Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2017, 14:01   #21
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.212
Standard AW: Polizei bittet um Hilfe: Wollte nur angeln, 12- jähriger auf den Kopf geschlagen

Hallo,

also früher beim Schwarzangeln in den 1950ern: Angler waren harmlos, die drohten höchstens oder man bekam einen Anschiss (falls man mal überrascht wurde); die meisten sahen sowieso darüber hinweg, wie ich später auch. Den Polizisten konnten wir taxieren d.h. er erwischte uns nie. Viel gefährlicher war der sogenannte "Flurer", welcher eben auf die Fluren aufpasste und der Hundling tauchte mitunter sehr überraschend auf. Mich hat er nie direkt erwischt, aber ein paar Kumpels von mir und da gabs jeweils links und rechts zwei "drümmer Schelln" (schriftdeutsch: starke Ohrfeige). Aufgeregt hat sich darüber niemand, selber schuld, wenn man sich beim Schwarzangeln erwischen lässt. Wenn man das daheim erzählt hätte, wäre die Antwort gewesen "selber schuld, wenn Du schwarzfischst und Dich erwischen läßt".
Allerdings mit dem Stock hätten wir keine bekommen, das gabs nur in der Schule.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07696 Sekunden mit 11 Queries