Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2013, 09:23   #36
Raubfischfreak125
Mitglied
 
Benutzerbild von Raubfischfreak125
 
Dabei seit: 05.2012
Ort: Lutherstadt Wittenberg
Alter: 30
Beiträge: 441
Standard AW: Elbangeln zwischen Torgau- Wittenberg

von Freitag auf Samstag konnt ich 1 Karausche, 5 Brassen, 2 Kaulbarsche und nen Minikarpfen (29 cm) fangen...

Ich hatte auch eine Rute mit Fischchen draußen, leider hatte ich vor dem Anschlag vergessen den Drill zu schließen- ging also super ins Leere und endete mit nem Schnursalat...

Nachts auf Fischfetzen hatte ich 3 Bisse, eigentlich mehr oder weniger stärkere Zupfer und konnte leider keinen umsetzen- kennt das jemand oder hat nen Tipp wann ich bei solchen vorsichtigen Bissen den Anschlag setzen muss??

Schön zu beobachten war wie im Mondschein die Kleinfischschwärme von Zander nach oben getrieben wurden- hatte ich vorher noch nie so gesehen...

Hier noch eine Bild vom größten Brassen der dem Boilie nicht widerstehen konnte...

LG Raubfischfreak125
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG2747.jpg (18,7 KB, 49x aufgerufen)
Raubfischfreak125 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07783 Sekunden mit 13 Queries