AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Hinweise

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2015, 20:57   #21
snofla
langejäger@
 
Benutzerbild von snofla
 
Dabei seit: 11.2003
Ort: 59° 59′ 54″N 5° 34′ 38″E
Alter: 43
Beiträge: 3.438
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Die Möglichkeit wieder zu kommen wenn es besser ist hat jeder, ist nur die Frage wie lange wird es dauern bis es soweit ist?
Fakt ist das wenn weiter abgenickt wird es sich immer länger ziehen wird
__________________
Hitra we will see us in 2015
snofla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.04.2015, 21:04   #22
Pep63
Mitglied
 
Benutzerbild von Pep63
 
Dabei seit: 08.2013
Ort: Greven
Beiträge: 460
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Hallo Kati, für Deinen Bericht. Die Aussendarstellung des DAFV ist meiner Ansicht nach mehr als dürftig. Von einer Interessenvertretung von über einer halben Million Menschen kann man deutlich mehr erwarten als die 2 Aktionen „Fisch des Jahres“ und „Fluss des Jahres“, die überhaupt nicht öffentlichkeitswirksam publiziert werden.
Man sehe sich auf der Internetseite des DAFV mal die Termine an. Politische Arbeit und öffentlichskeitwirksame Maßnahmen = Fehlanzeige.
Als mahnendes Beispiel sind im Moment die Jäger in NRW zu sehen, die durch ihre Vertretungen bei der Gestaltung des neuen Jagdgesetzes nur mangelhaft vertreten wurden. Die Aussagen der Jagdvertreter in den Gremien wurden ignoriert. Die, die am lautesten gewettert haben, die haben auch ihren Willen bekommen. Jetzt ist das Kind im Brunnen, bzw. das Gesetz kaum noch zu stoppen, Protest hin oder her. Vernünftige Lobbyarbeit mit schlagkräftigen Argumenten hätte hier einen Teil der Maßnahmen verhindern können.

Meine persönliche Meinung „WER NICHTS TUT, DER HAT AUCH NICHTS VERDIENT“.
__________________
Mitglied im ASV Greven e.V.

Ich gehe angeln! Andere trüben nur das Wasser!
Pep63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 21:09   #23
orgel
Talsperrenangler
 
Dabei seit: 09.2005
Ort: Braunlage
Alter: 38
Beiträge: 579
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Ich fühle mich geehrt, wie ernst die uns nehmen...
Sicher tun die das, das AB ist das rote Tuch, was in den letzten Jahren ganz schlimme Dinge gemacht hat. Nämlich dafür zu sorgen, dass immer mehr Beitragszahler der Basis informiert werden über den Verband und dessen (Un)tätigkeit.

Es hätte alles so schön laufen können, niemand der Beitragszahler hätte wirklich etwas von der Fusion mitbekommen, eine Beitragserhöhung von ein paar Euro wäre gar nicht weiter aufgefallen und von niemanden hinterfragt worden, und man hätte weiter von den Beiträgen leben können, ohne dass irgendjemand Fragen stellt. Ich habe an andere Stelle schon mal geschrieben, dass ich mich da gar nicht von ausnehmen würde, und auch ich nur aufgrund des Anglerboards inzwischen auch in unserem Verein informiere und immer mehr Zahlvieh hellhörig wird.

Böser Thomas, schäm Dich
orgel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 21:09   #24
D1985
Mitglied
 
Benutzerbild von D1985
 
Dabei seit: 08.2011
Beiträge: 2.938
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von Darket Beitrag anzeigen
Ich bin hier ja eifriger Mitleser ohne tiefere Einblicke in Strukturen der Verbandsarbeit und schreibe auf Grund purer Ahnungslosigkeit nur sehr selten. Aber die Frage, die sich mir spontan aufdrängt ist, inwieweit die Behauptung das AB würde gezielt Unwahrheiten verbreiten, denn nicht sogar justiziabel wäre. Das AB ist -das werden Kritiker ja nicht müde zu betonen - eine kommerzielle Plattform, als solche also in irgend einer Form unternehmerisch tätig. Im eigenen Selbstverständnis ist man hier von Betreiberseite redaktionell tätig. Insofern ist es doch zumindest nicht unwahrscheinlich, dass die halböffentliche Anschuldigung hier bewusst Lügen zu verbreiten, sowohl eindeutig Ruf- als auch geschäftsschädigend sein dürfte.
Ich kenne nun weder Thomas noch sonst jemanden, der hier diesbezüglich publiziert persönlich, ich habe aber den Eindruck, dass sie alle mit deutlicher Überzeugung hinter dem stehen was sie schreiben, dementsprechend gehe ich fest davon aus, dass hier von Seiten des AB nichts bewusst wahrheitswidriges veröffentlicht wird. Insofern würde der juristische Laie, der ich bin fast davon ausgehen, dass durch so etwas ein Schaden entsteht, dessen Ersatz man ggfs. juristisch einfordern könnte. Angesichts der offenbar chronischen finanziellen Knappheit der Verbände ein beinahe witziger Gedanke: Das AB treibt Verbände durch Schadenersatzklage endgültig in die Pleite. Thomas, so viel journalistischen Einfluss dürfte doch seit Bob Woodward kaum jemand gehabt haben.
Nennt man auch üble Nachrede / Verleumdung

