AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Hinweise

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2017, 12:25   #21
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.139
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Deswegen hat Hendricks ja gewartet bis zum letzen Arbeitstag vor der Wahl, weil sie (oder ihr Staatssekretär Flasbarth, der Ex-NABU - Chef und Anglerfeind in meinen AUgen) das ohne/gegen jede Absprache durchdrückte.

Obwohl sie (siehe Video Anglerdemo) das bereits für Mai angekündigt hatte.
Und Fr. Hendricks ist geschäftsführend nach wie vor im Amt incl. ihren Entourage, ebenso wie die gesamte Koalition.
Aber wie auch immer, die empörten Worte der jetzigen Kritiker aus allen Fraktionen, werden an den Taten der neuen Regierung gemessen. Da kann man optimistisch sein muss man aber nicht.
bastido ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.10.2017, 12:25   #22
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.444
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Natürlich ist die noch im Amt.

JETZT muss man Druck (auch z. B. über Gädechens) hochhalten, um den kommenden Minister (immer in der Hoffnung, dass es kein GRÜNER ist) gleich zu stressen samt der gesamten Union, wenn dann nix kommt.

Langes Bohren dicker Bretter, weil die Verbanditen der organisierten Sport- und Angelfischerei mit DAFV, DMV, LSFV-SH und LAV-MeckPomm seit Jahrzehnten versagen..

Dazu noch zum aktuellen Stand Baglimit, was ja noch zu den Angelverboten dazu kommt:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Redaktionell



Situation für Angler Ostsee 2018 noch unklar.
Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Hering?


Bei den Verhandlungen zu den Quoten der beruflichen Fischerei in der Ostsee werden ja nun auch Angler einbezogen.

Gestern (09.10. 2017) begannen die Verhandlungen in Brüssel dazu, wobei man sich nicht einig war in der Baltfishgruppe, so dass die Präsidentschaft aus Estland (Siim Kiisler, minister of environment of the Republic of Estonia and president of the Council) einen Kompromiss vorlegen musste.

Im Normalfall gibt es da nach Vorlage Präsidentschaft keine allzu großen Änderungen mehr.

Angler werden immer mehr einbezogen in das Management der Berufsfischerei in der Ostsee.

Dorsch-Baglimit ist bisher noch unklar, ob das bereits im Rollover mit drin ist oder nicht.

Aalangelverbot wurde verhindert, es wird aber an einer Gesamtlösung inkl. Nordsee/Atlantik und Norwegen "gestrickt". Das Thema ist also beileibe nicht vom Tisch.

Noch nicht 2018, aber auch "in der Röhre":
Lachs sollen Einschränkungen für Angler kommen/verschärft werden, Hering noch keine Einschränkung für Angler, aber 39% weniger für Fischer, da ist klar was kommen wird..

Grober Überblick:

So sieht an Hand meiner Infos/Dokumente (Endgültiger Kompromiss der Präsidentschaft, 13 Seiten) aus:

Dorsch(ICES 22- 24)
Für ICES 22 - 24 beim Dorsch ein sogenanntes "Rollover" (Weiterführung
Quote/Bestimmungen aus dem letzten Jahr).
Das Baglimit ist dabei noch unklar.

Da es in den Dokumenten um die Änderungen geht, könnte man davon ausgehen, dass das Baglimit dann genauso weiter geführt wird, an Hand dieses Auszuges aus dem Dokument (das ist ALLES, was da zum Dorsch bei uns in ICES 22 - 24 drinsteht):


ABER:
Die einen sagen, es wäre mit im Rollover für die Fischer drin, die anderen, das Baglimit würde noch extra diskutiert werden.

Ich bin da dran, aber Du kriegst von vor Ort 10 Infos von 5 Leuten mit 20 unterschiedlichen Behauptungen.

Im Dokument steht bei Dorsch ICES 22 - 24 nur der Rollover drin, kein Wort zum Baglimit selber.

Ob das nun bedeutet, dass das Baglimit dabei ist beim Rollover oder noch extra verhandelt wird, ist wie gesagt unklar.


Hering (ICES 22- 24)
Berufsfischerei 39% weniger, Angler noch kein Baglimit, dürfte bei der starken Reduzierung der EU-Industriefischerei wie beim Dorsch aber erwartbar sein für die Zukunft. Dass es da keine Rolle spielt, wie sowas in der Praxis umgesetzt und kontrolliert werden soll, zeigte ja schon das Baglimit beim Dorsch


Aal
Aalangelverbot wurde gestrichen (Artikel 8 des "Kompromisses").
GESTRICHEN
Zitat:
Article 8
Prohibitions

1. It shall be prohibited for Union fishing vessels to fish for, to retain on board, to tranship or to land European eel (Anguilla anguilla).
2. Recreational fishing for European eel (Anguilla anguilla) shall be prohibited.
Allerdings soll (schnellstmöglich) ein Gesamtmanagement für Ostsee, Nordsee und mit Norwegen etc. angegangen werden. Man kann dabei fast sicher auch von weitgehenden Einschränkungen für Angler ausgehen.

Lachs
Lachs soll auch weiter eingeschränkt werden für Angler, zumindest entsprechend beobachtet, mit dem Ziel einer EU-Einschränkung (mögliche Einschränkung der Angler in angemessenem Context).
Einige Länder hätten bereits Einschränkungen für Lachsangler, andere nicht, da sehen die wohl weiteren Regelungs/Managementbedarf, was am Ende sicher nicht weniger Einschränkungen/Verbot bedeuten wird. :
Zitat:
Statement by Germany, Finland, Lithuania, Latvia, Poland, Estonia, Sweden and Denmark on recreational fisheries for salmon
Germany, Finland, Lithuania, Latvia, Poland, Estonia, Sweden and Denmark note that some Baltic Member States have introduced national regulation in terms of a limit on the numbers of specimens (“bag limit”) retained per person with respect to recreational fisheries for salmon. *Germany, Finland, Lithuania, Latvia, Poland, Estonia, Sweden and Denmark will continue discussions on possible regulation on recreational fisheries for salmon in an appropriate context.



Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 13:34   #23
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.139
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Thomas, ich verstehe ja Deine Vorgehensweise und Argumentation, gerade unter dem Gesichtspunkt der Vermittlung Deiner Standpunkte und Forderungen bei den Handelnden. Da muss man eben schauen wen man wo kritisiert. Dafür hast Du ja dann uns als user Deiner Plattform.
Ich denke da eher in menschlichen Kategorien die, nach meiner Wahrnehmung, den Politikern ganz schnell abhanden kommt, sobald eine Machtoption oder Gegnerschellte zur Verfügung steht.
Um es konkret zu machen, so eine öffentliche Falschaussage

"Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Heiligenhafen zugesagt, noch einmal mit Ministerin Hendricks über das Verbot sprechen zu wollen. Aufgrund der formalisierten Abläufe stand aber niemals eine Befassung des gesamten Kabinetts zur Disposition."

hätte mich in jeder privaten oder geschäftlichen Verbindung als Partner disqualifiziert bzw. zur Trennung geführt. Für Politiker gelten diese Kategorien anscheinend nicht.
bastido ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 13:39   #24
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.444
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen

hätte mich in jeder privaten oder geschäftlichen Verbindung als Partner disqualifiziert bzw. zur Trennung geführt. Für Politiker gelten diese Kategorien anscheinend nicht.
Die sorgen alle selber dafür, früher oder später (und treiben die mich auch noch am Ende zum Extreme wählen), dass sie alle von mir ihr Fett abkriegen. Ganz aktuell:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
AKTUALISIERUNG 13 Uhr 23, neueste Meldung:
Baglimit bleibt wie es ist

Angler müssen weiter für EU-Industriefischerei bluten!

Rollover hat also das gesamte Paket gemeint.

Unionsparteien, Minister Schmidt und BMEL haben Angler , Angeltourismus und strukturschwache Küstenregionen wieder verraten wie schon 2017!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 13:49   #25
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.139
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Die sorgen alle selber dafür, früher oder später (und treiben die mich auch noch am Ende zum Extreme wählen), dass sie alle von mir ihr Fett abkriegen. Ganz aktuell:
Ganz so schlimm ist es bei mir nicht, ich habe einfach schon lange die farbige Parteienbrille abgesetzt, dann sieht man einfach besser.
Davon ab hat doch wohl auch niemand erwartet, dass genau der Ankündigungsminister plötzlich Taten folgen lässt.
Es bleibt dabei, solange die keinen Druck verspüren der auf ihre Machtbasis zielt, ist denen das völlig wumpe. D.h. wenn sich unsere Interessensvertretung nicht reaktivieren lässt, wie auch immer das gehen soll, stehen wir auf verlorenem Posten.

Zitat Gädechens:
"Aufgrund massivem Lobbyismus der Umweltverbände und der Notwendigkeit, das Gesetz noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden, haben sich die Umweltpolitiker der Großen Koalition gemeinsam darauf verständig, den status quo beizubehalten."

Alles klar?

Geändert von bastido (10.10.2017 um 13:54 Uhr)
bastido ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 14:01   #26
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.444
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote Fehmarnbelt: MdB Gädechens (CDU) zu PM von MdB Hagedorn (SPD)

Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen
D.h. wenn sich unsere Interessensvertretung nicht reaktivieren lässt, wie auch immer das gehen soll, stehen wir auf verlorenem Posten.
Seit wann haben Angler ne Interessenvertretung?

Gibt doch nur die anglerfeindlichen Naturschutzkonsorten der organisierten Sport- und Angelfischer im DAFV...

Die durch ihre bescheuerten Stellungnahmen und Vorschläge ja mit Schuld an Einführung des Baglimits waren, genauso wie sie hier beim Angelverbot Ministerin Hendricks quasi vorformuliert hatten:

Hier:
http://www.bmub.bund.de/pressemittei...rd-und-ostsee/
wird Hendricks genau damit zitiert, dass es ja im Bereich der Freizeitfischerei ein räumlich und zeitlich abgestuftes Schutzkonzept für einen Interessensausgleich zwischen dem Schutz der Meeresnatur und den Belangen der Freizeitfischer geben würd.

>Fast GENAU die Formulierung von Happach-Kasan im Schreiben (zeitlich und örtlich begrenzte Regulierung) !!!

Happach-Kasan und dem DAFV hat man ja das Verbot so mit zu verdanken. Die Begründungen, warum das Verbot ok wäre, von Henricks, BUND und NABU orientieren sich genau an dem, was Happach-Kasan dem Umweltministerium geschrieben hatte, müsst ihr echt vergleichen:




Das sind Anglerfeinde und Totengräber des Angeln!

Speziell hauptbetroffene Verbände wie DAFV, DMV, LSFV-SH und LAV-MEckPomm!!







.........
Ich hab schon wieder Blutdrcuk am Anschlag

Geändert von Thomas9904 (10.10.2017 um 14:03 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Angler mögen SPD-Abgeordnete Hagedorn und Verbotsministerin Hendricks (SPD) nicht Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 22 10.07.2017 19:18
Angelverbote AWZ (Fehmarnbelt etc.): Freie Bahn für Verbotsministerin Hendricks (SPD) Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 7 22.06.2017 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:10 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11667 Sekunden mit 15 Queries