Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2017, 07:17   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 75.606
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Ausserordentliche HV ASVHH - Weg aus DAFV wäre frei

Zitat:
Zitat von Wander-HH Beitrag anzeigen
Ich hoffe einfach, dass die Kündigung seitens HH - voraussichtlich Ende Oktober, schliesslich dauert die Eintragung der geänderte Satzung ein paar Wochen - wirklich weitere Verbände zum Nachahmen bewegt.

Im Endeffekt ist es eine ganz simpele kaufmännische Frage von Kosten / Nutzen. Wir im nüchternen kaufmännischen hohen Norden sehen nur das Erste und hätten gerne das Zweite gesehen. Wir möchten aber nicht ein "weiter so" länger unterstützen.

Wer als verantwortlicher Verbandsvorstand, für NICHTS freiwillig Geld hinblättert, dem gebe ich gerne meine Kontodaten. Da bin ich völlig schmerzfrei.
Schwäbische Vorfahren????




Davon ab, bei aktuell ca. 512.000 gemeldeten Zahlern beim DAFV hätte es dann der DAFV ohne weitere Änderungen dann unter die magische Grenze 500.000 geschafft mir der Kündigung von Hamburg (je nachdem, wie ernst man gemeldete Zahlen nehmen will! Siehe: Gefälschte Zahlen? Wie viele Mitglieder REAL im DAFV und seinen Mitgliedsverbänden??)

Reale Personen dürften es mit den vielen Doppel- und Mehrfachmitgliedschaften in Vereinen (die ja jede als "Zahler" gezählt werden) eh noch 15 - 20% weniger sein.

Bei geschätzten 1,2 -1,5 Mio. organisierter (Verein) Angler unter den 5 Mio. in Deutschland insgesamt und einem Start von knapp 900.000 bei der (Kon)Fusion im DAFV ne "erfolgreiche" Arbeit in 4einhalb Jahren, Frau Dr. und Präsidium und Hauptamt (denn, sorry Wander, gerade die neuen GF und MÖa kriegen ja auch nix hin und machen nur teilweise mehr als peinliche Fehler)..

Geändert von Thomas9904 (23.09.2017 um 07:47 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08110 Sekunden mit 12 Queries