Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2017, 13:15   #10
Speci.hunter
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2017
Beiträge: 16
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Seltsame Bisse beim Raubfischangeln

Zitat:
Zitat von hecht99 Beitrag anzeigen
Biss 1: Hört sich für mich nach Karpfen an. Hatte ich schon öfter das die Pose eine ganze Zeit lang an der Stelle hüpfte und urplötzlich losgeschossen ist.

Biss 2: kleiner Wels

Verwende doch kleinere Köder oder Systeme für größere damit du schneller Anschlagen kannst. Bei Entfernungen über 50 m (Wenn du sie so weit ziehen lässt) hängt ein Räuber beim Anhieb eigentlich nur, wenn er schon geschluckt hat. Biss und Anhieb spielt sich eigentlich immer in max. 15 Sekunden ab.
Ja ich ködere die toten Köderfische auf 2 Arten: einmal ziehe ich den Fisch mit der Ködernadel komplett auf, sodass der Haken dann aus dem Mund kommt. Die andere Variante die Nasenköderung. Wie bietest du deine Köder an, bzw. Benutzt du einen zweiten Haken der mittig am Fisch sitzt, sodass du gleich einen Anhieb setzen kannst??
Speci.hunter ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07813 Sekunden mit 11 Queries