Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2018, 07:33   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Redaktionell

Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"


Das Drama um den Aal ist bekannt. Ebenso, dass Wasserkraftwerke hauptursächlich da mit daran schuld sind. Dass jetzt Freiwillige, u. a. vom Fischereiverein Marburg, hier Blankaale fangen und umsetzen müssen, damit überhaupt was passiert, ist lobenswert. Wieso schreiten aber hier nicht GRÜNE und Naturschützer ein?

Angler vom Fischereiverein Marburg organisieren mit ein Aaltaxi, um wenigstens ein paar Aale vor dem Schreddern in Kraftwerksturbinen zu bewahren.

800 Kilo Aal wurde so gerettet!

Absolut sehenswerter Beitrag.

Zum Video/Mediathek:


http://www.ardmediathek.de/tv/hessen...entId=48821888


Und dazu ergänzend, dass einfach einmal klar wird, dass Wasserkraft REIN GAR NICHTS mit ÖKO oder grünem Strom zu tun hat, eine Sendung, die gestern auf Phoenix lief:
Wahnsinn Wasserkraft
Flusszerstörung auf dem Balkan

http://programm.ard.de/TV/Programm/D...28725406985860

Zitat:

Zwar gilt Wasserkraft weithin als "grüne" Energiequelle, tatsächlich trägt sie aber massiv zum Verlust wertvoller Naturlandschaften bei.
Thomas Finkbeiner
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642

Geändert von Thomas9904 (02.01.2018 um 07:43 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,05951 Sekunden mit 11 Queries