Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2005, 10:24   #4
Waldi
Mitglied
 
Benutzerbild von Waldi
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Papenburg
Alter: 56
Beiträge: 720
Standard AW: Wattangeln in Firdgum/NL Tipps gesucht...

Moin Herby...
ist schon richtig, das Brandungsangeln selbst ist das Erlebnis, nur wenn man nun absolut kein Fisch zu Gesicht bekommt ist es auch nicht gerade schön. Ein bischen Zucken in den Ruten sollte schon vorkommen. Zurich liegt etwas westlich von Harlingen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es etwas östlich anders außsehen soll. Von meiner Stelle in Zurich kann man bis Harlingen Hafen gucken, und das ist alles gleich. Ich habe dort so die Erfahrung gemacht, daß die etwas mehr sandigen Wattbereiche besser sind als Schlick. Das kann man am besten bei Ebbe testen. Überall wo Du einigermaßen laufen kannst, also nicht im Schlick versinkst ist es gut. Dann vielleicht noch eine der Molen nutzen um ein paar meter Wurfweite zu sparen und schon kann es losgehen. Wenn mann bei ablaufendem Wasser kleine Vertiefungen oder Rinnen erkennen kann sind das oft auch gute Plätze. Die Platten gehen oft immer die gleichen Wege und an solche Stellen wird das meiste Futter durch die Strömung angesammelt und da wo Futter da auch Fisch. Auch direkt im Hafen von Harlingen geht was auf Platte. Weiter westlich Richtung Den Helder Texel kommt auch noch Hornhecht und der Wolfsbarsch dazu. Aale sind überall zu erwischen. Ich fahre ja immer 176 km nach Zurich. Wenn Du da im Urlaub bist ist ja das ganze Wattenmeer vor Deiner Haustür und mit Auto kannst Du alles schnell erreichen. Mein Tip wäre auch mal mit dem Fahrrad los, am Deich entlang und die guten Stellen suchen, Einheimische beobachten und ruhig mal im Angelladen in Zurich fragen wo denn was läuft. Dort bekommst Du auch alles was Du brauchst. (Wattwürmer un Co.)
Bist Du denn die ganze nächste Woche da. Vielleicht starte ich auch noch mal durch.
Gruß Waldi
Waldi ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07816 Sekunden mit 12 Queries