AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2017, 13:11   #101
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 2.029
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Bimmelrudi Beitrag anzeigen
Aha, dann bitte definiert erstmal glasklar, was besser fangen bedeutet. Definiert schließlich jeder für sich anders.
Besser fangen ist eigentlich recht eindeutig.
Entweder ich fange mehr in der Quantität oder in der Größe, also Qualität.
In beiden Fällen gewinnt die Niederlande, wenn ich ein Gewässer aus meinem Verein mit einem struktur-ähnlichen Gewässer in den Niederlanden vergleiche. Ich fange dort mehr und auch die Größe der Fische ist besser.

Das kann ich auf Hecht, Zander und Barsch aber auch auf Friedfische (Brasse, Rotaugen und c.o.) beziehen.


Zitat:
Zitat von Heilbutt Beitrag anzeigen
Auf welche Grundlage / Zahlen / Statistiken basiert den die Aussage überhaupt, das in NL "besser gefangen" wird als in D ???
Es geht hier ja um einen Meinungstausch, die Frage ist daher ja offen und beruht lediglich auf die Erfahrungen der jeweiligen Personen.

Ich angel in beiden Ländern aktiv. Auf der einen Seite habe ich die Niederlande und auf der anderen Seite meine Vereinsgewässer, die zugegebenermaßen schlechter als viele andere Deutsche Gewässer (Tankunglück, Wasserqualität...) sind. Daraus resultiert meine Erfahrung der letzten Jahre.

Aber der größte Punkt für NL ist einfach die Freiheit, an fast jedes Gewässer fahren zu können und die Tatsache, dass mehr Gewässerfläche pro Kopf besteht.
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 108 | Hecht: 94/1 | Zander: 66 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 27.09.2017, 13:16   #102
50er-Jäger
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2011
Ort: 30419, im Herzen 17207
Beiträge: 1.686
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von Dennis Knoll Beitrag anzeigen
Besser fangen ist eigentlich recht eindeutig.
Entweder ich fange mehr in der Quantität oder in der Größe, also Qualität.
In beiden Fällen gewinnt die Niederlande, wenn ich ein Gewässer aus meinem Verein mit einem struktur-ähnlichen Gewässer in den Niederlanden vergleiche. Ich fange dort mehr und auch die Größe der Fische ist besser.

Das kann ich auf Hecht, Zander und Barsch aber auch auf Friedfische (Brasse, Rotaugen und c.o.) beziehen.



Es geht hier ja um einen Meinungstausch, die Frage ist daher ja offen und beruht lediglich auf die Erfahrungen der jeweiligen Personen.

Ich angel in beiden Ländern aktiv. Auf der einen Seite habe ich die Niederlande und auf der anderen Seite meine Vereinsgewässer, die zugegebenermaßen schlechter als viele andere Deutsche Gewässer (Tankunglück, Wasserqualität...) sind. Daraus resultiert meine Erfahrung der letzten Jahre.

Aber der größte Punkt für NL ist einfach die Freiheit, an fast jedes Gewässer fahren zu können und die Tatsache, dass mehr Gewässerfläche pro Kopf besteht.

Aber ein vergleich geht doch nur zwischen gleichen Dingen. Wenn es um Platzangebot geht vergleiche ich ja auch nicht einen Passat mit einem 40Tonner oder?
50er-Jäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 14:17   #103
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 2.029
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Zitat:
Zitat von 50er-Jäger Beitrag anzeigen
Aber ein vergleich geht doch nur zwischen gleichen Dingen. Wenn es um Platzangebot geht vergleiche ich ja auch nicht einen Passat mit einem 40Tonner oder?
Und worauf möchtest du nun hinaus?
Die Eingangsfrage ist eben sehr weitreichend gestellt. Da kann es jetzt drölfzig verschiedene Meinungen geben, die wie der Vergleich zwischen Äpfel und Birnen daher kommt.

Und dennoch kann man aus den ganzen subjektiven Meinungen und Erfahrungen eine Tendenz bilden und für sich die Quintessenz entnehmen.

Fragt man mich, ob ich in NL besser fange als in D. Ja! Warum? Wegen der Möglichkeit auf jedes Wunschgewässer ausweichen zu können.

Die Frage "Warum fangen viele in NL besser als DE?" wäre da vielleicht besser gestellt, kommt aber am Ende auf das selbe hinaus. Es kommt immer "darauf an".

Du darfst aber gerne deine Meinung zur Frage abgeben. Wo fängt man deiner Meinung nach besser oder anders gefragt, wo fängst du besser?

