Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.09.2017, 21:36   #9
Anglerdemo
Mitglied
 
Benutzerbild von Anglerdemo
 
Dabei seit: 02.2017
Ort: Fehmarn
Beiträge: 393
Standard AW: Angelverbote: Anglerboard fragt Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt (CSU)

Heute Abend gab es einen Bericht in N3 zu den Angelverboten. Dort wurde u.a. am Ende vom NDR von zusätzlich geplanten "Nullnutzungszonen" gesprochen.

Hierbei handelt es sich aktuell wohl lediglich um ein Grücht, denn das Ministerium in Kiel hat das uns gegenüber bereits heute mittag dementiert.

Hierbei soll es sich um die Sagasbank, das Steinriff, den Schwarzen Grund sowie den Walkyriengrund handeln. Ob das die Naturschutzverbände jetzt versuchen in die Wege zu leiten wissen wir natürlich nicht. Was wir wissen ist allerdings, dass manche Behörden und Ministerien "grün verseucht" sind und somit davon immer eine Gefahr von uns ausgeht.

Wir haben immer gewarnt- der Fehmarnbelt wird nur der Beginn sein! Meeresangeln und auch Binnenfischen ist akut gefährdet.

Aus diesem Grund sehen wir die Klage gegen das Angelverbot im Fehmarnbelt als zwingend erforderlich an- im Erfolgsfall ist das ein Warnschuss für die Naturschutzverbände. Zu verlieren haben wir definitiv nichts mehr.
__________________
Unterstützt uns im Kampf gegen die Angelverbote!
Konto: WiSH e.V. , Verwendungszweck: "Klage Angelverbot", Volksbank Ostholstein Nord eG
IBAN DE37 2139 0008 0000 9082 15
Anglerdemo ist gerade online   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07488 Sekunden mit 11 Queries