Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2017, 11:09   #10
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 46
Beiträge: 2.056
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Eine Pressemeldung der EU im kommenden Jahr wird dann so aussehen:

Brüssel. 10. Oktober 2018

Fischereimister einigen sich auf eine Erhöhung der Quote für die Freizeitfischerei beim Dorsch in der westlichen Ostsee

Die Fischereimister der EU konnten sich auf eine Anhebung der Quote für die Freizeitfischerei beim Dorsch in der westlichen Ostsee einigen. Die Quote wird ab 01. Januar 2019 um 10% erhöht Die Grundlage für die Berechnung sind die durchschnittlichen Fänge der Jahre 2016 und 2017. Diese lagen bei 910 Tonnen. So können die Angler im kommenden Jahr 1000 Tonnen Dorsch in der westlichen Ostsee fangen. Die Minister zeigten sich erfreut über diese positive Entscheidung für den Angeltourismus, Für die Einhaltung wurde ein baglimit von 3 Dorschen pro Angler pro Tag festgelegt.


Die verarschen und belügen uns- das ist unglaublich! Die haben die Zahlen schrifltich - von Behörden bestätigt - vorliegen und ignorieren das. Das ist vorsätzlich!

Ich werde mich mal beraten lassen, was passiert, wenn ich mein Baglimit überschreite und eine Selbstanzeige schreibe- ob dann unter Umständen so eine Verordnung mal geprüft wird, wenn man dann einen Widerspruch einlegt. Irgendwann muss man dem doch mal ein Ende setzen!
__________________
Nein zum Angelverbot im Fehmarnbelt!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07915 Sekunden mit 12 Queries