P.S. Natürlich angel ich auch hin und wieder an anderen Gewässern, die nicht meinem Vereinsgewässer entsprechen. Auch bessere Gewässer. Aber auch da gab es noch keine Gewässer mit einer besseren Ausbeute für mich.
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 108 | Hecht: 94/1 | Zander: 66 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 14:26   #104
DerHausmeister
Mitglied
 
Benutzerbild von DerHausmeister
 
Dabei seit: 09.2016
Ort: Bonn
Alter: 24
Beiträge: 30
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Habe persönlich nur als kleines Kind, so im Alter von 7-10 Jahren im Urlaub dort geangelt.
In zwei Wochen immer knapp 100 Fische zusammen mit meinem Vater gefangen und das ohne Anfüttern etc.
Auch mit einem kleinen 1er Spinner an der Kinderangel hat ziemlich viel gebissen. Hechte und Barsche, davon auch paar über dem deutschen Mindestmaß.
Wenn ich das mit heimischen Seen oder dem Rhein vergleiche, mit heute größeren Aufwand und mehr Equipment, kam mir das schon paradiesisch vor.
Natürlich habe ich auch hier teilweise sehr gute Fänge, qualitativ wie quantitativ, aber darauf Folgen auch mal Schneider-, Grundel- oder nichts-über-15cm Tage.
Von den sinnvolleren Gesetzen ganz zu schweigen. Irgendwie verbinde ich damit schon ein gewisses Angel-Mekka.
DerHausmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 07:29   #105
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 80.417
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

da machen sie auch Werbung mit den besseren Beständen als anderswo ;-))
Wie wäre es mit Aktivurlaub in den Niederlanden?
http://regio-aktuell24.de/wie-waere-...erlanden/27145
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 08:57   #106
Fr33
Gummi Getier Dompteur
 
Benutzerbild von Fr33
 
Dabei seit: 04.2006
Ort: Dreieich
Alter: 32
Beiträge: 7.214
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Im Grunde ist das doch einfach:

Je mehr Gewässerfläche vorhanden ist und desto weniger Angler auf den m² kommen, umso besser sind die Bestände. Da ist seit eh und je so.

Mich wundert es da nicht, wenn nun Kollegen aus bevölkerungschwachen Regionen an Ihren Gewässern bessere und konstatere (!) Fänge aufweisen als beispielsweise ein Angler im Rhein-Main Gebiet.

Wobei (ja Thomas ich weiss es ist kein C&R Thema), die Entnahmen in D an stark frequentierten Gewässern ebenfalls die Bestände beeinflussen.
Fr33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 28.09.2017, 18:52   #107
Spaceguppy
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2007
Ort: uferdorf
Beiträge: 159
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Also wenn das hier kein C&R Thema ist, ...
Spaceguppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 19:23   #108
D1985
Mitglied
 
Benutzerbild von D1985
 
Dabei seit: 08.2011
Beiträge: 2.992
Standard AW: Warum fängt man in NL besser als in D?

Als Jugendlicher habe ich mal in NL geangelt an einem winzigen Kanal....war vielleicht 5-6m breit. Zeitraum etwa 2 Wochen, bis auf in der Nacht war immer eine Rute draußen.

Hatte das Glück dass der Kanal direkt hinter dem Haus / Garten lag. Man ist zur Terrasse raus und war nach etwa 20 Schritten am Wasser Teilweise saß ich in der Butze, hatte eine Glocke an der Rute und bekam so alles mit.

Jedenfalls fing ich da überdurchschnittlich viele Barsche und auch Brassen im Vergleich zu den meisten Gewässern die ich hier so hab. Die Größen waren auch besser.

Allerdings hatte ich ein einziges Gewässer hier was in Sachen Barsch auch das Gewässer in den NL weit in den Schatten stellte....vor allem mengenmäßig. Da konnte man vor einigen Jahren noch um die 50 Barsche fangen am Tag...glaube das ist selbst an guten Gewässern in NL schwierig.

Seit die Grundel da ist sind die guten Zeiten aber auch vorbei...
D1985 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
mit was fängt man besser hechte köderfisch oder blinker? meerforelli Junganglerfragen 4 05.11.2011 12:22
LSFV S-H: Da weiß man als Angler doch, warum man einem Verband angehört. Ralle 24 Angeln in Politik und Verbänden 39 01.11.2011 09:38
Warum?? fängt man an der maas besser zander wie am sch..... rhein??????? Istanblues Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg 22 18.07.2009 02:56
Wo fängt man gerade besser Fluss oder See ? andrej14 PLZ 4 0 02.07.2009 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:27 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11494 Sekunden mit 15 Queries