Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2018, 19:10   #10
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.768
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von Fruehling Beitrag anzeigen
Genauso nichts, wie bei der Nutzung von Google, WhatsApp und/oder Facebook!

Wer in Zeiten intensiver Nutzung o.g. Datenkraken immer noch nach Datenschutz fragt, kommt hoffentlich irgendwann doch mal in der Realität an.
Was du da schreibst ist Unsinn. Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob jemand (der Nutzer) Nutzungsbedingungen (oder halt eine Satzung) freiwillig akzeptiert und damit Teile seiner persönlichen Daten für die öffentliche Nutzung freigibt (das geschieht nicht nur bei Facebook etc., sondern auch bei professionellen Networks wie Xing oder LinkedIn) oder ob solche Weitergabe ohne seine Zustimmung geschieht. Und ALLE großen Player bewegen sich im Rahmen der geltenden Gesetze bzw. passen ihre Prozesse dahingehend an, weil es sonst teuer wird. Guckst du hier: https://www.eugdpr.org/

Ich bin leitender IT-Architekt für den Bereich Electronic Business eines großen deutschen Konzerns und darf mich mit solchen Sachen regelmäßig beschäftigen (und wir nutzen natürlich die Infrastruktur von Google, Amazon Web Services etc.).

PS: Ein Verstoß gegen die EU-weit gültigen GDPR-Richtlinien kann ein Unternehmen ab 25. Mai 2018 bis zu 4% seines Jahresumsatzes kosten. Das wird in den Unternehmen seeeehr ernst genommen.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,02922 Sekunden mit 11 Queries