Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2017, 09:11   #11
Dennis Knoll
Angeln-mit-Stil
 
Benutzerbild von Dennis Knoll
 
Dabei seit: 05.2013
Ort: Meppen
Beiträge: 1.947
Standard AW: Der tote Freund als Köder - Boilies aus der Asche eines toten Angelkameraden geko

Zitat:
Zitat von arcidosso Beitrag anzeigen
Ethik und Würde des Menschen, auch nach seinem Tod, schließen so etwas aus.
Ethik und Würde sind zwei Aspekte, die überall unterschiedlich gewertet werden. Je nach Gesellschaft, Kultur, Land, Region oder gar je nach Familie oder Mensch hat man da ganz andere Vorstellungen - weshalb deine Aussage so nur für dich gelten mag, nicht aber für andere Menschen.

Es gibt Kulturen, da graben diese die Leichen wieder aus oder feiern mit den Leichen. Für uns vorstellbar, für andere ein Akt des Respekts.

Ich gehe ganz stark davon aus, dass der verstorbene Kollege dieses Vorhaben gewünscht hat. Wie kann man also einem Angelkollegen und Freund besser würdigen, als ihm diesen Wunsch zu erfüllen, der so schon einiges an Überwindung kostet?

So etwas würde für mich nie in Frage kommen. Aber wenn ich mir das so vorstelle, dann empfinde ich es nicht als Ekelig sondern als einen schönen Tribut an ihren Freund und Angelkumpel, dem damit vielleicht sein letzter Wunsch erfüllt worden ist.
__________________
PB: Hecht: 106cm | Barsch: 44,5cm | Zander: 82cm | Rapfen: 73cm | Mefo: 54cm | Hornh.: 81cm
Zähler 2017: Angeltage: 97 | Hecht: 91/1 | Zander: 55 | Barsch Ü40: 15
Zähler 2016: Angeltage: 124 | Hecht/Ü90/Ü100: 76/6/3 | Zander: 95 | Barsch Ü40: 4
Dennis Knoll ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07545 Sekunden mit 11 Queries