Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2017, 11:27   #3
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.969
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: NDR-Nordmagazin zu Angelverbot: Minister Backhaus (SPD) vs Ministerin Hendricks (

naja, bloss weil sich Politiker nicht einig sind?

Aber Verbände uns reingeritten haben und immer noch nicht wissen was sie tun sollen?

Leider kann ich die Aussagen aus dem Verbandsausschuss DAFV von Brillwoski zu Angelverboten Ostsee nicht mehrfach belegen (der war da absolut dagegen etwas zu unternehmen).
Dass aber die vom LAV-MeckPomm so bescheuert sind wie die vom DAFV ist spätestens nach der sinnfreien 45/0/10 Forderung zum Baglimit klar (Schonmaß erhöhen, wenn Abknüppelgebot für Untermaßige droht, so bescheuert können nur Verbanditen sein)..

Zu viel Hoffnung würd ich mir da also (LEIDER!!) nicht machen..

Der erste Weg wäre, dass die Landespolitik nicht nur große Töne spuckt (in SH wie in MV); sondern handelt, und das mittels einer von den Landesregierungen anzustrengenden Normenkontrolle kippt.

Solange da nix konkret kommt ausser netter Worte, bleibt Politik so anglerfeindlich und verlogen wie DAFV, DMV, LSFV-SH, LAV-MeckPomm, NABU, BUND, PETA etc..

Die Krähen hacken sich gegenseitig doch keine Augen aus (Politik, Schützer und Verbanditen), sondern lassen das Angeln schlicht verrecken in meinen Augen.....

Wir werden sehen und berichten..

Geändert von Thomas9904 (01.10.2017 um 11:29 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08315 Sekunden mit 12 Queries