Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.05.2017, 21:46   #5
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Angelverbote in Nord- und Ostsee: So "kämpfte" Happach-Kasan für Angler!

Fakt ist:
Nachdem Frau Dr. mit den SPD-Damen aus Berlin und Brüssel quasi die Angelverbote mit unterstützte (weil nicht mehr "pauschal", sondern auf kleinerer Fläche und zum "evaluieren" - aber immer noch OHNE JEDES ARGUMENT), konnte diese - in meinen Augen Verräterin der Angler und des Angelns - dann locker auf der Demo dagegen sprechen.

Sie hatte ja vorher schon mit das Verbot zurecht gemauschelt und das Verbot auf kleinerer Fläche quasi schon eingetütet.....

Das einzig Positive an der Anglerfeindin Hagedorn von der Anglerfeindpartei SPD:
Sie hat mit der Veröffentlichung klar gemacht, was der DAFV, seine Präsidentin - und es war auch mit dabei in Berlin der Geschäftsführer Vollborn vom LSFV-SH - wirklich vorher angerichtet hatte..

Anglerverräter in meinen Augen, durch und durch...

Kein Wunder, dass Frau Dr. Ehrenmitglied beim LSFV-SH ist - da wuchs zusammen, was zusammen gehört................

Meine ehrliche Meinung kann ich nach deutschem Recht nicht öffentlich schreiben, weil ich sonst in Knast komme, daher hör ich lieber auf.....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,02896 Sekunden mit 12 Queries