Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 27.01.2018, 23:09   #12
Testudo
Schützer und Nutzer
 
Dabei seit: 06.2012
Alter: 50
Beiträge: 1.546
Standard AW: Die Vielfalt der Angler und des Angelns - miteinander statt gegeneinander

Zitat:
Zitat von jochen68 Beitrag anzeigen
Tut mir leid, aber solche Pauschalierungen halte ich für absolut unzutreffend. Ich habe in Deutschland sehr gute Erfahrungen gemacht. Erst kürzlich sogar hier im AB über PN sogar Spots genannt bekommen. Und in Bezug auf die Vereinskritik zeigt die Umfrage hier im AB, dass die Mehrheit sehr zufrieden mit ihrem Verein ist.

Aber wichtig ist bekanntlich auch immer, wie man in den Wald hineinruft. Insofern sollte man sich auch immer an die eigene Nase fassen. Bereit sein zu geben und fair zu sein, dann finden sich immer einige, die es auch so tun.

Und noch mal: Egoisten und Idioten gibt es überall in jedem Land und jeder Bevölkerungsgruppe. Insbesondere in den "Neuen Medien" treten natürlich spezielle Typen besonders in Erscheinung und man gewinnt schnell den plakativen Eindruck, "alle arbeiten nun gegeneinander". Ich denke schon, da wird zuweilen ein schiefes Bild von der Realität gezeichnet.
Ja da stimme ich zu hundert Prozent zu. Wir angeln inzwischen öfter mal von der Seebrücke Göhren und dort ist Publikumskontakt versprochen.

Und die meisten Kontakte sind sehr nett, und gar nicht so wenige Angler dabei, also auch gute Fachgespäch geführt. Und ich trage quasi immer Flecktarn, also auch beim angeln

Und ne, bin nicht beim Bund.
__________________
Gruß Frank

Viele werden aufgeklärt mit Bienchen und Blümchen, aber niemand erklärt den Jungs, das die Blume verwelkt um die Frucht zu bilden
Testudo ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,02902 Sekunden mit 11 Queries