AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 0

PLZ 0 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2017, 15:29   #11
Ladi74
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2015
Beiträge: 185
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

Otter wandern ziemlich weit, wenn es um neue Reviere geht.
An Aussetzen glaub ich auch nicht.
An der A14 bei Döbeln hab ich letzten Sommer nen überfahrenen Otter gefunden und von Döbeln bis zur Flöha ist nur ein Stückchen.

Edit: Laichzeit war schneller!
Ladi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.04.2017, 15:32   #12
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.016
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

[QUOTE=Laichzeit;4657380]
Von Umsiedelungsmaßnahmen in Deutschland weiß ich nichts, aktiv ausgewildert werden sie aber z.B. in Österreich.

Hallo,

und das schon seit ca. 20 Jahren. Allerdings machen die Österreicher da nicht so viel Lärm - auch beim Lösen mancher Probleme nicht.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 16:29   #13
HD1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2008
Ort: erdmannsdorf
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

Wie gesagt ich hab nur diese Beobachtungen gemacht.Wenn sich der Fischotter so rasend ausbreitet wie auf der Karte zusehen und ihr das so sagt ist es ja dann natürlichem Ursprung.Mir persönlich war es eben komisch vorgekommen das er diese Transportboxen im Auto hatte.
SG Christian
HD1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 21:52   #14
Jose
fake president
 
Benutzerbild von Jose
 
Dabei seit: 04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 14.023
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

wäre es jetzt unangebracht darauf hinzuweisen,
dass auch schnappreflexe unter kontrolle gebracht werden können?


abgesehen von der wohl voreiligen zuordnung finde ich es super, wenn ein gewässer so beobachtet und betreut wird. wie sonst könnten negative oder positive veränderungen erkannt und darauf reagiert werden?
__________________
schick mich PN...

Geändert von Jose (18.04.2017 um 21:59 Uhr)
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 12:02   #15
marlowe
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2012
Ort: Jena
Beiträge: 71
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

Fischotter wurden und werden nicht ausgesetzt. Da sie Einzelgänger sind, ist bereits eine Vermehrung in Gefangenschaft sehr aufwändig. Es gibt auch kaum geeignete Lebensräume für eine Wiederansiedlung.

Der Fraßdruck eines Otters dürfte kaum wahrnehmbar sein. Zum einen haben sie sehr große Reviere, z.Bsp. 25-40 km Flusslauf, in denen keine Artgenossen geduldet werden. Zum anderen ernähren sie sich nur zu einem geringen Teil von Fisch - Wassergeflügel und Kleinsäuger machen den größten Teil der Nahrung aus.

Fischotter sind (im Gegensatz zum Biber oder Mink) zumeist extrem scheu und können sich hervorragend verstecken. Für die Angler bleiben sie damit meist unsichtbar.
marlowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 20:09   #16
Tate
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2010
Ort: Lichtenau
Beiträge: 350
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

Irgendetwas muss immer als Grund herhalten wenn die gewünschten Fänge nicht realisiert werden. Erst die Minks danach kam der Kormoran und der Wels und jetzt halt der Fischotter(?).
Tate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 24.04.2017, 20:13   #17
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 54
Beiträge: 75.302
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

dann einfach mal jeweils ein Pluszeichen dazwischen und Summe bilden..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 15:34   #18
marlowe
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2012
Ort: Jena
Beiträge: 71
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

Zitat:
Zitat von Tate Beitrag anzeigen
Irgendetwas muss immer als Grund herhalten wenn die gewünschten Fänge nicht realisiert werden. Erst die Minks danach kam der Kormoran und der Wels und jetzt halt der Fischotter(?).
Naja - das darf man nicht alles zusammenwürfeln. Der Kormoran ist bekanntlich der anglerische Satan. Es reicht bereits aus, wenn er ein Gewässer überfliegt. Danach bricht der gesamte Fischbestand zusammen und es werden höchstens noch fingerlange Plötzen gefangen - selbst in Gewässern in denen man in den 70ern noch täglich dutzende Ü90-Zander auf blankem Hakren fangen konnte. Das können tausende Angler in der gesamten Republik bestätigen.
marlowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:27   #19
Tate
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2010
Ort: Lichtenau
Beiträge: 350
Standard AW: Fischotter in der Zschopau/Flöha

Meine Aussage galt NUR für die Zschopau ab Flöha flussabwärts bis Waldheim. Ich kenne das Gewässer seit reichlich 30 Jahren. Es gab in dieser Zeit stets Schwankungen in der Zusammensetzung des Fischbestandes und der Durchschnittsgrösse der jeweiligen Arten und das vor dem Erscheinen der oben genannten Räuber. Fischarten die sich hier selbständig vermehren haben meinen Beobachtungen gesunde Populationen gebildet. Die Schleie möchte ich davon ausnehmen da ich bei dieser Art keine eigenen Erkenntnisse habe. Was mir aber aufgefallen ist, sobald Neubesatz in ein Gewässer kommt gibt es Invasionen von Anglern die sofort ihre Beiträge reinfischen müssen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kuhteich Biensdorf.
Es sollte jetzt kein pauschales Verurteilen sein aber sind wir an manchen Entwicklungen der Bestände nicht selbst schuld durch unsere Unvernunft?
Tate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 0

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Zschopau -angeln an der Zschopau mixerfisch PLZ 0 763 29.08.2017 13:03
Tageskarten für die Flöha bei Borstendorf Raubfischer01 PLZ 0 12 15.04.2017 16:41
forellenfischen an zschopau,flöha und co schnurps PLZ 0 2 06.06.2011 22:44
angeln an der flöha robertmorane217 Fliegenfischen 0 22.09.2009 18:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11026 Sekunden mit 15 Queries