Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.01.2018, 15:09   #21
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Am Ende nicht, weil die Schützer erst nach kompletter Einstellung des Angelns Ruhe geben.
Appeasementpolitik hat Angler noch nie weitergebracht und nur Schützern genützt
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.01.2018, 15:12   #22
Fruehling
Gesperrter User
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 1.011
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
...Appeasementpolitik hat Angler noch nie weitergebracht und nur Schützern genützt
Welchen "Nutzen" hatten die Schützer davon?
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:18   #23
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.769
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Am Ende nicht, weil die Schützer erst nach kompletter Einstellung des Angelns Ruhe geben.
Appeasementpolitik hat Angler noch nie weitergebracht und nur Schützern genützt
Es gibt "Extremisten", die Fleischverzehr, Verbrennungsmotoren, Jagd, Angeln und vieles mehr verbieten wollen. Mit solchen Spinnern zu diskutieren, ist sinnlos. Man muss den Leuten, die für deren Theorien empfänglich sind, aber erklären, warum bestimmte Dinge notwendig bzw. sinnvoll sind.

Meine Tochter wird demnächst 18 Jahre alt und kann den Grünen prinzipiell recht viel abgewinnen. Ich erläutere ihr oft bestimmte Zusammenhänge aus meiner Sicht heraus, damit sie sich selbst ein Bild machen kann. Und letztendlich kommt sie dann oft zum Schluss, dass die Positionen der Grünen nicht so recht praktikabel oder erstrebenswert sind. Nur auf diese Weise werden wir Mehrheiten für die Interessen der Angler finden: durch Argumentation und Klarstellung.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:20   #24
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Welchen "Nutzen" hatten die Schützer davon?
Die Schützer wollen Angler und Angeln ganz weghaben, ihnen Gewässer wegkaufen etc. (eigene, öffentliche Aussagen NABU, PETA etc.).

Also ist jede Einschränkung und jedes Verbot für Angler und Angeln, das Bewirtschafter (welche auch immer) schon im vorauseilenden Gehorsam unterschreiben, ein Nutzen für Schützer zum Schaden der Angler - Salamitaktik.

Muss man nicht begreifen..

Mancher, der das begreift, stellt dann die Frage, um die es hier eigentlich geht:
Zitat:
Zitat von Elbdrache Beitrag anzeigen
Wie wir ja alle wissen, sind oben genannte anglerfeindliche "gemeinnützige" Organisationen medial sehr breit aufgestellt und erreichen dadurch zum einen viele Menschen, die sie mit häufig "alternativen Fakten" gegen das Angeln mobilisieren und erhalten zum anderen große Summen an Spendengeldern, die für alles mögliche, aber kaum für unsere Natur eingesetzt werden. Wie wäre es denn, eine gemeinnützige Organisation nach einem ähnlichen Prinzip aufzubauen, die über Wahrheiten und Unwahrheiten in diesen Themenbereichen aufklärt, Spendengelder in sinnvolle Renaturierungs- und Wiederansiedlungsprojekte investiert und somit das tut, was eine gemeinnützige Organisation eigentlich auszeichnet? Mir ist bewusst, dass so etwas mehr träumerisch als realistisch ist, aber Träumen wird man wohl noch dürfen
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:29   #25
Brillendorsch
Teilzeitangler
 
Benutzerbild von Brillendorsch
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.901
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Zitat von Fruehling Beitrag anzeigen
Welchen "Nutzen" hatten die Schützer davon?
sie sind da, wo sie jetzt sind. Stark wie nie zuvor.
Die Stigmatisierung der Angler schreitet voran
__________________
Angeln ist ein Stück meiner Kultur! Wer mir das Angeln verbieten will, ist ein Kulturbanause
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:11   #26
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.369
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Mit Lobbyisten kommst du aus meiner Sicht nirgends mehr durch die Tür...
Lobbyisten sind dazu da, Türen zu finden und zu öffnen,
dahinter dann etwas zu bewegen.
Biologen liefern das Futter, welches der Lobbyist mit sich führt.
Und das Erreichte muss mit Juristen verteidigt werden.

Es geht darum auf ganzer Bandbreite schlagkräftig zu sein, nicht um ein 'der Eine ist besser als der Andere'.

Schau ich jedoch in die Verbandsrealität, seh ich vor Biologen das Angeln kaum noch.
Auf einer Homepage veröffentlichtes Ökogedöns bringt keinen Verband weiter.
Es fehlt an Leuten, die Klinken putzen.

Schlimmer wird's dann noch, wenn die Sicht der angestellten(!) Biologen zum Maßstab & Erziehungsziel für die Mitgliedsvereine wird.
In vielen Verbänden wird vollkommen umgekrempelt, wer Koch und wer Kellner zu sein hat.
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.01.2018, 17:48   #27
gründler
****
 
Dabei seit: 08.2005
Beiträge: 6.871
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

......

Geändert von gründler (01.02.2018 um 13:47 Uhr)
gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:00   #28
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.769
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Zitat von gründler Beitrag anzeigen
Ps: Ich werde weiterhin ähnliche Projekte angehen...fragt nicht warum hat schon seinen Sinn........
Finde ich super.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:09   #29
RuhrfischerPG
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Idee eines Pendants zu Peta, Nabu und co.

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Lobbyisten sind dazu da, Türen zu finden und zu öffnen,
dahinter dann etwas zu bewegen.
Wenn wir dagegen mal das absolute DAFV Negativbeispiel betrachten..da ist nix mit andere Türen öffnen, die kommen ja nicht mal aus ihrer (primär selbst geschaffenen) Gummizelle raus.

Im Gegenteilan wird in immer kleiner werdende Räumlichkeiten durchgereicht.

Passt aber schon....schei$$ auf das vergitterte Fenster und die von aussen abgeschlossene Tür,Hauptsache innen 'ne schöne Naturschutztapete.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
NABU diffamiert erneut Angler - Diesmal NABU Saarlouis/Dillingen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 147 15.01.2018 18:11
PETA zeigt Klaus Augenthaler wegen zurücksetzen eines Wallers an Thomas9904 Branchen-News 416 25.08.2016 11:23
"Nabu, BUND und Peta – ein verlogenes Bündnis" Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 147 31.07.2014 21:25
NABU und PETA wallerdave Angeln Allgemein 1 05.09.2013 15:01
vorteil eines langen und eines kurzen vorfaches lorn Karpfenangeln 11 08.08.2009 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06491 Sekunden mit 14 Queries