Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2012, 06:46   #1
strawinski
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2008
Beiträge: 1.239
Standard Zander tagsüber

mich geht folgende Frage um.....
immer wieder lese ich von riesigen Zanderfängen tagsüber...
Obwohl ich seit zig Jahren angle an unterschiedlichen Gewäassern, ist es mir persönlich nie gelungen auf Kunstköder oder Naturköder irgendeinen Zander zu erwischen. Nur Hecht und Barsch.
Gut Zander bekam ich immer ab der Dämmerung mit Köfi schwimmend oder am Boden liegend.

Nun ist ja klar, das Zander abends fressen und tagsüber verdauen. Beim Hecht, wo ich des Nachts noch nie einen gefangen habe, ist es genau umgedreht.
Ich kenne im Verein auch keinen der je einen am Tag erwischt hat.

Da wir Boote für die Seen haben habe ich schon jede einzelne Ecke abgespinnt.
Villeicht könnt ihr mir mal erklären was die Lösung wäre tagsüber Zander zu fangen,, denn ich glaub nicht recht daran, das sowas geht....
strawinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.05.2012, 07:03   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Zander tagsüber

Riesige Zanderfänge tagsüber?
Bei Zanderfängen "grundsätzlich auch tagsüber" wär ich mit dabei ;-))

Und es geht im Fluss mit Sicherheit leichter als in einem See (weil ich bei Dir von See gelesen habe)..

Im Winter fange ich regelmäßig Zander tagsüber, bei sonnigem Hochdruckwetter sogar knapp unter der Oberfläche um die Mittagszeit.

Im Sommer ist tagsüber relativ früher morgen oder später abend grundsätzlich nicht schlecht.
Je näher es dann um die Mittagsstunde ist, desto schwieriger wirds - Aber nicht unmöglich.

Und Stellenwahl ist nicht unwichtig.

Beschattete Bereiche mit tiefem Wasser nahe der Hauptströmung und Flachwasser in der Nähe sind Toppstellen (für tagsüber, nicht grundsätzlich).

Kleine und langsam geführte Köder sind in meinen Augen wichtig, da die Zander da eher ruhen als aktiv sind, aber ein passend vorbeischwimmendes Dessert nicht zwangsweise verschmähen, nur weils tagsüber ist..

Wie gesasgt, ist bei mir im Fluss so, in wie weit das bei Dir im See auch so zutrifft oder in wie weit Du das was adaptieren kannst, kann ich natürlich nicht sagen..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 10:25   #3
CarpHunter_96
Mitglied
 
Benutzerbild von CarpHunter_96
 
Dabei seit: 08.2011
Ort: Marktoberdorf
Beiträge: 221
Standard AW: Zander tagsüber

Also ich habe am 1sten mai meinen ersten zander mit 72cm um 3uhr gefangen war auch sehr erstaunt dachte da wär ein meter hecht aber nein ein Zetti an nen 15cm jackson shad und 3 tage vorher habe ich auch nen kleinen zander ca 30cm um 1uhr an nem softjerk gefangen und mein kumpel hat eine stunde davor in dem gleichen gewässer nen zander mit ca 60 auf nen spinner gefangen alles tagsüber!!! vorallem wo ich meinen Zander gefangen habe,war ich letztes jahr ca 10mal mit nachtangeln + köffi aber keinen gescheiden biss 2mal vill abgezogen aber auf meinen shad hat er sofort zugepackt sowie an dem Vorherigen gewässer wo man vill 1-3Zander jährlich fängt schon komisch das sie tagsüber beisen
CarpHunter_96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 11:48   #4
badboy199
Schwarzangler
 
Benutzerbild von badboy199
 
Dabei seit: 05.2008
Ort: Essen
Beiträge: 619
Standard AW: Zander tagsüber

@strawinski


das hat vieleicht etwas mit der Wassertrübung zutun. Wenn das Wasser bei uns am Rhein klar ist fange ich Nachts besser. Tagsüber sind auch fänge möglich meist sind es aber nur Kleinere Zander. Ich vermute das die Zander in tiefen Löcher stehen und Nachts auf jagt gehen. Sobald das Wasser ansteigt und trübe wird wandern die Zander umher dann sind Tagsüber auch gute Fänge möglich. Auf dein See trift es aber nicht zu!!!

Wenn du mit dem Boot fischen darfst dann würde ich Tagsüber tiefe schattige Plätze suchen da werden bestimmt die Zander stehen...


@CarpHunter_96

ich denke das die Zander noch nicht ganz mit Laichen fertig sind und attackieren alles was vorbei schwimmt. Hatte die Tage einen 80+ Zander auf nen 3 cm Kopyto.
badboy199 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 12:13   #5
strawinski
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2008
Beiträge: 1.239
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Zander tagsüber

ich versteh es ja auch nicht...ich denke das ich schon ganz gut im spinnen unsw. bin, weil ich ja auch Hechte und Barsche fange....
aber villeicht sollte ich mal wirklich unter Bäumen mit allem intensiv versuchen. Die haben bei uns ja echt Zander ab 80 cm eingesetzt...
strawinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 21:50   #6
anglermeister17
Angler par Excellence
 
Benutzerbild von anglermeister17
 
Dabei seit: 01.2004
Ort: Bad Kreuznach u Saarburg
Beiträge: 3.468
Standard AW: Zander tagsüber

1.@carphunter_96: bitte gebe dir mal etwas mehr Mühe beim Schreiben, Satzzeichen würden nicht schaden, und auch verständlicher rüberkommen als eine derart "hingerotzte" Aussage, auch die anderen Boardies werden es dir sicher danken.
2.strawinski, mal ehrlich, kommt es dir realistisch vor, dass es Vereine gibt die 80cm große Zettis besetzen? Zumind. ich kann es mir schwer bzw. eig. gar nicht vorstellen! Weisst du das aus zuverl. Quelle?
Zu deinen Ideen mit den Bäumen: Versuch ja, aber ich würde mich dort nicht zu lange aufhalten. Wieso versuchst du es nicht z.B. mit Köfi auf Grund, vor allem wenn du zuvor kaum Erfolg auf Kukös hast? Der "Kommher" beim Zanderangeln ist vor Allem das Suchen der Fische, unter Berücksichtigung ihrer Vorlieben Reviere und Jagdverhaltens. Im Stillwasser sind das dann nicht die Bäume und/ oder Uferzonen, zumind. meistens!
anglermeister17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.05.2012, 06:15   #7
strawinski
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2008
Beiträge: 1.239
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Zander tagsüber

das mit den 80cm hat der Vorsitzende mir letztens bei der Gewässerreinigung noch einmal erzählt...
Abends bekomme ich ja auch auf Köfis Zander...Wieso sollten Zander sich nicht tagsüber nen Unterstand unter Bäumen und Gebüsch suchen?
strawinski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Aale alle Tagsüber ? carphunter1678 Raubfischangeln und Forellenangeln 15 01.09.2011 22:04
Aal und Zander beißen fast ausschließlich nur tagsüber - Warum? angelarne Raubfischangeln und Forellenangeln 3 05.06.2011 19:50
Tagsüber mit Boilies MG-Fan_NRW Karpfenangeln 8 07.08.2010 19:56
Tagsüber am Rhein?! Adrian* Raubfischangeln und Forellenangeln 5 12.06.2009 00:20
Aale im Rhein-tagsüber Speedfisher Raubfischangeln und Forellenangeln 17 01.03.2008 14:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,08650 Sekunden mit 13 Queries