Wäre doch ne lustige Sache, wenn das AB dagegen vorgeht (und gewinnt) Damit gibt man denen ne Klatsche und die können sowas nicht mehr behaupten....vielleicht öffnen dann die Letzten auch ihre Augen, wenns ganz offizell ist das hier kein Unsinn geschrieben wird.
D1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 21:52   #25
Ossipeter
Mitglied
 
Benutzerbild von Ossipeter
 
Dabei seit: 03.2002
Ort: Lehrberg - Mittelfranken
Alter: 63
Beiträge: 6.779
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von Lardivos Beitrag anzeigen
Vielen Dank für den Bericht.
Dieser hat einen lebhaften und, für mich jedenfalls, einen neutralen Eindruck hinterlassen.

Leider habe ich jetzt dieses Bild im Kopf:
Zeigt den Lämmern die Schlachtbank und sie werden bereitwillig darauf hinlaufen.

Ich hoffe das, dass der rheinische nicht machen wird. Habe aber wenig Hoffnung.

Ein Kniff wäre auch gewesen zu sagen:
Wir kündigen und sobald es wieder besser, transparenter wird, dann kommen wir wieder.
Den Kniff haben die Bayern schon angewandt.
Obs was bringt überlasse ich jetzt dem Landesverband selber, den Bezirksverbänden in der Abgabesystematik und den angegliederten Fischereivereinen in der Beitragszahlung.
__________________
Ein Norgefan aus Franken
Überstand des 1.2.3.4.6.7.8. und 9. Bayernboardtreffen
Geduld ist die Stärke nur langsam wütend zu werden-
Ossipeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 22:21   #26
gründler
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: NDS
Beiträge: 6.742
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von D1985 Beitrag anzeigen
Nennt man auch üble Nachrede / Verleumdung

Wäre doch ne lustige Sache, wenn das AB dagegen vorgeht (und gewinnt) Damit gibt man denen ne Klatsche und die können sowas nicht mehr behaupten....vielleicht öffnen dann die Letzten auch ihre Augen, wenns ganz offizell ist das hier kein Unsinn geschrieben wird.

VDSF Präsident Peter Mohnert zeigt Angler an

Hatten wir doch schon mal so ähnlich....das man sich "blamiert" hat.
gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.04.2015, 23:05   #27
kati48268
mit Glied
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 11.169
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von Pep63 Beitrag anzeigen
Als mahnendes Beispiel sind im Moment die Jäger in NRW zu sehen, die durch ihre Vertretungen bei der Gestaltung des neuen Jagdgesetzes nur mangelhaft vertreten wurden.
Das ist m.M.n. die größte Gefahr in NRW, Remmels "ökologische Ausrichtung des Landesfischereigesetzes", die 2017 kommen soll.
Ich glaube nicht, dass die Jäger schlecht vertreten wuden, sie konnten sich nur trotzdem nicht durchsetzen.
Und wer ist Jäger?
Das Klischee, 'Leute mit Kohle, Bonzen, große Landwirte,... die durchaus mit der Politik verbunden sind', ist so falsch vermutlich nicht. Trotzdem haben die auf die Fresse gekriegt.
Wie wird es erst Anglern ergehen, die diese Stellung nicht haben?!

Zitat:
Zitat von Darket Beitrag anzeigen
Das AB ist -das werden Kritiker ja nicht müde zu betonen - eine kommerzielle Plattform, als solche also in irgend einer Form unternehmerisch tätig. Im eigenen Selbstverständnis ist man hier von Betreiberseite redaktionell tätig.
Diese immer wiederkehrende Argumentation ist aberwitzig!

