Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2017, 10:10   #1
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.767
Standard Angler wird in Bayern verwehrt, aus ethischen Gründen gegen Jagd sein zu können

Hallo zusammen,

ein Bekannter hat mich auf folgendes Urteil des Verwaltungsgerichts Regensburg vom 10.5.2016 aufmerksam gemacht:

http://www.gesetze-bayern.de/Content...ookieSupport=1

Zitat:
"Angesichts des ein Scherzempfinden und die Leidensfähigkeit von Fischen überwieged bejahenden Meinungsbildes sowie unter Berücksichtigung der Tierschutzes ist ein Bedürfnis zum Fischen zur Erholung nicht anerkennswert, wenn gleichzeitig die Jagdausübung aus ethischen Gründen abgelehnt wird."

Das ist aus meiner Sicht mal eine ganz eigenwillige Interpretation.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,02781 Sekunden mit 12 Queries