Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.09.2017, 06:38   #5
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 79.483
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: DAFV-Binnenfischertage - nur aus 6 Bundesländern Teilnehmer?

PS:
Dazu muss ich noch sagen, dass weitere Fragen zu anderen Themen bis jetzt nicht beantwortet wurden bzw. die nachgefragte Freigabe nicht kam (Rückwurfverbot Dorsch etc.) .

Warum gerade hier geantwortet wurde, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Aber eben lobend zu erwähnen, dass hier überrhaupt eine Antwort kam!!

ABER leider ist das eben inhaltlich so wie befürchtet.
Man braucht sich nur Antwort angucken, bzw. daraus resultierend meine Rückfrage, gerade im Bereich Öffentlichkeits"arbeit":
Die schieben echt die Schuld auf Ehrenamtler, wenn nix veröffentlicht wird, obwohl sie einen BEZAHLTEN HAUPTAMTLER dafür haben, der dann nicht mal nachfasst (würde mich interessieren, was der den ganzen Tag treibt?) - ist doch irre, oder?

Siehe die Nachfragen:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen

Rückfragemail an DAFV
Zitat:
Sehr geehrter Herr Seggelke,

recht herzlichen Dank für ihre fristgerechte Antwort.

Ich muss leider noch mal nachhaken:

Zu Antwort auf Frage 3:
Wieso sollen bei einer Veranstaltung des Bundesverbandes ehrenamtliche Funktionäre berichten, statt der dafür doch bezahlte Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit?
Wieso hakte der Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit nicht nach, wenn nichts von der Veranstaltung seitens der Ehrenamtsfunktionäre kam?
Warum griff er nicht auf den Bericht des Fischereiverbandes Saar zurück?
Gab es da keine Kommunikation zwischen Bundesverband/Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit und dem Fischereiverband Saar?
Ist das die übliche Kommunikationsweise zwischen DAFV, Mitabeiter Öffentlichkeitsarbeit und Landesverbänden?
Für was wurde eigentlich die Stelle des Mitarbeiters Öffentlichkeitsarbeit geschaffen, wenn augenscheinlich ja NICHT für Öffentlichkeitsarbeit?

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Antwort bis zum 08.09. zusenden könnten.

Eine Kopie der Anfrage geht auch an Ihren kompetenten Dachverband, den DFV.

Mit freundlichen Grüßen, Thomas Finkbeiner
Und weitere Veranstaltungen zu planen, damits besser läuft und die nicht mal im Terminkalender zu haben und keine Werbung dafür zu machen und das noch in Konkurrenz zu weiteren Veranstaltungen zu setzen?

Hallo wach???????????

Inhaltlich wurden also meine schlimmsten Befürchtungen noch locker getoppt..........

Wer als LV für so einen Verband wie den DAFV immer noch Geld bezahlt, hats echt nicht besser verdient (und müsste von seinen eigenen Mitgliedern eigentlich wegen Veruntreuung von Landesverbandsgeldern angezeigt werden ;-)) .
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08142 Sekunden mit 12 Queries