Lauchzwiebeln, rote Zwiebeln und Knoblauch in kleinen Stücken hinzu. Danach reibt Ihr von einer unbehandelten Zitrone die Schale ab und gebt diese ebenfalls zur Kräutermasse. Nun noch die Zitrone auspressen und zusammen mit Pfeffer hinzufügen. Anschließend vermengt Ihr alles gut und verteilt fast die Hälfte auf dem Salz.





Den Steinbutt (oder einen anderen Fisch) waschen und säubern. Danach die Flossensäume sowie den Kopf abschneiden. Nun legt Ihr den Fisch auf das Kräuterbett und füllt einen weiteren Teil der Kräuter in den Bauchraum des Steinbuttes.




Die restliche Menge der Kräuter kommen nun auf den Steinbutt, dass dieser gut bedeckt ist.





Nun gebt Ihr die übrig gebliebene Salzmasse auf den Steinbutt.




Achtet darauf, dass der gesamte Fisch mit einer ordentlichen Schicht Salz bedeckt ist.





Jetzt schiebt Ihr das Blech in den kalten Ofen und erhitzt diesen auf 250 Grad.




Die Salzkruste verfärbt sich mit der Zeit sie wird braun und fest. Insgesamt bleibt der Steinbutt eine gute Stunde im Ofen. Die Garzeit variiert aber je nach Fischgröße und -art.





Um an den edlen Fisch zu kommen, nehmen wir einen Hammer und …





… zerbrechen die harte Salzkruste mit ein paar Schlägen.





Sieht doch lecker aus! Die obere Schicht Salz entfernt Ihr komplett. Dank der Kruste bleibt der Steinbutt saftig und zart.





Jetzt müsst Ihr nur noch die Haut entfernen. Das geht kinderleicht.





Mit einem Messer oder einer Gabel löst Ihr nun das schmackhafte Fleisch von den Gräten und richtet es auf einem Teller an.






Das Ergebnis: Steinbutt aus der Salzkruste. Als Beilagen gibt es Spargel und einen Salat mit Cocktailtomaten. Über den Salat gebe ich noch ein Dressing, das aus Senf (3 EL), Honig (3 EL), Salz, Pfeffer, Öl (2 EL) und Zitronensaft zu einer homogenen Masse geschlagen wurde. Ein guter Wein dazu und das Festmahl ist angerichtet. Guten Appetit!

Euer Jesco
__________________
RUTE&ROLLE |FISCH&FLIEGE | JIG&JERK| FISCHE&FJORDE
Anglerboard Redaktion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 16.07.2018, 09:57   #2
sunny
gestatten Schneider
 
Benutzerbild von sunny
 
Dabei seit: 08.2003
Ort: Sehnde
Beiträge: 5.436
Standard AW: Steinbutt in Salzkruste ‒ voller Genuss auf dem Teller

Sieht sehr lecker aus.
__________________
Olaf (catch & genieß)
sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 21:10   #3
Hering 58
Hamburger Jung
 
Benutzerbild von Hering 58
 
Dabei seit: 07.2009
Ort: Hamburg
Alter: 59
Beiträge: 7.306
Standard AW: Steinbutt in Salzkruste ‒ voller Genuss auf dem Teller

Sieht gut aus.
__________________
Hartmut

Wer Schreibfehler findet, kann sie im Fundbüro abgeben
Hering 58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 21:26   #4
Lil Torres
Carp Lover
 
Benutzerbild von Lil Torres
 
Dabei seit: 12.2008
Ort: Langerwehe
Alter: 28
Beiträge: 672
Standard AW: Steinbutt in Salzkruste ‒ voller Genuss auf dem Teller

super rezept mit klasse bilder. danke dafür - gerne mehr davon!
__________________
Grüße, Torsten
Lil Torres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 21:32   #5
Cerebellum
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2006
Ort: Husum
Beiträge: 146
Standard AW: Steinbutt in Salzkruste ‒ voller Genuss auf dem Teller

zum niederkniehen
Cerebellum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 21:39   #6
Trollegrund
"The Artist"
 
Benutzerbild von Trollegrund
 
Dabei seit: 08.2013
Ort: Kühlungsborn
Beiträge: 232
Standard AW: Steinbutt in Salzkruste ‒ voller Genuss auf dem Teller

probiere ich vielleicht auch mal, die dickeren filetiere ich meistens. Die normalen kommen im ganzen in die Pfanne oder Ofen. Grüße
__________________
DGzRS Jeder Freizeitkapitän sollte die rein durch Spenden finanzierte Arbeit der Retter ohne Ruhm unterstützen. Sparkasse Bremen Blz: 29050101 Kto: 1072016 DANKE!!!!
Notruf: (24h) UKW-Kanal 16 und 70 Bremen Rescue Tel.: +49 0421/536870
Trollegrund ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fischzubereitung > Fischrezepte

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Gezielt auf Steinbutt? FoolishFarmer Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 346 17.06.2018 22:42
Steinbutt auf Als ??? larryhaze Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 0 18.05.2014 12:05
Aal - Vom Wasser bis auf den Teller Endmin Fischrezepte 31 14.09.2011 21:53
wie wo wann am besten auf steinbutt?? fischfan112 Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 2 12.11.2006 10:54
Hecht in Salzkruste ? ? ? Ringelwurm Fischrezepte 2 02.05.2004 22:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:49 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09370 Sekunden mit 14 Queries