Welche Medien sind denn nicht kommerziell?
NTV, Washington Post, Bildzeitung, Blinker,...
Niemand aber wirft beispielsweise dem Handelsblatt-Chefredakteur vor, er soll doch erst selbst mal alles besser machen anstatt zu meckern, wenn er den Wirtschaftsminister kritisiert.
Wieso soll denn aber der Chefredakteur/Betreiber eines Forums nun selbst Verbandspolitik machen?
Das ist Bullshit pur!

Sie kommen schlichtweg mit neuen Medien, also interaktiven Foren, wo sich redaktionelle Beiträge mit Diskussionen der User und auch Betreiber selbst mischen, nicht klar!
Das ist neu, das ist anders, da reden ja auf einmal ganz einfache Leute von der Basis mit und äußern ihre Meinung; skandalös & böse!

Erinnert daran, wie früher die Kirche die Übersetzung der Bibel ins Deutsche verteufelt haben. Auf einmal verstehen die blöden Bauern worum es überhaupt geht. Das bedeutete Machtverlust!
__________________
Boardferkel 2016

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 23:07   #28
kati48268
mit Glied
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 11.169
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Zitat von Lardivos Beitrag anzeigen
Vielen Dank für den Bericht.
Dieser hat einen lebhaften und, für mich jedenfalls, einen neutralen Eindruck hinterlassen.
Danke!
__________________
Boardferkel 2016

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 23:15   #29
PirschHirsch
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 4.313
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Ich fühle mich geehrt, wie ernst die uns nehmen...
Die nehmen das AB nicht ernst - die haben offenbar schlotternd Angst davor, höhö.

Sonst wär die einen offenbar für komplettblöd haltende Leserbriefschreiberin ja auch nicht entgegen ihrer sonstigen allgemeinen Vollignorantentaktik so ausgeflippt.

Der passt es halt nicht, dass manche Leute inzwischen merken, dass sie nur expolitische Panne-Plattitüden zum reinen Selbstzweck in den Orbit hustet.

Für mich heißt diese Gackerreaktion nur eins: Erfolgreich gelandeter Präzisionsschuss in den Uterus - auf dass die Legehenne künftig nichts Hartschaliges mehr ins Stroh gleiten lasse

Gibts hier vielleicht ein paar talentierte Zeichner? Ich kann genau null malen, hätte da aber ein paar Ideen für leicht garstig-satirisch angehauchte Karikaturen zum Thema. Könnte man eventuell sogar ne ganze Serie mit fahren. Titanic, zieh Dich warrrrrrrrm an

Coole Action, Kati!
__________________
Spinnfischen ist Freejazzrock*n*rolltriphop.

Geändert von PirschHirsch (01.04.2015 um 23:45 Uhr)
PirschHirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2015, 01:06   #30
Darket
nequaquam vacuum
 
Dabei seit: 08.2014
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 827
Standard AW: Der NRW-VERBÄNDE-Thread

Zitat:
Diese immer wiederkehrende Argumentation ist aberwitzig!
Das war auch keine Kritik meinerseits, sondern nur das Aufgreifen der Argumentation, die man zuweilen im Netz liest. In der Schlussfolgerung würde das aber bedeuten, dass durch den Straftatbestand der üblen Nachrede bzw. Verleumdung ein bezifferbarer Schaden entstünde bzw. zumindest entstehen könnte (weniger Klicks wegen angeblich geringerer Glaubwürdigkeit führen zu weniger Werbeinnahmen, Werbepartner könnten abspringen, usw.). Mir selbst ist das sehr bewusst und der kommerzielle Anteil wird von den redaktionellen und auch denen im Board selbst klar getrennt, ist insofern für mich transparent und so lange ich hier im Board schreiben kann, dass die Rute von xyz meiner Ansicht nach nix taugt, obwohl xyz gerade Anzeigen im AB schaltet, halte ich das auch nicht für problematisch. Wie gesagt, keine Kritik von meiner Seite.
__________________
Laichtum für Aale!
Darket ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Catch & Carry - Bezeichnend für die miese Lobbyarbeit der Verbände Perca3.0 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 2 31.01.2014 12:13
Informationswüste Verbände... Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 4 08.12.2012 13:25
Dr. Christel Happach-Kasan, kompetente Präsidentin oder Marionette der Verbände? Ralle 24 Angeln in Politik und Verbänden 119 16.11.2012 22:25
Fusion: Kommentar zum Statement der Verbände Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 24 10.09.2012 09:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,14244 Sekunden mit 16 Queries