Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.2018, 08:30   #39
Flatfish86
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2009
Beiträge: 127
Standard AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Endlich mal sachliche Diskussionen zu dem Thema! Wie erfrischend!

Langfristig ist es glaube ich keine Lösung dem DFV die Aufgaben zu übergeben. Ich kenne kein anderes Land in dem Angler und Berufsfischer in einem Verband organisiert sind. In anderen Ländern knallt es regelmäßig zwischen den Verbänden (s. Wolfsbarsch in England, Aal in den Niederlanden). Ist auch logisch, weil Angler andere Interessen haben als Fischer. Früher oder später wird und muss es zu Zielkonflikten kommen, die dann auch offen ausgetragen werden müssen. Das geht nicht, wenn man im gleichen Verband ist und bremst meiner Meinung nach schon jetzt den DAFV in seiner Arbeit.
Hinzu kommt, dass der DAFV der größte Zahler im DFV ist und der DFV quasi tot ist, sobald der DAFV weg ist. Dafür vetritt der DFV die Interessen der Angler bisher recht schlecht (Zielkonflikte?)
Flatfish86 ist gerade online   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07710 Sekunden mit 11 Queries