Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2017, 14:34   #6
PirschHirsch
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 4.263
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Bisskraft von Raubfischen

Genau, daher die Frage - ist ja eigentlich ganz egal, ob nu Kieferbeißerchen bei Räubern oder Schlundzähne bei Friedfischen (an letztere hatte ich bei meiner Fragestellung ehrlich gesagt gar nicht gedacht):

Da scheint jedenfalls jeweils schon ordentlich Power entwickelt werden zu können, wenn man sich anschaut, was da so alles zerstört werden kann.

Selbst ein schlecht gelaunter Durchschnittshecht kann ja mitunter mal ein ganz schöner "Klemmer" sein, wenn der einem verunfallend in die Hand zwickt und das Maul nicht mehr aufmacht

--> also nicht nur wg. der Zähne, sondern schon allein von der "Klemmkraft" des Kiefers her - da muss ggf. dann durchaus ein provisorisches "Brecheisen" angesetzt werden.
__________________
Spinnfischen ist Freejazzrock*n*rolltriphop.

Geändert von PirschHirsch (15.09.2017 um 14:41 Uhr)
PirschHirsch ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07672 Sekunden mit 11 Queries