Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2018, 12:58   #33
PAFischer
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2015
Ort: Passau
Alter: 38
Beiträge: 439
Standard AW: Die Vielfalt der Angler und des Angelns - miteinander statt gegeneinander

Zitat:
Zitat von Rotbart Beitrag anzeigen
Wenn ich als angelnder Gewässerbewirtschafter der Meinung bin, dass nur eine Angelrute an einem Gewässer zulässig sein darf - bin ich dann Anglerfeind?

Aus welchem Grund, weil man Angst hat,
der andere könnte zu erfolgreich sein?


Oder wenn ich eine Fangquote von 5 Hechten pro Tag (oder Dorschen?) einführen möchte - bin ich dann Anglerfeind?

Bei den Dorschen ging es darum, dass es anderen zugesprochen wird, was man den Anglern nimmt.
Also hilft es dem Dorsch nicht im geringsten.
Wenn Du aber in Deinem Gewässer eine "vernünftige" Obergrenze für die Entnahme von Fischen einführst, die dem Erhalt des Bestandes dient, ist das sogar wünschenswert.


Wenn ich dafür bin, dass die inhaltlichen Standards einer Fischerprüfung an die inhaltlichen Standards der Jagdprüfung angepasst werden - bin ich dann Anglerfeind?

Was soll das bringen? Laufen Angler mit Feuerwaffen umher, oder stellen Wirbeltieren nach? Ein Jagdschein befähigt mich, unbegrenzt Langwaffen zu erweben und Wirbeltiere zu jagen,
der Angelschein nicht. Natürlich ist die Hürde und die Aussortierung höher.


Wenn ich gegen die Entscheidungsfreiheit des Anglers hinsichtlich des Zurücksetzens von Fischen zugunsten des Hegeberechtigten bin - bin ich dann Anglerfeind?

Wieso den Angler entmündigen? Wieso zuerst beschränken (nur eine Rute, Fangbegrenzung), aber dann das zurücksetzen verbieten?

Wenn ich der Meinung bin, dass Pauschalierungen hinsichtlich "Anglerfeinden" und "Anglerfreunden" nicht ansatzweise die Realitäten der Anglergesellschaft wiederspiegeln, sondern eben genau zu jender Spaltung der Anglerschaft beitragen - bin ich dann Anglerfeind?

Wer hat denn die Angler als Angelfeinde bezeichnet? Es wurde doch nur mehr Zusammenhalt gefordert.

Oder bin ich nur einfach jemand, der dem Anglerboard die Deutungshoheit in diesen Fragen abspricht?

Wo deutet DAS AB? Hier diskutieren Einzelpersonen.

Fragen über Fragen ... an deren Ende eigentlich nur die Erkenntnis stehen kann, dass sich viele angelpolitische Themen im Anglerboard lediglich in stereotype Wiederholungen verfestigter Ansichten erschöpfen.

Wie kommt es, dass Du erst jetzt damit um die Ecke kommst, wenn der Threadersteller nicht mehr da ist?
Just my 2cents
PAFischer ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07904 Sekunden mit 11 Queries